Postgres wird nicht installiert

    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      Betriebssytem Vista

      Elephant Version 25

      Hab elephant deinstaliert, Postgres deinstaliert; Benutzer sowohl elephant als auch noch einen weiteren mit anderem Namen manuell unter den Benutzren gelöscht!
      Postgres manuell nochnal aus dem Program Pfad gelöscht.

      Neuinstalation laufen lassen unter beibehaltung der Vorgegebenen Datenbanknamen elephant Passwort test.

      Weiter elephant wird installiert, Datenbank mit folgender Meldung rückabgewickelt

      folgende Meldung

      User Account already existPostgres kann nicht installiert werden!!!!
  • 12 Antworten
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      habe jetz nochmal komplett nach der Anweisung wiederholt:

      1 Schritt deinstallieren postgres in Systemsteuerung geht nicht postgres wird hier nicht erkannt

      2 Schritt cmd hier wird Sy<stemfehler 5 gemeldet was immer das sein kann
      ZUgriff auf C: Dokumente und Einstellung wird ebenso wir der Zugriff auf die Dokument verweigert dies sowohl eingeloggt als Admin als auch unter dem user ( mit admin Rechten ) unter dem der Elephant installiert war.

      HILLFE
    • galam
      galam
      Bronze
      Dabei seit: 06.03.2005 Beiträge: 11.136
      Du musst die Benutzerkontensteuerung ausschalten damit du wirklich Adminrechte bekommst afaik. Hast anscheinend net genügend Rechte.
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      Danke für den Tip bei XP hätte ich jetzt vielleicht noch weiter gewusst bei VISTA ist hier Feierabend X( , habt ihr einen Tip wie ich das hinbekomme ?(

      Danke potato
    • kirre
      kirre
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 393
      Er erkennt vermutlich den Windowsbenutzer der für den Datenbankdienst verwendet wird.

      Du musst das Benutzerkonto "postgres" löschen.
      Unter Vista
      - Systemsteuerung
      - Auf Benutzerkonten klicken
      - Nochmals auf Benutzerkonten klicken
      - Benutzerkonten verwalten anklicken
      - Postgres-Benutzer auswählen
      - auf entfernen klicken
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      hab ich schon gemacht ist kein Benutzer mehr da zumindest nicht dort wo er sein sollte !

      im Jugendschutz ist er noch drin merkwürdigerweise aber da kann ich ihn nicht rauslöschen :( (

      Kann es sein das ich die falsche Reihenfolge beim löschen der Komponeneten hatte und dadurch das ich zuerst den user gelöscht habe jetzt noch Reste auf der Platte habe die ich nicht mehr bearbeiten kann ???
    • kirre
      kirre
      Bronze
      Dabei seit: 10.03.2007 Beiträge: 393
      Kannst höchstens mal prüfen ob es im Windows Explorer unter c:\Benutzer Restprofildaten gibt.
      Wie mans aus der Kindersicherung entfernt, kann ich dir leider nicht beantworten.
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      Es gibt auch keine Restprofildaten mehr eigentlich sollte postgres komplett entfernt sein, ich komm hier echt nicht mehr weiter !!!!
    • GravShadow
      GravShadow
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 174
      Hallo habe das selbe Problem gehabt wie du...und gelöst!!!

      google hilft :)

      der trick ist, dass dein benutzer keiner gruppe angehört...

      einfach dem benutzer eine gruppe zuweisen zb.

      net localgroup elephant benutzer /add

      und zum schluss kann man in der systemsteuerung->benutzerkonten in das elephant-konto wechseln und es manuell löschen!!!


      http://www.wintotal.de/Tipps/tipp1013,urubrik7.html


      Hoffe ich konnte helfen
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      GravShadow: Danke für den Versuch funkt jedoch noch nicht, hast Du XP oder Vista als Betriebssytem ?
    • GravShadow
      GravShadow
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 174
      Habe Vista.

      Wenn du die Kommandozeile ausführst, musst du darauf achten Adminrechte zu haben -> Rechte Maustasteklick -> Als Admin ausführen

      Dann sollten die Befehle klappen.

      Hast du mit "net user" nachgeschaut ob der elephant-Account unmotiviert in deinem System hängt.

      Mit dem Tipps in dem Link von mir habe ich den Benutzer wegbekommen.

      Es kann sein, das aber noch Restdateine im Verzeichnis Dokumente und Einstellungen\Benutzer\elephant existieren, habe da nicht nachgeschaut. Da gibt es Dateien die heißen ntuser.dat.log oder so, dann weisst du dass der account noch nicht richtig weg ist. Die kann man auch nicht löschen...

      Hoffe das hilft etwas...
    • potatobeetle
      potatobeetle
      Bronze
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.879
      OK die Restdateien habe ich gefunden, bei der Ausführung der Programzeile als auch bei net user auch als Admin ausgeführt bekomme ich leider immer noch Systemfehlér 5 angezeigt !!

      Die kommandozeile führe ich unter der DOS maske aus ?
    • GravShadow
      GravShadow
      Bronze
      Dabei seit: 12.05.2005 Beiträge: 174
      Hallo

      Wenn du im Vista Start-Menüe einfach cmd eingibst erscheint nach kurzer Suche das Icon für die Kommandozeile -> darauf Rechtsklick und als Admin ausführen.

      dann gib mal "net user" ein, dann siehtst du belche benutzer noch im System hängen.

      zum löschen dann "net user ?benutzer?/delete"

      das ist die Lösung im Stickypost.

      Wenns nicht klappt dann mal meine Lösung.

      Das sollte zumindest reichen, damit du den benutzer elephant bei der nächsten installation wieder erstellen kannst und die datenbank auch funzt.

      Habe aber die Restdaten, 2 Logdateien nicht mehr wegbekommen. Google sagt, dass sind Registry-Einträge... Deshalb kann man das Verzeichnis auch nicht löschen...aber das ist ein anderes Problem...

      Hab gelesen, dass es spezielle Programme gibt, die alles Löschen können musst du aber mal auch googlen...

      Wenn das nicht weiter hilft, weiss ich leider auch nicht mehr...

      hab selber inzwischen Vista nochmal neu installiert :(

      Viel Glück