Als der Strippokerartikel rauskam hab ich mir gedacht, dass Ps.de jetzt auch mal nezum Trinkpokervariante vorstellen müsste.
Dazu hab ich mir was ausgedacht:

Dabei gibts natürlich verschiedene Varianten, wie bei strippoker auch.
Man kann es genauso wie strippoker spielen, nur eben mit trinken statt ausziehen.
Kumpels und ich haben aber festgestellt, dass man bei der Showdownversion sehr wenig hände spielt und einfach lieber foldet als zu trinken... man hat ja nix zu verlieren. Dann gibts die Nachkaufvariante, die aber auch suckt.

Daher jetzt mal ganz anders und meiner Meinung nach auch ganz gut durchdacht... klar, is ja auch von mir ;) :
Jeder bekommt einen Stack, sagen wir 200 in chips. blinds sind dann 1 kl. schluck, 2 kl. schluck (1kl schluck kann zb. 1/4shot/kurzer sein)
man setzt zuerst die blinds ohne dabei irgendwo was einzugießen.
Nun spielt man die hand und raist um schlücke: also "raise auf 1shot" Nun kann der andere mitgehen oder aussteigen. Wenn er aussteigt, muss er das trinken, was er vorher gesetzt hat. Wenn er mitgeht, geht die runde einfach weiter.
Wenn jetzt 3 leute bis zum showdown gehen und der pot ist zum beispiel 9 3/4shots groß, dann mussten die blinds schon ihre blinds trinken als sie preflop foldeten und die anderen drei haben jeweils 3 kurze bis zum showdown in den pot geschoben(natürlich nur in gedanken, bzw. in chips, damit es übersichtlicher ist).
Die verlierer des SD müssen nun ihren gesamten einsatz der vergangenen setzrunden trinken, der gewinner muss garnichts trinken.
Vllt wars noch nicht verständlich, ich werd mal ne Setzrunde aufzeigen:


4 player, blinds: 0,25shots / 0,5shot

Preflop:
MP3 raist auf 1,5 shots (also 3BB); BU calls; SB folds (muss 1/4shot trinken, da das sein gebrachter einsatz war); BB callt.

Flop: Ac Tc 3h
BB checks; MP3 bets 2 shots; BU calls; BB folds (und trinkt jetzt seine 1,5shots die er vorher gesetzt hat)

Turn: Th
MP3 checks; BU checks

River: 3c
MP3 bets 3shots; BU calls

MP3 shows: Ad Kd
BU shows: Td 4c

BU wins with full house Tens full of fives
(Jetzt muss MP3 seine eingesetzten shots trinken, also 1,5+2+3=6,5shots)
(BU muss nix trinken, er hat gewonnen)


Ich hoffe es ist etwas klarer geworden.
Man kann natürlich die chips auch weglassen und mit strichen auf nem becher spielen oder so. Aber die chips sind 1. ne ganz gute hilfe um sich nicht zu vertun und 2. ohne chips kein pokerfeeling;)
Die shots können natürlich auch mit wein/bier/sekt/etc gefüllt sein, um das spiel nicht direkt ins koma führen zu lassen ;)

Ich fänds gut wenn ihr diese Regeln mal testet, ich denke sie ist ganz gut, da so, ganz ähnlich wie im normalen poker, immer das verloren wird, was man eingesetzt hat.
Da wir diese variante noch nicht gespielt haben, warte ich auf anregungen und kritik =)

Werd das hier auch mal im Smalltalk-forum posten, denke, dass es noch mehr lesen und dadurch natülich auch mehr leute testen. Wenn es auf Zustimmung stößt, dann könnte man sich überlegen nen Artikel draus zu machen...


der link zu den strippokerartikeln ist: http://www.pokerstrategy.com/de/strategy/others/748/