Pokern in Thailand

  • 16 Antworten
    • FMAeneas
      FMAeneas
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 1.077
      alle afaik
    • aero7
      aero7
      Bronze
      Dabei seit: 20.10.2007 Beiträge: 710
      und wenn nicht, einfach den gesamten traffic tunneln über swissVPN zB
      dann kannst auch in den USA oder China spielen
    • SkyRunner
      SkyRunner
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2005 Beiträge: 1.658
      Eben, standardmäßig geblockt sind unterdessen nur die Webseiten der Anbieter. Wenn Du deren Software schon auf dem Laptop hast, ist das gar kein Problem.

      Im Sommer aber nicht während Gewitter und demzufolge kurzzeitigen Stromausfällen spielen ;)
    • Coffeehouse
      Coffeehouse
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 1.489
      Ist schon jemand von euch längere Zeit in Thailand? Ich überlege ja auch ... das Sextouristen-Stigma lässt mich aber etwas zögern.

      Glaube es gibt weltweit nichts wo man so viel Komfort für so wenig Geld bekommt, oder?

      Ich mein 40.000 € für eine echt ansehliche Villa ist ja echt ein Schnäppchen und auch die Freizeitangebote (Tauchen, Fitness, Wassersport, .. ) sollen ja gut sein, aber ein 31-jähriger der alleine nach Thailand fliegt. Da denkt ja wohl JEDER das ich ein Sextourist bin, oder?
    • Nahsh
      Nahsh
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2007 Beiträge: 705
      verkleide dich als rucksack tourist. ;)
    • bumbum0711
      bumbum0711
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 1.654
      Ich war im März, da konnte man aus den Internetshops nicht auf PartyPoker spielen.
      Aber ist cool da, und Sextourismus war nur in Phuket (Patong) offensichtlich. Sehr cooles Land, hammer Urlaubsziel, kann ich nur empfehlen.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      Ist doch egal was irgendwelche Leute denken. Allein im Stadtzentrum leben mehr als 200.000 Ausländer ("Farangs"), die großte Tageszeitung Bangkok Post ist 2-sprachig english/thai und mit englisch kommt man gut über die Runden.

      Bangkok selbst ist eine Metropole, das bedeutet international. Wenn man aus Deutschland kommt hat man eher das Gefühl man ist dort in der großen weiten Welt, und kommt vom Lande.

      Gruß,
      CMB
    • greyboy
      greyboy
      Black
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 3.052
      Original von Nahsh
      verkleide dich als sextourist. ;)
      FYP for level thinking ;)
    • NelsonMunz
      NelsonMunz
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 53
      also ich war letztes jahr n paar wochen mit m rucksack unterwegs...
      und als ich ne freundin besucht habe konnte ich ohne probleme bwin und mermaid installieren und auch zocken....und die verbindung war echt ok
    • TroyMaster
      TroyMaster
      Global
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 474
      Ich war dort vor n paar monaten... Hab mich dort auch mit jemandem getroffen, der vom Pokern dort lebt... Man kan dort alles ausser PP spielen

      Aber... Thailand ist kagge!!! Und zwar nicht wegen dem Land. Das lLAdn ist schön usw. Aber... die ganzen Farangs (ausländer) sind alle derbe zum kotzen. Fertige Säcke die kein Lebensziel haben und einfach nur faul in der Sonne rumliegen wollen ne Thaifrau haben und trotzdem mit den Prostituierten verkehren. Wirst gelegentlich auch Kinderficker finden. Da du als Farang selber kaum mit den Thais zu tun haben wirst - wirste vor allen mit den anderen Farangs zu tun haben. Prost Mahlziet und viel spass damit.
    • CMB
      CMB
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 6.448
      @TroyMaster,

      Du sollst ja auch nicht mit blöden Touris und Pseudo-Aussteiger-Versager-GescheitamLeben-Typen rumhängen sondern die netten Ecken suchen. Dazu muß ich wohl mal einen Extra Thread aufmache, Stichwortartig mal vorweg

      - Oriental, Bamboo Bar live Jazz,
      - Thanya Plaza, Barbican British Pub
      - Scoozee, italan Food,
      - S&P Food
      - Banyan Tree, Vertigo
      - State Tower, Scirocco, Lebua

      Shopping
      - MBK
      - Siam Paragon

      Und ansonsten nennt mich Master of Ölmassage.

      CMB
    • papito84
      papito84
      Bronze
      Dabei seit: 25.12.2005 Beiträge: 1.100
      Original von Coffeehouse
      Ist schon jemand von euch längere Zeit in Thailand? Ich überlege ja auch ... das Sextouristen-Stigma lässt mich aber etwas zögern.

      Glaube es gibt weltweit nichts wo man so viel Komfort für so wenig Geld bekommt, oder?

      Ich mein 40.000 € für eine echt ansehliche Villa ist ja echt ein Schnäppchen und auch die Freizeitangebote (Tauchen, Fitness, Wassersport, .. ) sollen ja gut sein, aber ein 31-jähriger der alleine nach Thailand fliegt. Da denkt ja wohl JEDER das ich ein Sextourist bin, oder?
      Was interessiert dich denn was andere denken.
      Dann darfst du ja auch nicht auf die Philipinen, Kambodscha, Bulgarien, Brasilien,
      also etwa 80% des Erdballs, wo das Ficken billiger ist als in Deutschland.

      Und bitte kauf dir dort nix, man kann so schoen und billig mieten und man ist frei.
      Und es gibt auch nicht nur dicke Opis mit kleinen Maedchen, ( die Masse der Kinderficker sind immer noch Thais und Chinesen), man trifft dort auch nette intelligente, erfolgreiche Leute. Man kann sich ja aussuchen, wohin man geht.

      Was Pokern in Thailand angeht - die Internetverbindungen sind immer noch unter aller Sau, mit stundenlangen Ausfaellen muss gerechnet werden.
      Neteller ist, soviel ich weiss gesperrt.

      Ich bin gerade im Sueden Thailands, meine Lebensgefaehrtin hat dort
      mehrere Protzhaeuser in den Dschungel gestellt. Das ist alles ziehmlich toll, nur das man Abends einen Kamfanzug braucht, um ins Freie zu gehen, und gegen den Insektenansturm im Haus hilft nur schweres chemisches Geschuetz. Davon abgesehen, dort gibt es kilometerlange menschenleere Straende, verlangt man dort eine Cola wird die Polizei gerufen.
      Jeder der sich zwei Wochen mal ausschliesslich von Muell ( und nichts anderes ist das einfache Essen an den kleinen Garkuechen) ernaehrt hat, weiss von was ich rede.
      Ja, und wenn ich morgens runterkomme, dann liegen Leute auf meinem Sofa, die ich noch nie zuvor gesehen habe. In all den Jahren, die ich hier war, sind wirklich alle zurueck gekommen, die geglaubt haben, ausserhalb der grossen Zentren leben zu koennen.

      Trotzdem, wenn ich etwas juenger waere, wuerde ich es in Betracht ziehen,
      eine zeitlang vom Pokern zu leben. Das Preis/ Leistundsverhaeltnis ist unschlagbar. Minimum Einkuenfte fuer mich waeren hier aber1200Euro.
    • FMAeneas
      FMAeneas
      Bronze
      Dabei seit: 27.03.2006 Beiträge: 1.077
      Original von CMB
      Banyan Tree, Vertigo

      Shopping
      - MBK
      Siam Paragon

      CMB
      Teuerst!....Aussicht im Vertigo aber ganz bestimmt das beste ever!!
      MBK und Siam Paragon...naja...westliche Preise...sonst auch ncih so speziell....und natürlich im Kino auftsehen wenn vor dem Film die Pricatpics des Königs durchflimmern...lol
    • Furo
      Furo
      Silber
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 11.046
      Mal ne Frage, wie sieht es in so Ländern (Thailand, China, Karibik etc.) mit Steuern auf Glücksspielgewinnen aus? Und bekommt man überhaupt ne Aufenthaltsgenehmigung/Wohnrecht, wenn man als Veruf "Pokerspieler" angibt? Infos dazu wären echt mal klasse (oder Artikel by PS.de....genauso wie Steuern in DE)
    • Nikname
      Nikname
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2008 Beiträge: 571
      Original von CMB

      Shopping
      - MBK
      - Siam Paragon

      Zumindest MBK / Siamsquare iss arschteuer, zumindest für die Verhältnisse LOS!

      ....nur mal so als Randbemerkung.......
    • SkyRunner
      SkyRunner
      Bronze
      Dabei seit: 09.06.2005 Beiträge: 1.658
      Original von Coffeehouse
      Glaube es gibt weltweit nichts wo man so viel Komfort für so wenig Geld bekommt, oder?
      Ich hab' noch nicht in allzuvielen Ländern über nen längeren Zeitraum gewohnt, aber höre hier (studiere in Bangkok) viele Leute über die Preisentwicklung mosern.

      Wirklich Sinn macht das IMHO nur, wenn Du genug zu tun hast. Sollte Pokern Dein Hauptlebensinhalt sein, brauchst Du schon 'ne verdammt gute Selbstbeherrschung um das durchzuziehen, wenn um Dich herum jeder sein Leben nach dem Motto "Ich mach mal, was mir gerade passt und ziehe nebenbei nem Ausländer sein Geld aus der Tasche" lebt. Ich zumindest könnte mich mit Sicherheit nicht dazu motivieren, Pokern hier Job-Like anzugehen :)

      Ein Studentenleben in Bangkok (für nichts anderes kann ich sprechen) unterscheidet sich finanziell echt nur unwesentlich vom Leben in Deutschland. Wenn Du nicht gerade jedes Wochenende in der Stadt bleiben willst (und das willst Du nicht - zum einen da das ganze ein Moloch ist, zum anderen weil es sich perfekt als Ausgangsstation für Touren anbietet) und Abends immer Dein Apartment (150€ aufwärts inkl. Klimaanlage. Besser ab 300€) hüten möchtest, solltest Du mal minimal 700€ im Monat einplanen. Wirklich billig ist hier vielleicht noch das Taxi-Fahren und einheimisches Essen, ansonsten hat Thailand in den letzten Jahren ziemlich gut aufgeholt (alles unter der Voraussetzung, daß es Dich nicht ins Hinterland zieht, da kann man vielleicht nach wie vor den Hugh Hefner auf Hartz4-Basis raushängen lassen, keine Ahnung =) )

      In Sachen Pokern kommt es nett, dass, wenn ich hier aufstehe, die Amis gerade Feierabend haben, sprich, Du kannst hier Vormittags prima die US-Primetime spielen und hast am Nachmittag, wenn kein Schwein pokert, genug Zeit für sonstige Aktivitäten. Internetverbindungen sind deutlich besser als noch vor ein paar Jahren, hier in Bangkok habe ich überhaupt keine Schwierigkeiten mehr.

      Immobilien kaufen rät' hier eigentlich jeder von ab aufgrund schwieriger Eigentumsverhältnisse. Einfach mieten erspart jede Menge Ärger.

      Image musst Du selbst einschätzen. Wenn Du mit 31 aber mit den Gedanken spielst, Dein Leben in Deutschland vorübergehend aufzugeben (!) um im Ausland zu pokern (!), wird Dein Umfeld mit Sicherheit auch noch den Zusatz "Thailand" vertragen ;)