NL25 SH -> NL50 SH €:Update: PokerEV Graph

    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Habe so gut wie 40 Stacks für NL 50 zusammen. Wollte am Montag oder Dienstag dort anfangen.
      Nur bin ich wie vor jedem vorherigen Limitaufstieg nervös. Spiele erst seit 30k Händen SH, dennoch ne ausreichende Samplesize? Mit meinen ptbb/100 bin ich eigentlich recht zufrieden. Content in Form von Coachings, Videos, Handbewertungsforen nutze ich fleißig.
      Mich verunsichert allerdings, dass ich einfach nur ABC Poker spiele. Gg TAGs versuche ich auch etwas rumzumoven, weiß aber nicht, ob das auch noch für NL50 reicht.
      Wegen Tableselection mache ich mir auch Sorgen. Bisher immer an Tische mit Leuten ohne vollen Stack gesetzt (am besten so ~80BB), die sind eigentlich alle ziemlich grottig. Brauche ich nun vielleicht n spezielles Programm (wenn ja, welches?)?
      Dazu kommt noch mein Tiltproblem. Ich versuche mir zwar einzureden, dass es sich langsam bessert, aber auch auf NL25 hab ich so einige Stacks einfach sinnlos verballert. Mit größer werdender Varianz und kleineren Edges kann ich mirs aber bald sicher nicht mehr leisten einfach mein Geld zu verschleudern.

      N paar aufmunternde Worte und Erfahrungen wären nett! :)



      Was sollte mir dieser Graph sagen? Pech? Leaks? Vermutlich beides. :(
  • 19 Antworten
    • cybergnom
      cybergnom
      Bronze
      Dabei seit: 11.04.2007 Beiträge: 2.365
      Das schwierigste wird wohl die Umgewöhnung an die größeren Beträge werden. Zumindest war es bei mir am Anfang so, dass ich zwar ne ausreichend große BR hatte aber trotzdem jedes Mal wieder ein mulmiges Gefühl hatte wenn ich "so viel" Geld in die Mitte schieben "musste".
      Das lernst Du aber nur durch viele viele Hände. Irgendwann siehst Du die Beträge als ganz normal an.

      Nachdem Du ja NL25 geschlagen hast, sollte es auch für NL50 reichen. Es kommen vielleicht ein paar Regs dazu, die Dir überlegen sein werden aber der Großteil der Spieler (selbst wenn sie "gute" Stats haben) ist einfach schlecht. Gegen die reicht ABC-Value-Poker dicke aus. Wenn Du mal nen guten Spieler ausgemacht hast gib ihm Notes, beobachte ihn ne Zeit, dann kannste auch mal dagegen angehen. Aber um winning-player auf NL50 zu sein brauchst Du das absolut noch nicht.

      Zum Thema Table-Selection ist's wichtig zu wissen auf welcher Plattform Du spielst. Party kann ich persönlich nichts sagen. Aber für Titan oder Manison brauchste def. keine Table-Selection. Da sitzen an den meisten Tischen irgendwelche Vollhonks.
      Anders sieht das bei FullTilt aus. Wenn ich da SpadeEye drüber laufen lasse habe ich max. 8-10 Tische mit 2 oder mehr Fischen dran. Der Rest liegt dann bei nem Table-Average von 25 oder weniger. Und an solchen Tischen spielt es sich halt viel schwieriger. Deshlab empfehle ich für FullTilt auf jeden Fall Spadeeye.

      Wenn Du willst kann ich Dir beim Aufstieg mal ein bissl über die Schulter schaun. Das hat mir persönlich sehr geholfen und ich bin heute meinem Wachhund immernoch dankbar =)
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Ja, das mit dem mulmigen Gefühl bei den dann ja doppelten Beträgen kenn ich noch von den anderen beiden Limitaufstiegen. Aber hast recht, irgendwann wurde es ganz normal. Warum sollte das diesmal anders sein.
      Spiele übrigens auf Party. Zumindest bis NL25 stimmt das, was man über die Fischigkeit sagt. Ist schon manchmal cool gewesen mit fünf Superfischen an einem Tisch zu sitzen. :D

      Na gut, ich bin etwas beruhigt. Und Danke für das Angebot mir zuzuschauen, aber ich glaube, das macht mich nur noch nervöser. Ich probiers lieber erstmal so.
      Jaaaaa, dann schau ich mal, dass ich die 40 Stacks vollmache...
    • tobox
      tobox
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 444
      hey,

      nl50 auf party ist genauso fischig wie nl25, wenn nicht sogar fischiger ^^
      da laufen donks rum da fällt dir nichts mehr ein 40stacks reichen dicke move up ;)
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      was ich immer bei limitaufstiegen noch genauer gemacht hab war die ersten paar k hände ALLE hände bei denen der pot über 20BB groß waren nochmal genau anzuschaun - wenn du weist dass du alles richtig gemacht hast bringt das nochmal selbstvertrauen, auch wenn du vll den ein oder anderen stack verloren hast...
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      VPIP/PFR ist noch nen Tick zu weit auseinander bei dir. Weniger limpen/callen und mehr raisen/folden würd ich dir vorschlagen. Zudem bei NL50 vielleicht auch noch öfter die Blinds attackieren, vom CO/BU auch mit Suited Connectors etc raisen - dann aber postflop daran denken, dass deine Hand evtl. nur marginal ist und du somit nicht zuviel Geld verballern solltest, wenn du auf Gegenwehr stösst.

      Zudem sind deine Aggression-Werte wohl auch noch etwas zu tief.


      Ansonsten dürfte das schon klappen auf NL50, hat immernoch sehr viele Fische - aber leider auch etwas mehr Regulars..
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Ich sag dir mal was zu NL50SH auf Party (jaja Samplesize + Up)



      Ich hatte genauso Muffen vor dem Limitaufstieg und spiele jetzt nach einem größeren Cashout für ein Lappi wieder NL25SH. Aber du brauchst echt kein Schiss zu haben, die sind da genauso schlecht.

      GL!
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Der Up soll sich endlich mal bei mir melden! NL50 läuft bei mir ziemlich schleppend...grml
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Ja, RacOviedo, stimmt eigentlich.
      Hab meine niedrige Agression immer damit gerechtfertigt, dass ich ja meist gg Fische gespielt hab. Die ham mir zuviel gecallt. Ne standardmäßige Conti, aber dann war der Pot eigentlich für mich gelaufen. Oft auch einfach gecheckt, wenn Villian ne absolute Station war und einfach in anderen Spots Valuebets gemacht. Analog lief der Gedankengang bzgl. looserer Blindsteals.
      Gelimpt hab ich oft an passiven Tischen, da meist SCs, SOGs oder suited Aces. Aber stimmt schon, bin immer etwas nitty. :(

      ... aber mal schauen, man kann sich ja noch verbessern.
    • LordRaven
      LordRaven
      Gold
      Dabei seit: 08.02.2007 Beiträge: 408
      Also auf Everest ist kein Unterschied zwischen NL25-50, nur dass die beats eben doppelt so weh tun........aber die sind immer noch unfassbar schlecht!
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Original von DerEismann
      Ja, RacOviedo, stimmt eigentlich.
      Hab meine niedrige Agression immer damit gerechtfertigt, dass ich ja meist gg Fische gespielt hab. Die ham mir zuviel gecallt. Ne standardmäßige Conti, aber dann war der Pot eigentlich für mich gelaufen. Oft auch einfach gecheckt, wenn Villian ne absolute Station war und einfach in anderen Spots Valuebets gemacht. Analog lief der Gedankengang bzgl. looserer Blindsteals.
      Gelimpt hab ich oft an passiven Tischen, da meist SCs, SOGs oder suited Aces. Aber stimmt schon, bin immer etwas nitty. :(

      ... aber mal schauen, man kann sich ja noch verbessern.
      Hmm ja, gegen Fische spiel ich manchmal auch anders. Etwas mehr limps etc....aber ob das dann wirklich besser ist, als straight forward play? Keine Ahnung, vielleicht weiss ja ein Experte hier Bescheid. ;)
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      Hab mal angefangen.
      Die Leute sind zwar echt ziemlich schlecht, aber ich hab heut einfach kein Glück. Meine Monster werden einfach ausgesuckt und Sets hitte ich gar nicht. Tja, atm 4 Stacks down, ziemlich frustrierend für den ersten Tag auf NL50. :(
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Solange du eine(n) Edge hast und nicht tiltest, brauchst du dir keine Sorgen zu machen! Bei mir geht es seit dem Post übrigens auch nur noch seitwärts...Fishvillains treffen halt oft ihre miraclecard oder ihre draws. Kann man nichts machen.
    • DerEismann
      DerEismann
      Silber
      Dabei seit: 17.07.2007 Beiträge: 2.076
      5 1/2 Stacks down.
      Also echt, was da abging. Soviele Suckouts und Bad Beats. Oder Fische, die sich noch n Splitpot lucken. Ach, verdammt, so ein Scheiss. X(
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      Bitte hier kein "Tagebuch" führen - falls das gewollt ist verschiebe ich Dich ins entsprechende Forum.
    • Wills
      Wills
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 8.773
      Original von RacOviedo
      Hmm ja, gegen Fische spiel ich manchmal auch anders. Etwas mehr limps etc....aber ob das dann wirklich besser ist, als straight forward play?
      ich denke schon, dass es ggn fishe,die preflop nix folden und bei ner conti auch fast nie, besser ist, total nitty zu spielen und auch mal direkt am flop ggn sie im HU c/f zu spielen ...
      ausbezahlen tun sie einen immer noch, wenn man was hittet und sie ihr middle pair machen, aber preraise und conti, um dann c/f am turn zu spielen ist einfach auf lange sicht zu teuer, bzw wenn man 2barrelt wirds oft noch schlimmer, weil sie ja echt auch teilweise mit underpairs 2barrels callen

      und zum thema limpen: wenn die leute pre nie raisen, kann man doch easy SCs und 1gappers mitlimpen, warum soll das falsch sein ;)

      mit PPs ist das ganz ähnlich, obwohl ich das aber nur immer mal einstreue
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Original von Wills
      ich denke schon, dass es ggn fishe,die preflop nix folden und bei ner conti auch fast nie, besser ist, total nitty zu spielen und auch mal direkt am flop ggn sie im HU c/f zu spielen ...
      ausbezahlen tun sie einen immer noch, wenn man was hittet und sie ihr middle pair machen, aber preraise und conti, um dann c/f am turn zu spielen ist einfach auf lange sicht zu teuer, bzw wenn man 2barrelt wirds oft noch schlimmer, weil sie ja echt auch teilweise mit underpairs 2barrels callen

      und zum thema limpen: wenn die leute pre nie raisen, kann man doch easy SCs und 1gappers mitlimpen, warum soll das falsch sein ;)

      mit PPs ist das ganz ähnlich, obwohl ich das aber nur immer mal einstreue
      So ähnlich mache ich das auch, aber wie gesagt...war mir unsicher, ob das der richtige Ansatz ist. Zieht halt die ganzen Stats etwas in den Dreck. :D

      Zudem läufts momentan auch nicht sonderlich toll, krieg keine Spots um die Fische zu stacken...daher hinterfrag ich momentan wohl auch meine Spielweise. Aber wird schon wieder besser werden. ;)
    • Wills
      Wills
      Global
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 8.773
      Original von RacOviedo
      #1) So ähnlich mache ich das auch, aber wie gesagt...war mir unsicher, ob das der richtige Ansatz ist. Zieht halt die ganzen Stats etwas in den Dreck. :D

      #2) Zudem läufts momentan auch nicht sonderlich toll, krieg keine Spots um die Fische zu stacken...daher hinterfrag ich momentan wohl auch meine Spielweise. Aber wird schon wieder besser werden. ;)

      #2) so gehts mir auch des öfteren :(


      #1) naja, man spielt ja eigentlich nicht der stats wegen :rolleyes:
      ich find auch die pokerEV analysen sehr schwammig, weil der sklansky buck doch auch nach unten geht, wenn man mal mit set<set verliert etc..
    • RacOviedo
      RacOviedo
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.729
      Original von Wills
      #1) naja, man spielt ja eigentlich nicht der stats wegen :rolleyes:
      Ich bin halt - im übertragenen Sinne - sowas wie ein Schönwetter-Pokerer. :D
    • wehT3H
      wehT3H
      Bronze
      Dabei seit: 11.08.2005 Beiträge: 96
      Also auf PP ist NL50 minimal agressiver als NL25. Aber wenn du NL25 problemlos schlägst sollte es auch auf NL50 klappen. NL50 gibt es immer noch endlos schlechte Spieler die ihr Geld gerne mit jedem Pair am Flop verschenken.

      Vieleicht wäre es nicht schlecht ein paar Beispielhands anschauen um deine niedrigen Agressionswerte auf Turn und River in den griff zu kriegen. Mir hilft das.