Monitor richtig einstellen...

  • 6 Antworten
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Meinst Du bzgl Farbechtheit?

      Kann ich Dir nur eine Colorimeter mit entsprechender empfehlen.
      Die erzeugt eine Korrekturtabelle, die beim Systemstart in der Grafikkarte hinterlegt wird.

      z.B. Spyder2 von Colorvision
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      Original von Hackepeter2
      Meinst Du bzgl Farbechtheit?

      Kann ich Dir nur eine Colorimeter mit entsprechender empfehlen.
      Die erzeugt eine Korrekturtabelle, die beim Systemstart in der Grafikkarte hinterlegt wird.

      z.B. Spyder2 von Colorvision
      auf deutsch? bin techniknoob...

      und ja ich meine farben schärfe kontrast und so
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Eine Vernünftige Farbdarstellung schaffst Du nur, wenn Du Deinen Bildschirm vermisst. Andere Lösungen wie Farbchart und dann an den Reglern drehen sind suboptimal bis bescheiden.

      Das Ganze funktioniert wie folgt:
      Die Software stellt defnierte Farbwerte am Bildschirm dar, die mit einem Messgerät, das auf dem Bildschirm befestigt wird, gemessen werden.
      Der Sollwert wird dann mit dem Messwert verglichen und bei Abweichung ein Korrekturwert ermittelt.

      Diese Korrekturwerte werden für jeden Farbkanal (ähnlich einer Gammakurve) erzeugt und können dann auf die Grafikkarte geladen werden. (Das erledigt die Software beim Systemstart)

      Nachteil der Lösung: Sie ist nicht ganz billig (85€ + MWSt)

      Es gibt noch diverse Software wie z.B. Adobe Gamma (Bestandteil von Photoshop), die aber eher ein mäßiges Ergebnis liefern.

      Infos zur Hardwarelösung gibts z.B. bei Colorvision
    • iluya
      iluya
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2006 Beiträge: 6.708
      ich zahl da doch ken geld für... soll nur okay aussehen :)
    • veal
      veal
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2007 Beiträge: 184
      okay = wenn es fuer dich okay ist ;) schraub rum bis es passt... oder nimm eins von den presets. farbechtheit brauchen doch nur solche, die das zeugs danach auf andere medien schicken (z.B. drucker), wo es dann gleich ausschauen soll.

      es gibt glaubs auch tfts von eizo, die das built-in haben, jedoch dementsprechend teuer
    • Hackepeter2
      Hackepeter2
      Bronze
      Dabei seit: 23.06.2007 Beiträge: 383
      Hier kannst Du zumindest Helligkeit und Kontrast so regulieren, dass es zu möglichst wenig Verusten in der Darstellung von dunklen und hellen Bildbereichen kommt.

      Kontrast/Helligkeit