Wann aufs Bronze SHC umsteigen?

    • Titleis9
      Titleis9
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 107
      Hi, ich spiele seit ein paar Tagen auf Titan 0.05/0.10 FL FR und halte mich streng an das SHC der Einsteigersektion sowie an die Postflop-Regeln der Einsteigersektion. Habe atm ~ +2BB/100Hands auf ~ 2,5k Hands.

      Wollte mich nun intensiv in die Bronzesektion einarbeiten.
      Da steht nun beim neuen SHC, dass ich es erst benutzen soll, wenn ich Postflop sicher bin. Ist damit gemeint, dass ich das Postflop-Spiel der Einsteigersektion oder auch das der Bronzesektion zuerst beherrschen sollte?

      Sprich sollte ich mir zuerst die Bronzeartikel über den postflop durchlesen und diese verinnerlichen oder zuerst auf das neue SHC umsteigen?
  • 18 Antworten
    • petebull1107
      petebull1107
      Bronze
      Dabei seit: 07.05.2007 Beiträge: 1.120
      Wenn deine Spielweise deiner Haende sich nicht mehr von denen der Handbewerter unterscheidet.
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Ich spielte das alte SHC bis .25/.50 profitabel (da gab es noch kein erweitertes). Ich denke, Du solltest es einfach mal ausprobieren, wenns Dir (noch) nicht liegt, bleibe bei dem, wo Du Dich wohlfühlst.
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      . frage falsch gelesen :)
    • Titleis9
      Titleis9
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 107
      Umfasst das erweiterte SHC eigentlich alles, sodass man das normale SHC komplett zur Seite legen kann? Oder muss man dann immer in beide schauen?

      Bzw. das normale kann ich ja fast auswendig -> Kann ich das wieder vergessen?
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Wenn du das erweiterte SHC benutzt, dann kannst du das alte SHC fast immer weglegen. Es gibt ein paar Ausnahmen: zB steht im erweiterten SHC nicht, welche Hände du im BB raisen sollst und welche Hände du multiway im BB callen kannst. Da nimmst du einfach was du vom alten SHC kennst.

      Das alte SHC kann man übrigens ziemlich lange spielen. Früher war es für die Einsteiger üblich bis 25c/50c damit zu spielen und selbst noch auf 50c/1. Ich selbst habe auch die ersten Wochen nur nach einfachem SHC gespielt und dann langsam ein Chart nach dem anderen dazugenommen. Heute sind alle diese einzelnen Charts im erweiterten SHC zusammengefaßt.

      Der Tipp von petebull ist aber gut. Postflop sicher bist du dann, wenn deine Spielweise deiner Haende sich nicht mehr von denen der Handbewerter unterscheidet. Gut, sagen wir sie unterschiedet sich nur selten. :)
    • Sandrachen
      Sandrachen
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2008 Beiträge: 198
      Ich spiel atm auch nach dem Einsteiger-SHC und nur OpenRaise und SB-Complete nach dem erweiterten. Hab vor so nach und nach umzusteigen, weils am Anfang schon ne ziemliche Sucherei ist und das mit mehr als 1 Tisch ziemlich hardcore wäre dann.
    • uni05mz
      uni05mz
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2007 Beiträge: 3.303
      Original von kombi
      Das alte SHC kann man übrigens ziemlich lange spielen. Früher war es für die Einsteiger üblich bis 25c/50c damit zu spielen und selbst noch auf 50c/1.
      Genau das wollte ich mit meinem Post ausdrücken..
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      Original von petebull1107
      Wenn deine Spielweise deiner Haende sich nicht mehr von denen der Handbewerter unterscheidet.

      Das ist nen Kommentar, den man super in den entsprechenden Artikel übernehmen könnte.
    • Phantomlord
      Phantomlord
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2007 Beiträge: 215
      Also ich würde nicht zu früh umsteigen! Das erweiterte SHC ist deutlich looser als das für Einsteiger. Wenn man da im Spiel am und nach dem Flop noch nicht wirklich sicher ist, kriegt man damit ordentlich eins auf die Mütze! (Glaub mir, ich sprech aus Erfahrung...)
      Ich spiele momentan auf 0.25/0.5 und spiele quasi eine Mischung aus beiden SHCs. Wenn man so will eine tightere Variante des Bronze SHCs.
    • Loosar
      Loosar
      Bronze
      Dabei seit: 31.10.2006 Beiträge: 1.511
      Original von kombi
      Wenn du das erweiterte SHC benutzt, dann kannst du das alte SHC fast immer weglegen. Es gibt ein paar Ausnahmen: zB steht im erweiterten SHC nicht, welche Hände du im BB raisen sollst und welche Hände du multiway im BB callen kannst. Da nimmst du einfach was du vom alten SHC kennst.
      das ist nicht ganz richtig.

      im feedbackthread zu dem erweiterten SHC gibt es eine extra BB-Tabelle (für nicht HU), die aber noch nicht in das PdF-Format eingearbeitet ist. diese tabelle ist sehr gut und man kann sie sogar für das ORC benutzen, auch wenn sie dort tendentiell zu tight sein soll. aber besser wie nix.

      ansonsten wurde schon alles gesagt. die standardmoves postflop, inbesondere HeadsUp sollten schon sitzen.

      ich persönlich hatte festgestellt, dass das erweiterte SHC auf FR 1/2 weitaus bessere ergebnisse bringt. während es auf .5/1 kaum anders lief. das ist sicher subjektiv, aber man könnte ableiten, dass das erweiterte SHC auf sehr niedrigen limits unter .25/50 eher wenig vorteile bringt. Es mag auch sein, dass nachdem 1/2 mit weggang vieler fische nach SH deutlich mehr TAG ist, der etwas loosere aber dennoch sehr aggressive stil des erweiterten SHC seine vorteile hat.

      aber wie gesagt, mit semi-loose preflop manövriert man sich oft postflop in deutlich anspruchsvollere situationen die auf dauer richtig geld kosten können. man muss hier einserseits diese marginalen hände sehr schnell loslassen können, sie aber andererseits, da man ja nun oft in sie investiert hat auch bei geignetem pattern und handreads durchspielen. genau dieser spagat hat mich viel geld gekostet, bis ich mein hauptaugenmerk auf meine wts und nochmals auf postflop-game gelenkt habe.
      und zwar nicht nur standardmoves sondern auch patterns und handreads. ich denke nur zusammen wird des was mit marginalen händen postflop und ich finde es sauschwer.
    • Titleis9
      Titleis9
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 107
      So spiele jetzt nach dem neuen SHC. Muss sagen, dass es viel leichter war sich umzugewöhnen als erwartet, denn nach ca 500-600 Händen gings schon prima.
      Erst hatte ich einen kleinen 40BB Downswing und dachte das läge an dem neuen SHC, aber danach dann direkt ~ 95 BB Upswing :D .
      Scheint ein wenig swingiger zu sein ( ist ja auch klar ).

      Wo sollte eigentlich der vpip ca. liegen beim erweiterten SHC und beim ORC?
      Beim normalen SHC sollte der vpip ja bei ca 20% liegen.

      Im Moment liegt mein vpip mit dem erweiterten SHC immer so zwischen 27 und 29%. Ist der Wert okay? Sind natürlich nicht viele Hände bisher.
      Geht der ORC dann Richtung 35%?
    • aloisiusX
      aloisiusX
      Bronze
      Dabei seit: 17.04.2007 Beiträge: 107
      Auf einen vpip von 20% kommt man glaub ich mit dem Einsteiger SHC nicht. Bei mir war es eher so um die 11%, wobei ich wahrscheinlich ab und zu ein wenig tighter war.

      Das Bronze SHC wende ich momentan erst teilweise an. Wie da der vpip sein soll, weiß ich nicht.
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      habe über 10k hände mim SHC 14,5%.

      Da ich bald umsteigenw erde gibts in 2-3 Wochen dann nen 10k wert fürs Bronze Chart
    • Titleis9
      Titleis9
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 107
      Hmm das wundert mich jetzt ein wenig. Ich hatte bei ca 4-5k Hands bei fast jeder Session ziehmlich exakt 20% mit dem Einsteiger SHC. Meine auch irgendwo in den Artikeln von 20% gelesen zu haben. Ich habe mich auch penibel genau an das Chart gehalten.
    • laugenstangerl
      laugenstangerl
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2006 Beiträge: 1.209
      Original von Titleis9
      Habe atm ~ +2BB/100Hands auf ~ 2,5k Hands.
      habe über 10k hände mim SHC 14,5%.

      Meine auch irgendwo in den Artikeln von 20% gelesen zu haben.


      meine güte, muss man heutzutage auf .1/.2 schon PT haben? :rolleyes:
      postflop >> preflop
    • Titleis9
      Titleis9
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2008 Beiträge: 107
      Ich spiele 0.05/0.1 :D . Und nein ich habe kein PT, aber ich habe bei den ersten 4k Hands alles auf Papier notiert und ausgerechnet.
      Bin gerade wieder 50 BB down nach 400 Hands. Sagt mal ist das erweiterte SHC wirklich so viel swingiger oder ist das gerade nur Zufall bei mir? Gut ich hatte ein paar richtig böse Bad Beats gerade, 50 BB find ich auch nicht wirklich schlimm aber 40 down, 90 up, 50 down und das alles innerhalb von schätzungsweise 1k Händen find ich n bisschen krass für Fullring.
    • Eshmael
      Eshmael
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 795
      PT habe ich auch nicht. Ich habe Pokeroffice, zum nachspielen von schlecht gespielten Händen.
      Und bevor ich mir meinen Rechner mit Gigabyte an dreks XML Dateien zumülle... =)

      es fahren übrigens heutzutage auch shcon Menschen unter 30 mit Autos... Schlimm dieser Fortschritt. =)

      Ich habe mich auch penibelst ans SHC gehalten.
      Dann darf ich ja hoffen, das ich bald 6% mehr gute Start Hände kriege =)
    • Shefche
      Shefche
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 1.074
      es ist auf jeden fall swingiger da du einfach viel mehr hände mit ne knapperen equity spielst. das loosere spielen hat aber auch zur folge das viel mehr leaks möglich sind die dich n schweine geld kosten. bei mir gings auf 15.30 auch ne lange zeit konstant down, immer mal paar beachtliche ups aber tendenz sinkend.

      auf 10.20 bei party würde ich keinem empfehlen mit bronze charts zu spielen. das tighte shc reicht vollkommen. du wirst einfach so dermaßen gut ausbezahlt wenn du triffst, das alles andere zu riskant ist. auf 15.30 kann man da wohl schon nach tisch image gehen aber denke zu fishigen abendstunden sollte man aufs shc umsteigen!