Verteilung des ausdraw'en

    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      Hallo,

      leider ist mir keine bessere Überschrift eingefallen :) .

      So ich führe eine Strichliste bei jeder Session und mir fellt auf, dass ich mehr ausgedrawt werde. D.h. ich verliere mit AT gegen QT. Wenn ich pushe und am Preflop mit besseren Hand dasitze werde ich öfterer bis zum River weggeluckt.

      Gegner die mit einer schlechteren Hand am River gewonnen haben: 62 (bekommen)
      Mit schlechteren Händen am Preflop mit denen ich gewonnen habe: 49 (verteilen)

      Okay, das ist keine Samplesize. Gleicht sich das irgendwann aus? Oder ist das meist so, dass man öfter ausgedrawt wird, weil wir meist mit den besseren Händen pushen als callen ?
  • 14 Antworten
    • pwaWeller
      pwaWeller
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 820
      muesstest vllt ne strichliste fuehren, wie oft du insgesamt gecallt wurdest/gecallt hast.

      absolute zahlen bringen hierbei denk ich reichlich wenig erkenntnisgewinn!
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      ich würde davon ausgehen, dass sich das über einen sehr langen zeitraum ausgleicht. über eine so geringe samplesize kann vieles passieren. prüfe weniger die ergebnisse (bzw. deren wahrscheinlichkeit) als die richtigkeit deiner entscheidung. dann wird (langfristig) alles gut. =)
    • Kugelfang
      Kugelfang
      Bronze
      Dabei seit: 24.05.2005 Beiträge: 5.942
      absolute zahlen bringen gar nix.
      Schonmal dran gedacht, dass deine Gegner mit schlechteren Händen als du callen, ergo du öfter gegen schlechtere als bessere hände all in bist?
      Dann ist es kann wunder, dass du mehr beats kriegst, als du verteilst.
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      Deswegen liegt meine Vermuttung auch, dass das sich niemals ausgleichen kann.

      Weil wenn ich mehr mit besseren Hände pushe, werde ich öfters ausgeluckt, als ich verteilen kann.
    • chh83
      chh83
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2006 Beiträge: 125
      wie lächerlich da überhaupt ne strichliste zu führen, akzeptier halt einfach dass es ein teil des spiels ist und fertig
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      Original von chh83
      wie lächerlich da überhaupt ne strichliste zu führen, akzeptier halt einfach dass es ein teil des spiels ist und fertig
      jetzt mal einfach Fenster aufmachen und eine Runde durchatmen
    • Slick0815
      Slick0815
      Bronze
      Dabei seit: 13.12.2007 Beiträge: 1.042
      Original von BigLixNo1
      Original von chh83
      wie lächerlich da überhaupt ne strichliste zu führen, akzeptier halt einfach dass es ein teil des spiels ist und fertig
      jetzt mal einfach Fenster aufmachen und eine Runde durchatmen
      und dann denkst du mal darüber nach, was wäre wenn du deine Gegner deutlich öfter ausdrawen würdest, als sie dich. ;)
    • Phoe
      Phoe
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 6.668
      vll solltest du dir auch mal überlegen dass du nicht immer 80-20 hast sondern oft nur 60-40? du müsstest ja eine tabelle erstellen wo du jedes preflop all in erst nach der preflop equity bewertest, dann guckst was bei rausgekommen ist und dann kannst du erst in der richtigen kategorie n stich machst.
      viel spaß dabei.
      nach 1.000k händen kannst dich ja mal melden und uns erzählen ob die seite wo du spielst rigged ist oder nicht.
      dazu musst du natürlich auch noch aufschrieben wie oft die besser hand gehalten hat. damit wir das auch ordentlich beurteilen können.
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      Original von Slick0815
      Original von BigLixNo1
      Original von chh83
      wie lächerlich da überhaupt ne strichliste zu führen, akzeptier halt einfach dass es ein teil des spiels ist und fertig
      jetzt mal einfach Fenster aufmachen und eine Runde durchatmen
      und dann denkst du mal darüber nach, was wäre wenn du deine Gegner deutlich öfter ausdrawen würdest, als sie dich. ;)
      Vielen Dank, aber der Zitat passt nicht zur Antwort!


      Original von Phoe
      vll solltest du dir auch mal überlegen dass du nicht immer 80-20 hast sondern oft nur 60-40? du müsstest ja eine tabelle erstellen wo du jedes preflop all in erst nach der preflop equity bewertest, dann guckst was bei rausgekommen ist und dann kannst du erst in der richtigen kategorie n stich machst.
      viel spaß dabei.
      nach 1.000k händen kannst dich ja mal melden und uns erzählen ob die seite wo du spielst rigged ist oder nicht.
      dazu musst du natürlich auch noch aufschrieben wie oft die besser hand gehalten hat. damit wir das auch ordentlich beurteilen können.
      Ist das nicht egal, ob ich eine 80/20 oder 60/40 hatte, da der Gegner sowieso mit der schlechteren Hand gewonnen hat? Oder verstehe ich da was nicht?
      Wollte ja nur wissen, ob die Verteilung gleich ist, wenn ich mit besseren Hand gewinne, und wenn ich mit schlechteren Hand den Gegner ausdraw'e.

      Und die Strichliste machte ich ja nicht um zu beweisen (lol), dass die Seite wo ich Spiele rigged ist!
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Wenn du immer 1:99 Underdog bist und die immer nur 49:51 Underdog, werden sie auf 100 Mal genau 48x mehr ausdrawen als du, statistisch gesehen >_<
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      Original von SkyReVo
      Wenn du immer 1:99 Underdog bist und die immer nur 49:51 Underdog, werden sie auf 100 Mal genau 48x mehr ausdrawen als du, statistisch gesehen >_<
      das sollte sich mit der zeit aber auch ausgleichen....
      dann müsstes du aber festlegen ab wann eine hand überhaupt schlechter ist.
      60:40 55:45 51:49??
    • BigLixNo1
      BigLixNo1
      Bronze
      Dabei seit: 28.04.2006 Beiträge: 1.716
      Mathematisch ist ja 49% < 51% :D
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Was soll sich denn da ausgleichen?? Ein 50/50 Draw kommt halt naturgemäß öfter an als ein 1/99 Draw. Wenn OP einfach in heftigeren Drawing-Dead-or-Thin - Situationen callt als der Gegner, dann wird er weniger oft ausdrawen. So einfach.
    • Snoke
      Snoke
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 2.436
      ja nur wieso sollte OP in heftigeren Situationen callen?
      Wenn einer mit ner schlechteren Hand callt ist es denk ich purer Zufall ob es nun ne 80:20 oder 60:40 Situation ist. Der Anteil müsste bei jedem gleich sein meinte ich.