downswing?

    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      was genau ist ein downswing, also ich weiss man bezeichnet es wenn man viel verliert, aber ich meine woher weiss man ob es ein downswing ist, oder ob man scheisse spielt?
      ist es ein downswing wenn ich einen tag zb jedes mal mit blaettern die ich preflop raise, und am flop wirklich nie treffe oder nur gaaanz wenig
      ich meine da kann man ja nix machen, ausser folden, also ..
  • 15 Antworten
    • Korn
      Korn
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2005 Beiträge: 12.511
      Ob man eine Hand korrekt gespielt hat, erfährt man am besten indem man sie im Beispielhandforum postet.

      Ein Downswing ist, wenn man 50 BB oder mehr Verlust macht obwohl man seine Hände korrekt gespielt hat.
    • CentreFold
      CentreFold
      Bronze
      Dabei seit: 26.01.2005 Beiträge: 991
      Original von Korn

      Ein Downswing ist, wenn man 50 BB oder mehr Verlust macht obwohl man seine Hände korrekt gespielt hat.
      Man bemerkt ihn, wenn man drinsteckt. Er ist aber streng von dem Phänomen "Zu wenig Skill auf zu hohem Level gegen zu gute Spieler" zu unterscheiden. Das heißt dann nicht Downswing sondern Dummheit bzw. auf Englisch "Outplayed".

      Nee, ernsthaft: wenn es runter und runter geht, obwohl du nichts anders machst und dir auch dritte sagen, dass die Hände richtig gespielt sind, DANN hast du einen DS. Das erwischt jeden. Die Schwierigkeit besteht dann darin, wegen Tilt etc. nicht noch mehr als nötig zu verlieren.
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      und wenn du jeses Blatt am Flpp wegwirst das du preflop geraist hast,
      dann ist es auch kein downswing sondern vermutlich schlecht gespielt :D

      ein Mittel dagegen ist "2/4 Coaching von Weyoun" hat mir sehr geholfen bisher :]
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      ich meinte damit auch, wenn ich am flop nix treffe mit meinen geraisten blaettern, dass ich diese einfach nich gewinne, hatte das grad, aber scheint sich grad zu normalisieren
    • Gironimo
      Gironimo
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 246
      Glaub mir, wenn du deinen ersten downswing hast wirst du wissen was einer ist. Das ist so als ob in dieser Zeit alle normalen pokerregeln außer kraft gesetzt sind. Du kannst noch so gute starthände haben, es kann nach dem flop noch so gut aussehen aber am river hast du nur noch die zweitbeste hand oder schlechter. Ich stecke grade mitten drin in einerm. Hab gestern so ziemlich alles Verloren was möglich war: Top Pair vs Two Pair, Two Pair vs Set, Set vs Straight usw.
      Dann endlich nach langer Verzweiflung (aus meinen einstmals 1,2k waren mickrige 450 geworden) Kam eine Hand die ich unmöglich verlieren konnte:
      Ich hatte QJo flop kam 89T Rainbow, Ich hatte noch einen Gegner in der Hand. Cap Flop ich reib mir die Hände, Turn eine Q cap Turn, River ein J und loose gegen pocket Kings. Das ist ein downswing
    • Cyfron
      Cyfron
      Gold
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 1.730
      ja ich habe auch 200BB auf 2/4 verloren ... ein runner nachm anderen und die restlichen Hände schlecht gespielt.
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      VORISCHT!

      Viel zu oft wird Spielen in schlechter Verfassung gepaart mit Tilt und einer nicht mehr objektiven Sichtweise auf sein eigenes Spiel mit einem Downswing verwechselt.

      Oft will man sich dann viel eher selbst beweisen, dass man aus jeder Hand geluckt wird anstatt zu gewinnen.

      Dieser unbewusste Drang wirkt sich dann schleichend auf das Spiel aus.



      mfg
    • Eugen1
      Eugen1
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 596
      Ich stecke auch mitten in einem Downswing. Das merkst du daran, dass du einfach alles verlierst, was man einfach verlieren kann. Die Draws deiner Gegner laufen alle ein und sie treffen ständig ihre Outs am River. Und solltest du mal sowas wie ein FH floppen, folden alle, so dass dir ein 3 BB Pot bleibt :(
    • reptile
      reptile
      Black
      Dabei seit: 04.03.2005 Beiträge: 948
      naja, also 200bb minus is imo einfach schlecht gespielt, sobald ich merke dass ich durch bad beats anfange mist zu machen hör ich direkt auf
      mein ds is vorbei, bin sicher 50BB im plus heute noch gekommen
    • jjacky
      jjacky
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 1.305
      Original von reptile
      naja, also 200bb minus is imo einfach schlecht gespielt.
      nicht notwendigerweise. auch 200 BB können pech sein (womit ich nicht sagen will, dass es meistens pech ist).
    • pKay
      pKay
      Black
      Dabei seit: 21.01.2005 Beiträge: 7.163
      MEISTENS sind 200bb aber eher weniger pech :/...
    • GUEST
      GUEST
      Dabei seit: 01.01.1970 Beiträge: 0
      Original von pKay
      MEISTENS sind 200bb aber eher weniger pech :/...
      bei mir schon -_-
    • Zircon
      Zircon
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 462
      Was mich noch interessieren würde: wie oft, in welchen Abständen kommen downswings bei euch vor? Ich hatte einen, kurz nachdem ich auf pp wechselte, doch seither geht es eigentlich nur bergauf. Jetzt "warte" ich schon auf meinen nächsten downswing, doch er will einfach nicht kommen. ;)
    • Gironimo
      Gironimo
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2005 Beiträge: 246
    • Lulli
      Lulli
      Bronze
      Dabei seit: 27.02.2005 Beiträge: 355
      Abend!

      was genau ist ein downswing


      Also ein Downswing ist der Verlust von Geld in groesserem Umfang (>50-100BB). Korn sagte mal, dass man sich bei einem Downswing ">75BB" durchaus auch mal Sorgen bzgl. seines Spiels machen sollte.

      Ich stecke gerade in einem Downswing, war 5BB vom Aufstieg in "$1/$2 beginners PP" entfernt und ging dann wie ein Stein runter:
      -100BB

      War mein erster Downswing, optimistisches Spiel, also u.a. auch mangelnder Respekt vor den Gegnern, uebelste Poette und leider auch Fehler im eigenen pastflop-Setzverhalten. ;-)
      (Dazu kam dann noch, dass ich an der starting hand chart zu zweifeln begann, also z.B. an den obligatorischen raise mit TT in einer loosen Runde mithilfe meiner Daten oeffentlich (!, also hier ;-) anzweifelte.)

      Gruesse!
      Lulli

      PS: Ach so, man fuehlt sich Scheisse und wertlos in einem Downswing...