QQ gegen KK

    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Das hatte ich schon ein paar Mal in den letzten zwei Tagen: Ich halte QQ und mache wie beim SHC vorgesehen Cap, was so aussieht dass ich zweimal gereraised werde. Der Flop ist dann ein Ass und zwei Karten unter J (keine Straight- oder Flushgefahr).

      Ich raise um den Gegner rauszudrängen jeweils auf Flop, Turn und River und werde jedes Mal gecallt, nicht geraised. Am Ende gibts dann die Niederlage gegen KK.

      Muss ich da irgendwas anders machen?

      Es ist klar, er traut sich nicht zu reraisen weil er bei mir das Ass vermutet. Ist das dann schlecht von ihm weil außer KK und QQ jede Hand die Preflop geraised wird ein Ass enthalten?

      1. Verliere ich mit QQ unweigerlich gegen KK oder was muss ich ändern?

      2. Was wäre wenn das Ass nicht da wäre sondern stattdessen ein Bube oder ähnliches?
  • 10 Antworten
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Wenn ein A auf dem Board liegt und er deinen Raise am Flop Callt, gehe ich davon aus, dass er schon overpair oder Ax hat. Dies verdeutlicht seine Donkbet am Turn. Für mich wäre es dann ein Calldown (oder gar fold, wenn es ein eher tighter player ist), wenn die Turnkarte nichts besonderes ist und er nochma bettet.
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.685
      Da steht doch gar nichts von einer Bet seinerseits am Turn.

      Meiner Meinung nach Calldown bzw. check/fold, je nach Gegner. Der Preflop Cap macht ein As oder eben KK schon SEHR wahrscheinlich.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Hmm, ja wohl richtig, aber ein Ass wird er ja wohl nicht haben, sonst würde er mich doch reraisen (worauf ich auch sofort gefoldet hätte).

      Und was wäre nun wenn kein Ass da liegt? Dann vermute ich doch einfach dass der Gegner AK hat und ein Schlumpf ist und bette was geht um ihn rauszutreiben? Er hat ja in dem Fall nur 6 Outs, was gut für mich wäre. Oder kann ich das dann auch nicht machen, weil ich dann gegen KK verliere, obwohl AK als Starthand fast viermal so wahrscheinlich ist wie KK?
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Original von CMBurns104
      Da steht doch gar nichts von einer Bet seinerseits am Turn.

      Meiner Meinung nach Calldown bzw. check/fold, je nach Gegner. Der Preflop Cap macht ein As oder eben KK schon SEHR wahrscheinlich.
      Sry, vielleicht habe ich zu unverständlich geschrieben, nochmal im klartext:
      wie ich verstanden habe Bettet der gegner je Flop, Turn und River. Hero raised jeweils und wird gecallt.
      Der Call am Flop und die Donkbet am Turn machen schon eine Recht starke hand bemerkbar, deswegen wäre für mich ab da calldown (oder gar fold bei tighten spielern) angebracht.

      @Kofi, doch er kann durchaus ein Ass haben, ein kleines, womit er sich nicht zu reraisen traut, da du ja vielleicht eins hast mit besserem Kicker. (zumindest am Flop).

      Wenn da statt einem Ass ein König läge würde die Situation für mich prinzipiel nicht anders aussehen, gegen Kx lägst du ja auch hinten.
      Wenn jedoch auch kein K aufm Flop liegt, dann würde ich den flop 3-betten oder gar cappen. Und dann je nach Turn und Rivercard Betten oder Raisen (allerdings nicht 3-betten, wenn der flop gecappt wurde, da die cahcne eines Sets für ihn besteht).

      hoffe das war diesmal einigermassen verständlich :(
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Und was wäre nun wenn kein Ass da liegt?

      Wenn kein Ass da ist und dein Gegner KK hat dann wird der Gas geben. Das merkst du schon. Sicher wäre das auch bei einem Toppair der Fall. Kommt aber immer darauf an wie viele Gegner da sind. Denn KK und QQ sind in Multiwaypötten nicht allzu stark. Heads Up wird man QQ so gut wie nie folden.
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.685
      Mein Fehler... Hab mich verlesen. ;)
      Dann ist der Fall für mich noch klarer, Raise finde ich zu aggressiv.
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      @Ilja: In keinem meiner Beispiele bettet der Gegner sondern immer habe ich die Initiative und werde nur gecallt.
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Ahso... sry, aber du ahst es dann etwas unverständlich geschrieben:


      Ich raise um den Gegner rauszudrängen jeweils auf Flop, Turn und River und werde jedes Mal gecallt, nicht geraised. Am Ende gibts dann die Niederlage gegen KK.
      Um einen Raise deinerseits ausführen zu können, muss der Gegner vorher ja gebettet haben. Du meinst wohl eher, dass du bettest und der gegner callt, oder?

      Flopbet ist in dem Fall völlig richitg. Ein bet am Turn sollte in den meißten Fällen auch noch ok sein. Am River solltest du dann allerdings callen, denn:

      Bessere Hände als du (KK, Ax) callen, alle anderen werden folden, im ersten Fall verlierst du 1BB, im 2. Gewinnst du nichts.

      Liegt kein Ass/König auf dem Flop, dann Bet/Raise Flop + Turn (wenn keine Scary Card auftaucht). Dass der Gegner hier nicht Raised ist schlechtes Spiel von ihm, jeder "normale" Spieler würde das machen in dem Fall. Auch bei A-X-X Board und KK auf der Hand, wenn in ihn reingebettet wird.

      Kurz und Knapp: gegner waren Esel, Bet Flop richtig, Bet Turn meißt auch, und River dann nur checken.
    • CMBurns104
      CMBurns104
      Bronze
      Dabei seit: 18.06.2006 Beiträge: 2.685
      Original von Kofi
      @Ilja: In keinem meiner Beispiele bettet der Gegner sondern immer habe ich die Initiative und werde nur gecallt.
      OK, dann hab ich das falsch beschriebene falsch interpretiert, sodass ich es im Endeffekt richtig interpretiert habe. :D
    • Kofi
      Kofi
      Bronze
      Dabei seit: 11.05.2006 Beiträge: 2.324
      Jo, du hast recht, falsch ausgedrückt. Ich beherrsche erst seit vorgestern die Spielregeln, also so ganz kann ich das noch nicht mit den Begriffen ^^.

      Und am River callen, das muss ich mir merken...