Balancing ab NL200

    • nerdixx
      nerdixx
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 736
      Hi,

      wie der threadtitel schon sagt mach ich mir grad ein wenig Gedanken uebers balancing meiner lines. Mir ist da zB aufgefallen das meine line contibet flop, c/r turn ueberhaupt nicht gebalanced ist, da ich sie eigentlich ausschließlich mit monstern mache. Dachte ich mir kein problem zum balancen nehm ich draws mit in die line auf. also draws ab 8 cleanen outs, sprich straight und flushdraws.

      das koennte dann halt so aussehen ich hab QJo im Cu raise nach einem limper auf 9 Bu callt rest foldet. Bu sei ein tag mit total af 4. flop 4KT rainbow. ich contibette 16 in den 23$ pot bu callt. turn blankt und ich checke. er bettet 37 und ich raise halt auf 110 um mir die odds fuer den call zu geben sollte er pushen ( wir haben beide 100bb ). geb ich mir die odds nicht kann ich das ganze ja gleich mit air machen. ich seh ihn hier eigentlich auch immer pushen anstatt zu callen da er sich eh committed. ich hab mir das ganze mal durchgerechnet und ich braeuchte am turn ca. 60% feq um die ganze sache +ev zu machen. denke dass das durchaus realistisch ist, er wird da oft floaten und kann sehr viele haende weglegen, da seine range dort riesig ist.

      jetzt das problem an der sache und da wuerde mich mal interessieren ob ihr das auch so problematisch seht wie ich:

      ich mach das ja halt um hier zb sets zu balancen die wuerde ich auf dem baord allerdings etwas kleiner raisen weil ich ihm so ja ganz deutlich anzeige, dass ich mich committe. kleiner raisen geht natuerlich nicht wenn ich das so balancen will. die groeße muss mit dem draw aber sein um nicht folden zu muessen auf den push. ich denke halt dass er viele haende hier weglegt gegen die ich mehr value bekommen wuerde wenn ich einfach bet bet bet spielen wuerde ( was ich auch haeufiger mache als diese line zu waehlen ).

      was ich noch gerne wissen meochte ist, ob ihr sone lines auch mit air macht zum balancen oder zb mit gutshots dann kleiner raist um bei nem call noch hitten zu koennen.

      generell ist die frage ob das so ueberhaupt gut ist und was fuer andere lines ihr noch ganz ordentlich gebalanct habt.

      danke schonmal im vorraus.

      mfg nerdixx
  • 2 Antworten
    • hally
      hally
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.358
      das mit der größe ist dann ahlt so eine sache..du kannst gg floater auch mit air am turn cr. hat den vorteil, dass wenn du auf den shove foldest, dass er halt sieht, dass dus mit air machst und er dir bei der line weniger credit gibt---> mehr value für monster.

      cr turn mit air geht dann nur bei read, plus entsprechendem board, zb. Ahigh plus 2suit flop, blank turn. da wird er mit nem pocket, fd, weakem ace floaten, was er gg nen turn cr eigentlich weglegen sollte. dies geht dann aber nur imo, wenn du weisst dass er seine stringmadehands am flop auch raisen wird 4 protection.


      ich würde mit 8 cleanen outs nicht den turn cr, sondern da schon mehr equity haben wollen, damit das ganze klappt. wie gesagt dann mit turned pair und OESD odersowas und dann halt die monster bet bet bet spielen, statt ihn floaten zu lassen, da er hier fast immer dann auf den cr am turn weglegen wird, es sei denn du bist halt beat...

      ich hoffe du verstehst halb was ich versuche zu sagen...bisschen wirr geschrieben..


      gut ist auch so zb: AhQh..

      flop: 2hTs8c
      turn: Kh


      hier dann cr ai zu spielen. aber auch hier ist die andere option 2nd barrel. somit hast du dann deine turned draws gebalanced, mit crAI und 2nd barrel. hat ja auch was :)
    • cHr1z1988
      cHr1z1988
      Bronze
      Dabei seit: 04.03.2007 Beiträge: 905
      spiele selbst auch nl200 und mach mir relativ wenig gedanken ubers balancen, da ich einfach denke, dass

      1) wenige regulars dadrauf achtet
      2) der playerpool recht groß ist
      3) viele fische gegen die das eh nicht unbedingt sinnvoll ist. sondern man alles indem balanced das man bet bet bet mit ner made hand und mit nem draw halt nen bissl passiver IP meistens spielt.


      dein beispiel finde ich net toll, da du hier net klasse board für ne 2nd barrel hast und villain hier oft ne T behind checked und du sie net zum folden kriegst...

      MFG