Was ist bei der manuellen table selection wichtiger, % spieler/flop oder durchschnittl. potgröße?

  • 7 Antworten
    • Dodekahedron
      Dodekahedron
      Bronze
      Dabei seit: 05.04.2007 Beiträge: 5.699
      mehr spieler am flop ist definitiv besser als potgröße , schon rein von der logik her.
    • D4niD4nsen
      D4niD4nsen
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2007 Beiträge: 9.275
      Ich selecte eher nach dem Pot und passe auf das der %Flop Wert bei >25 liegt ( ShortHanded ) und halt mindestens 4 BigStacks oder 3+2 Middlestacks dransitzen.
    • sirjinx29
      sirjinx29
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2005 Beiträge: 4.143
      ich schau nur auf die stacksizes :D

      kommt aber auch daher dass ich microstakes spiel und da die selection e wurscht is xD
    • menasche
      menasche
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2006 Beiträge: 184
      ich speil nur FR und schaue nach den flop% und den stacksizes.

      mir ist auf NL 100 ein tisch mit 16% und vielen middlestacks lieber, als ein 25% mit lauter 100BB stacks.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von menasche
      ich speil nur FR und schaue nach den flop% und den stacksizes.

      mir ist auf NL 100 ein tisch mit 16% und vielen middlestacks lieber, als ein 25% mit lauter 100BB stacks.
      hä? andersrum ists doch besser, 25% flop-seen und fast nur bigstacks ist n guter tisch.
    • menasche
      menasche
      Bronze
      Dabei seit: 12.01.2006 Beiträge: 184
      Original von DerBobs
      Original von menasche
      ich speil nur FR und schaue nach den flop% und den stacksizes.

      mir ist auf NL 100 ein tisch mit 16% und vielen middlestacks lieber, als ein 25% mit lauter 100BB stacks.
      hä? andersrum ists doch besser, 25% flop-seen und fast nur bigstacks ist n guter tisch.
      find ich nicht, weil die middlestack spieler zu 90% die schlechteren spieler.
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      Original von menasche
      Original von DerBobs
      Original von menasche
      ich speil nur FR und schaue nach den flop% und den stacksizes.

      mir ist auf NL 100 ein tisch mit 16% und vielen middlestacks lieber, als ein 25% mit lauter 100BB stacks.
      hä? andersrum ists doch besser, 25% flop-seen und fast nur bigstacks ist n guter tisch.
      find ich nicht, weil die middlestack spieler zu 90% die schlechteren spieler.
      das stimmt zwar, ist aber gar nicht so einfach zu exploiten wie es klingt, denn man hat selten die implieds um mit ihnen zu spielen.
      mir sind die fische am liebsten, die sich 2-3 stacks erluckt haben.