55 buy-in, 25k guaranteed auf PS, 4th

    • Eleonora
      Eleonora
      Bronze
      Dabei seit: 19.05.2005 Beiträge: 73
      Guten Morgen allerseits, soeben den ersten nennenswerten Score im April erzielt.

      Eines der Turniere die nicht geradlinig liefen:

      Bis ITM immer unter average gespielt. Nach der Bubble nur noch 1 Drittel
      average, trotzdem nicht gleich mit der erstbesten Starthand alles reingestellt.
      Bis 27 left immer Letzter bzw. Zweitletzter an meinem Tisch gewesen.
      Kurz vorm Semi-FT dann einmal richtig Glück gehabt: Ich im SB mit Ad9d.
      UTG macht Min-Raise, eine mittlere Position callt. Dachte dass mein Image
      für einen Sqeeze reichen sollte und gehe mit meinem small-stack (ca. 70k
      chips) all-in. Werde von beiden sofort gecallt. UTG hat KK, die mittlere Position
      hat AJ. Das Board brachte mir den Flush, wobei das letzte Karo erst am
      River fiel.
      Bis zum FT konnte ich dann noch zweimal mit AK verdoppeln, was mich zum
      Chipleader machte. Der FT war - gefühlt - unheimlich zäh. Die Chips wanderten
      vom einen zum andern. Nach ca 1 h FT waren wir immer noch 6 player. Muss
      mir ab short-handed Modus zuschreiben, vielleicht ein wenig zu tight geblieben
      zu sein. Zwei Big-Stacks waren nur noch am Blinds attackieren und ich habe
      Starthände wie A5 oder A8 verloren gegeben. Bei 4 left dann das Ende:
      Meine letzten 250k chips (Chipleader hatte 1,4 Mio) mit 66 reingeschoben.
      Werde easy vom Big-Stack mit A5 gecalled und er trifft sein Ace auf dem River.
      Auszahlung für den 4ten: 3,46k

      Ich wünsche allen Turnierspielern einen ertragreichen April!
  • 1 Antwort