Frage zur "Fold Equity"

    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Ich bin gerade etwas verwirrt, wenn es um den Begriff der "Fold-Equity" geht.

      Hat die Foldequity eine Einheit?

      Ich hab mir die Begriffserklärung dazu mal im Ps.de Glossar angeschaut und dort heisst es:

      "Gemäß dem Grundsatz, dass ein Spieler eine Pokerhand gewinnen kann, indem er entweder am Showdown das beste Blatt von allen verbliebenen Spielern bildet oder wenn vorher sämtliche Gegner ihre Hände aufgeben und die Karten ablegen, erhöht sich die Gewinnwahrscheinlichkeit eines Spielers in dem Maße, in dem es wahrscheinlicher wird, dass die Gegner ihre Hände vorzeitig aufgeben.

      Da sich in zweiter Instanz die Pot Equity eines Spielers, also der prozentuale Anteil, der ihm vom Pot zusteht, daran bemisst, wie hoch seine Gewinnwahrscheinlichkeit ist, benennt man als Fold Equity jenen Anteil an der Equity, der sich zusätzlich aus der Möglichkeit ergibt, dass sämtliche Gegner ihre Hände aufgeben."

      Wenn ich es dort richtig verstehe berechnet man die Fold-Equity, genauso wie die Pot-Equity, in $.
      Pot-Equity gibt mir den Anteil in $ an, die mir am Pot gehören
      Fold-Equity gibt mir den zusätzlichen Anteil an $ an, die mir am Pot gehören, welche durch die Möglichkeit eines Foldes des Gegners entstehen

      Die Equity an sich ist ja ein allgemeiner prozentualer Wert ohne Einheit. Bisher dachte ich mir immer, dass der Begriff der Fold-Equity eigentlich nur den prozentualen Anteil der Hände angibt, welche der Gegner foldet.

      Lange Rede, kurze Frage: "Fold-Equity" in $ oder %??

      Thx a lot...
  • 6 Antworten
    • tobx
      tobx
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 252
      Hich hätte jetzt gesagt, dass die Foldequity die Wahrscheinlichkeit ist, mit der alle Gegner Folden. Also keine Einheit hat. Ich lass mich aber gerne eines Besseren belehren.
    • DanS
      DanS
      Bronze
      Dabei seit: 23.11.2007 Beiträge: 762
      Beispiel:

      Wir pushen einen Monsterdraw am Flop. Geben wir Villain eine Range (z.b. 100 mögliche Kartenkombinationen) und am Schluss stellt sich raus, dass er mit 40 folden und mit 60 callen würde, so haben wir eine FE von 40 %.
    • KillaKHAN
      KillaKHAN
      Bronze
      Dabei seit: 02.04.2007 Beiträge: 660
      also es wird in beiden einheiten "gemessen"

      also du kannst long term in einer bestimmten situation mit einem fold der gegner z.b. in 20% rechnen. Also wirst du 20% des pots in $ long term gewinnen (also nur für eine bestimmte erfundene situation)
    • dasboesefranz
      dasboesefranz
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 391
      Equity (egal welche) ist eine Wahrscheinlichkeit und hat deswegen % als Einheit.

      Was du meinst mit $ als Einheit meinst, ist der EV.
    • teaone
      teaone
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 419
      ist ein % wert, hängt u.A. von deinem Image ab, den Karten des Gegners, der boardtextur und v.A. von der Intelligenz des/der Gegner
      lässt sich also nur schätzen.
      wenn du die geschätze FE (z.B. 0,5) mit dem Pot mal nimmst hast du die "Foldequity in $".

      ein beispiel wie ich es verstehe:
      (denkfehler bitte melden!)

      wir sind am turn headsup und gabeln einen nutflushdraw auf. Wir sind sicher, dass wir wenn der flush am river kommt die beste hand halten (kein fullhouse, quads, straight flush).
      Ansonsten gehen wir davon aus, dass wir gegen seine range hinten liegen, sagen wir wir geben im nur AA, KK.
      Die Wskt. dass am river der flush kommt ist 9/46=0,196 uns stehen also 19,6% vom pot zu, da wir in 19,6% der Fälle vorne liegen.
      wenn wir am turn aber betten sehen wir hier beispielsweise ein chance, von 40%, dass der gegner folded. also Foldequity = 0,40.
      (1-0,40)*(1-0,196)= 0,4824
      (1-0,4824) = 0,5176
      Wenn wir betten haben wir hier also eine equity von 51,76%

      Natürlich fehlt hier noch eine mögliche valuebet am river, vielleicht hätte ich das beispiel besser am river gemacht
    • Remoh
      Remoh
      Bronze
      Dabei seit: 11.03.2006 Beiträge: 1.196
      Ok, Unklarheit bereinigt.

      Vielen Dank. :)