No-Limit Hold'em oder Professional No-Limit Hold'em - Band 1, welches passt zu mir?

    • MajorPerry
      MajorPerry
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2006 Beiträge: 504
      Hi @ all,

      möchte mir jetzt mein erstes NL Buch kaufen und bin mir aber unsicher welches für mich das richtige ist.

      Hab von ca. 2. Monat angefangen auf NL 5 BSS zu spielen und steige diese Woche auf NL 10 auf. Möchte eigentlich bis NL 100 Fullring spielen.

      Wer hat schon die Bücher gelesen und welches der beiden Bücher ist besser für mich geeignet.

      Vielen Dank für eure Hilfe.

      Mfg Markus
  • 5 Antworten
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Meinst du NLH Theory and Practice von Sklansky?

      PNH ist spezieller denke ich, von daher würde ich mit dem anderen anfangen.

      Harrington on Cash Game kommt ja jetzt auch raus. Ich nehme an, dass das noch stärker Richtung "Kochbuch" geht als die beiden anderen. Gibt bestimmt schon erste Rezis, das würde ich mit in die Auswahl nehmen.
    • Philos
      Philos
      Bronze
      Dabei seit: 06.04.2007 Beiträge: 91
      Das Verhältnis von No Limit: Theory and Practice (NLTAP) zu Professional No-Limit Hold'em (PNL) interessiert mich auch. Ich hatte in einem Thread gelesen, mal solle lieber mit PNL anfangen, da Sklansky NLTAP eine theoretische Abhandlung über die Hintergrüde von Hold'em sei, die sehr interessant, aber nicht so hilfreich in der Umsetzung sein soll.

      Was meint ihr zu den beiden Büchern?
    • zahi1974
      zahi1974
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2006 Beiträge: 1.084
      ich würd an deiner stelle auf die Harringtons warten. Solltest du aber jetzt unbedingt schonw as lesen wollen, dann lies das little green book von phil gordon. das ist als einstieg meiner ansicht nach besser geeignet als die beiden von dir genannten... ich tendiere bei den beiden, die man me. wie gesagt erst nach dem lgb lesen sollte übrigens zu nltap vor PNL1.

      beste grüsse!
    • FreakyDee
      FreakyDee
      Bronze
      Dabei seit: 04.02.2006 Beiträge: 382
      Professional NL Holdem enthält ein paar sehr interresante Konzepte (SPR, REM) welche (meiner Meinung nach) sehr zum Nachdenken anregen.
      Sklansky hingegen ist sehr theoriebezogen, hat aber mein persönliches Spiel (habs gelesen als ich NL10 glaub ich wars) gespielt habe, sehr verbessert.

      Wenns irgendwie geht würde ich alle zwei Bücher lesen - es schadet sicher nicht =)
    • doubleJay
      doubleJay
      Black
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 6.232
      Lies PNL1. Die letzten Kapitel kannst du dir allerdings eigentlich sparen. Bei NLTaP sind die Kapitel über Implied Odds außerdem sehr aufschlussreich.