Apple Mac und Poker Software ?

    • Montell01
      Montell01
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 24
      Als Apple Nutzer gibts ja nicht viel Auswahl, wenn man pokern möchte.

      Bin derzeit auf Titan. Hab es über Crossover am laufen, was aber nicht richtig klappt. Man kann immer nur 1 Tisch spielen und nach jedem Beenden der Tische stürzt Titan ab.

      Bootcamp usw. möchte ich nicht verwenden. Möchte nur wegen der Pokersoftware kein Win installieren.

      Gibts noch andere Emulatoren a la Crossover ??

      Wie macht ihr das ?

      Bin schon am überlegen auf Full Tilt zu wechseln. Nur da kommt das Prob wegen dem Umtracken.
  • 19 Antworten
    • Haiku
      Haiku
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 216
      Ich benutze parallels und spiele damit auf party. Bei vier Tischen gibt es keine Probleme. Nur habe ich leider nicht mehr soviel von meinem schön großen Monitor, da sich der windows Desktop nur begrenzt vergrößern läßt. Man kann auch "direkt" mit mac bei party spielen. Aber einige Einstellungen z.B vierfarben Deck oder Dummies ausblenden funktioniert dann nicht, was ich etwas lästig finde.

      Andere Möglichkeiten?
    • Montell01
      Montell01
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2008 Beiträge: 24
      Original von Haiku
      Ich benutze parallels und spiele damit auf party. Bei vier Tischen gibt es keine Probleme. Nur habe ich leider nicht mehr soviel von meinem schön großen Monitor, da sich der windows Desktop nur begrenzt vergrößern läßt. Man kann auch "direkt" mit mac bei party spielen. Aber einige Einstellungen z.B vierfarben Deck oder Dummies ausblenden funktioniert dann nicht, was ich etwas lästig finde.

      Andere Möglichkeiten?
      Für Parallels hast du aber auch extra wieder ein Win Partition installieren müssen, oder ??

      Genau das möchte ich gerne vermeiden. Naja bin mal auf weitere Anregungen gespannt.

      Danke schonmal.
    • Haiku
      Haiku
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 216
      Tja, wir bleiben anscheinend unter uns...:D
    • smett
      smett
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 138
      also pokerstars hat ja auch ne vernünftig funktionierende mac software... die auch nicht ständig abschmiert. aber pokertracker, equilator etc. funktioniert halt nicht unter mac os. wirst nicht um eine windows partition, parallels oder bootcamp herumkommen, wenn du diese programme nutzen willst!
    • Kuhfighter
      Kuhfighter
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 780
      Pokerstars und FUll Tilt haben beide top Mac Software, die der Windows Software in nahezu nichts nachsteht.
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Probier mal Virtualbox. Funktioniert einwandfrei unter Linux. :)
    • StrategiegegenArchitektur
      StrategiegegenArchitektur
      Bronze
      Dabei seit: 21.09.2007 Beiträge: 223
      Machs einfach so wie ich: Besorg Dir irgendwoher nen alten Windos PC zum Pokern! Die Anforderungen an den Prozessor sind ja erstaunlicherweise wirklich niedrig. Hätte im Vorfeld gar nicht gedacht, dass bei meinem alten Geschenkt-PC Titan, Pokerstars, Poker Ace und Pokertracker gleichzeitig laufen.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      wo is das problem win zu installieren? mach dir ne kleine 10GB-partition, und nimm vmware fusion/parallels oder boote mit bootcamp, um windows kommst wegen PT/PA und den ganzen anderen tools so oder so nicht herum.
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      Alter hau dir Parallels oder VMWare Fusion drauf... wen du ernsthaft pokern willst kommst du ohne pokersoftware wie Pokertracker, Pokerace, spadeeye etc gar ncith rumn und die gibts net für mac... spiel selbst mit FMWare aufm macbook
    • jfuechsl
      jfuechsl
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2006 Beiträge: 791
      ich hab auch mit bootcamp windows installiert.

      damit kann ich auch unter windows die extrem geile hardware ausnutzen.
      bei ner festplatte von 500gb isses auch kein problem 30gb für ne windows partition zu verwenden.

      pokern aufm mac ist meiner ansicht nach insofern kompliziert, da du ja neben dem pokerclient wahrscheinlich noch andere programme (PT/PA) verwenden willst. und da hab ich noch kein äquivalent für den mac gefunden.
    • Tatort
      Tatort
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2007 Beiträge: 14
      Moin,

      ich habe auf meinem MacBook Pro Windows mit Parallels am Laufen - Funktioniert mit Titan-Poker ohne Problem.

      Gruß
      Thomas
    • archicat
      archicat
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2007 Beiträge: 2.350
      Ich versteh auch nicht wo das Problem ist.

      Es gibt halt bis jetzt KEINE gute Pokersoftware für Mac.


      Ich hab mir sowohl auf meinem MacbookPro als auch auf meinem
      Imac 24" ne kleine Windoof Partition gemacht.
    • majick
      majick
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 405
      gehöre ebenfalls zum parallels-club und bin damit vollends zufrieden (kann sogar Titan 16-tablen auf meinem 17er Macbook Pro mit PT und PA und es laggt kaum, ist dann allerdings schon etwas klein ;) ). Falls du ernsthaft pokern willst, wirst du darum oder eine ähnliche Lösung nicht herumkommen!

      Falls du allerdings einfach ne gute Pokersoftware suchst und an PT/PA (noch) nicht interessiert bist, würde ich Stars oder FullTilt empfehlen, die Mac-Versionen laufen sehr gut.
    • Kings
      Kings
      Bronze
      Dabei seit: 21.10.2006 Beiträge: 1.439
      weiß jemand ob der holdemmanager unter dem apple betriebssystem läuft?
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
    • Haiku
      Haiku
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 216
      Bekenne mich gerne zum Apple :D
    • geezz
      geezz
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 306
      ich mich auch!
    • KermoCH
      KermoCH
      Bronze
      Dabei seit: 29.03.2008 Beiträge: 117
      Hab auch lange Zeit mit Parallels gespielt denn um Windows kommst du wie meine Vorposter schon sagen, alleine wegen der ganzen Zusatz-Software nicht drum herum. Parallels legt die HD auch in ner Datei an, insofern brauchst de da nichts zu partitionieren.

      Nichts desto trotz bleibt es umständlich, immer erst schön Mac start, Parallels booten, blub...bin ich nicht so der Fan von.

      Ergo hab ich mir nun nen schönen Dell 17'' Laptop samt 22'' Monitor zugelegt. Da das quasi +EV habe ich nun eben nen dedizierten Poker-Laptop hier und bin sehr zufrieden damit. Die Dell Teile kosten auch nicht die Welt.
    • m3th0s
      m3th0s
      Bronze
      Dabei seit: 27.09.2007 Beiträge: 32
      wer will schon zum pokern den PC neustarten... ich jedenfalls nicht
      hab selbst mal nen Monat lang Mac benutzt, mit dem nativen Mac-Client von Pokerstars. Lief ohne probleme.
      Normalerweise bin ich mit Linux und Pokerstars mit wine unterwegs. PokerTracker 3 funktioniert unter wine auch problemlos. Er benutzt im Moment sogar ne Datenbank meines Linux-PostgreSQL-Servers.
      PokerAce hab ich bisher nie ausprobiert, hab aber gelesen, dass es funktionieren soll.

      Für Mac gibt es als Windows-kompatible Laufzeitumgebung CrossOver und Cedega.
      Hab zwar beides noch nicht benutzt, aber da CrossOver vollständig auf wine basiert, nur eben zusätzlich noch ne graphische Benutzteroberfläche mitliefert, während sich Cedega 2002 von wine abgespalten hat und seitdem nicht mehr ordentlich weiterentwickelt wird, müsste mit CrossOver eigentlich auch PokerTracker und PokerAce laufen.
      (Aber PostgreSQL-Server für Mac nicht vergessen;) )