Wie verhalte ich mich bei folgendem 3-bet?

  • 6 Antworten
    • KOLOSSOS
      KOLOSSOS
      Global
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 932
      ich würde dann lieber nur callen.
      Die Gefahr hier gegen ein höheres Ass zu laufen ist zu hoch. Außerdem deuten Caps am Flop oftmals auf Two-Pair oder Set hin. ;)
    • ChMusique
      ChMusique
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 39
      okay es gab preflop nur limper, das spricht schonmal ehr für cap
      aber auch nur wenn du heads-up bist. multiway sieht das ganze eher anders aus
    • deadmoney
      deadmoney
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 89
      im text steht weiterhin "if the bettor re-raises on the flop, you can probably drop your hand right then", was eigentlich genau die frage beantwortet.

      hier soll es sich um ein positionsbedingtes free-card play handeln, daß du bei einem re-raise eigentlich schon als gescheitert ansehen kannst, da der bettor wohl kaum nach einem re-raise auf dem flop den turn checken wird.
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      call 3bet am flop fold turn ui
      cap ist hier over the top kicker ist einfach zu scheisse
    • Tezet
      Tezet
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2006 Beiträge: 2.428
      Original von deadmoney
      im text steht weiterhin "if the bettor re-raises on the flop, you can probably drop your hand right then", was eigentlich genau die frage beantwortet.

      hier soll es sich um ein positionsbedingtes free-card play handeln, daß du bei einem re-raise eigentlich schon als gescheitert ansehen kannst, da der bettor wohl kaum nach einem re-raise auf dem flop den turn checken wird.
      Besitzen wir unterschiedliche Ausgaben (Ich habe die dritte)? Ich hab den gesamten Absatz nochmal gelesen, da steht das von dir zitierte nicht. ?(
      ßndert aber nichts daran, dass das von dir gesagte logisch erscheint. Der unwahrscheinliche Check am Turn war es, der mich an der ganzen Sache gestört hat.
    • deadmoney
      deadmoney
      Bronze
      Dabei seit: 27.07.2006 Beiträge: 89
      ich hab hier die "second edition" von 2000(?). der flop bei dieser beispielhand is bei mir auch nicht A-9-5 sondern A-10-5. wurde wohl ein bischen überarbeitet die passage. warum man den wichtigen hinweis weggelassen hat, is mir allerdings schleierhaft..

      Original von suru
      call 3bet am flop fold turn ui
      cap ist hier over the top kicker ist einfach zu scheisse
      naja würd ich pauschal so nicht sagen. meiner meinung nach könnte man sich überlegen die re-raise zu callen, wenn tatsächlich der beste fall eintritt und alle zwichen mir und dem bettor folden. ist allerdings immer noch kein no-brainer. immerhin muß ich davon ausgehen, daß der gegner mindestens top pair good kicker hält. vor dem flop wurde zwar nicht geraist, also hält er nicht zwangsläufig AK, AQ oder AJ, könnte aber durchaus möglich sein, daß er damit gelimpt ist. bleiben A10, A9, A8, A7 die mich schlagen. A9 sogar mit aces up, womit ich quasi drawing dead bin. bleiben A4, A3 und A2 die ich schlagen kann. A5 macht für den gegner wieder aces up, zwar nicht so dramatisch wie A9, immerhin überhol ich ihn mit einer 6 wieder, aber die muß erst mal kommen. macht also 8 mögliche hände die mich schlagen und nur 3 die ich sicher schlagen kann. also 3-bet zu callen ist sicher ein marginal play und wenn die 6 nicht kommt muß man ohnehin aufgeben. weiterhin könnte der gegner ohne weiteres mit 55 gelimpt sein.

      wenn zwischen mir und dem bettor jemand mein raise cold called bleibt eigentlich nur wegwerfen würd ich sagen.