"downjump" :D kurz aber heftig

    • FreshCologne
      FreshCologne
      Bronze
      Dabei seit: 28.07.2006 Beiträge: 3
      Hi!
      Ich spiel noch nicht besonders lange Poker, weiß also nicht wie ungewöhnlich folgendes ist...aber ich muss sagen es hat mir doch für einige minuten den spaß an der sache genommen.
      Ich habe innerhalb von 10 minuten 3 very bad beats gehabt.
      beim ersten treff ich den flush auf dem river, halte 2 karten davon selbst auf der hand, u.a. ein Ass. Totsichere sache denk ich. im board liegt ein paar und einige schöne ansätze zur straight, die meinen(wie ich annahm) pott nur noch größer machten, denn die anderen betteten ordentlich mit.
      naja ich hab dann gegen ein ziemlich verstecktes full house verloren.
      ok, ich hab mich geärgert aber konnte das noch verdauen.
      aber jetzt kam die keule erst:
      innerhalb der nächsten10 minuten habe ich selber 2 mal ein full house gehabt und damit beide male gegen 4linge verloren. und zwar noch nicht mal offensichtliche 4linge mit drillingen im board, nee von denen war beide male nur ein paar im board und meine mitspieler hatten es jeweils mit ihrem pocket pair getroffen.
      Ganz ehrlich, da verlässt einen schon die lust. wie oft kommt so ein kurzfristiger aber umso intensiverer downswing vor? muss ich wöchentlich mit 10 SO schlechten minuten rechnen? naja letztendlich hab ich übrigens weiter gespielt und konnte die bad beats sogar noch einigermaßen ausgleichen. das hat mich dann wieder mit der gerechtigkeit des pokergotts versöhnt :D
  • 3 Antworten