mal wieder: notebook feedback

  • 5 Antworten
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Für "pokern und uni zeugs" ist der mit Sicherheit ausreichend. Hier aber mal ein paar Gedanken von mir:

      1. Bei einem Dualcore die Taktraten zu addieren, also in diesem Fall 3.33GHz zu schreiben, ist unseriös, weil es völliger Quatsch ist und die Kunden beeinflussen soll.

      2. Du willst einen mit 17", aber warum dann nur so eine niedrige Auflösung? Besser wären meiner Meinung nach 1920x1200 Pixel.

      3. Es steht nichts genaues dabei, aber es scheint sich um ein Noname-Gerät zu handeln. Gerade bei Laptops wo man noch mehr auf Treibersupport und dergleichen angewiesen ist, sollte man vielleicht zu einem Markengerät greifen. Das ist natürlich auch keine Garantie dafür, dass man hinterher keine Probleme hat.

      Bei einem Preis <700€ ist die Auswahl allerdings sehr bescheiden und die hohe Auflösung wirst du da wohl garnicht finden. :(
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      aso, na ja ich würd auch 1000 € bezahlen, wenns nötig ist. ich dachte nur, wenn ich keine allzu krassen sachen mit dem teil anstellen will, reicht mir einer für 700 €.

      das mit dem dualcore ist mir klar, aber für nen laptop ist die taktfrequenz eigentlich schon gar nicht mal schlecht denke ich und sollte für meine geringen bedürfnisse doch eigentlich ausreichen, oder?

      zur auflösung: wusst ich gar nich, dass da noch größere auflösungen verfügbar sind für nen 17". wenn ich mir den dell inspiron angucke, dann hat der auch nur 1440x900. selbst mein normaler 22" widescreen monitor hat ja gerade mal 1680x1050. ich will ja auch noch was erkennen können.

      und zur marke: spielt das wirklich so eine große rolle? bei pcs hab ich bisher nie auf die marke geguckt. ansonsten kann ich mir auch den dell inspiron 1720 kaufen, der kostet auch nur unwesentlich mehr:

      http://www1.euro.dell.com/content/products/productdetails.aspx/inspnnb_1720?c=de&cs=dedhs1&l=de&s=dhs
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Gibt auch genug Notebooks mit 1680x1050 Auflösung. Besonders gut finde ich die MSI, da gibts auf jeden Fall Treiber für Vista und XP.

      http://geizhals.at/deutschland/?cat=nb17&sort=p&bpmax=&asuch=1680+msi&asd=on&filter=+Liste+aktualisieren+&pixonoff=on

      Grüße

      Peta

      p.s. gibt auch genug mit 1920x1200, nur mit der Lesbarkeit hast evtl recht.
    • hifigott
      hifigott
      Bronze
      Dabei seit: 28.02.2007 Beiträge: 2.522
      Von der Leistung her reicht der auf alle Fälle.

      Du hast so betont, dass du 17" willst. Da dachte ich du brauchst das vielleicht um möglichst viele Tische drauf zu bekommen und da bringt dir ja die Größe alleine nichts.

      Beim Laptop ist oftmals das Problem, dass du keine Treiber von der Stange nehmen kannst, sondern auf spezielle von deinem Hersteller angewiesen bist. Das ist nicht immer so, aber ich hatte da bei einem Bekannten schon Schwierigkeiten. Deshalb bin ich auch bereit für guten Support etwas mehr zu bezahlen.

      Mit dem Dell machst du wohl auch nichts falsch denke ich mal. Das waren nur so ein paar Ideen, ich will nicht sagen, dass der bei Ebay schlecht ist. =)
    • Merlinius
      Merlinius
      Platin
      Dabei seit: 30.06.2006 Beiträge: 3.519
      super, danke euch beiden. klar, bessere auflösung wär nicht schlecht, solange ich noch was lesen kann, muss aber auch nicht unbedingt so enorm sein, weil ich HU spiele und nich viele tische brauche. 99% der zeit werde ich sowieso auf meinen desktop pcs spielen.

      danke auch für den link