SnG's und PO/PT

    • Ahira
      Ahira
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 7
      Wie sehr helfen PO bzw PT beim SNG-Spiel?
      1. Welche Werte berücksichtigt Ihr?
      2. Welche Aussagekraft habe die Werte, denn in einem SNG wird ja wohl jeder spätestens im LateGame mehr bzw. aggressiver spielen. Werden dadurch die Werte nicht arg verfälscht? Oder kann man bei PT bzw. PO einstellen, dass bei der Berechnung nur die HistoryDaten herangezogen werden, solange zB 8+ Spieler am Tisch sitzen?

      Gruss
  • 6 Antworten
    • skibbel
      skibbel
      Bronze
      Dabei seit: 24.02.2006 Beiträge: 1.874
      Original von Ahira

      2. Welche Aussagekraft habe die Werte, denn in einem SNG wird ja wohl jeder spätestens im LateGame mehr bzw. aggressiver spielen. Werden dadurch die Werte nicht arg verfälscht? Oder kann man bei PT bzw. PO einstellen, dass bei der Berechnung nur die HistoryDaten herangezogen werden, solange zB 8+ Spieler am Tisch sitzen?
      Würd mich auch interessieren.
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      Original von Ahira
      Wie sehr helfen PO bzw PT beim SNG-Spiel?
      das kommt drauf an, ob Du multitablest oder nicht. Falls nicht, interessieren die Werte nicht, da Du selbst Reads hast.
    • Andragon
      Andragon
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2006 Beiträge: 902
      Ich habe meist nur PA an um die Mucked cards zu sehen.

      PT ist allerdings wichtig um die Könner von den Deppen zu unterscheiden. Hab ich einen mit rock stats und der fängt 5 handed oder wenn die Blinds hoch sind an zu pushen weiß ich was der macht. Hab ich einen Maniac, weiß ich das er nicht unbedingt weiß was er macht. Hierbei interessieren natürlich nur die Stats des aktuellen SNG. Die alten Daten sind wenig aussagekräftig.
    • Ahira
      Ahira
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 7
      Logisch, dass ich auf die verschiednen Spielertypen untershciedlich reagiere. Hab ich Dich ANDRAGON jetzt richtig, verstanden, dass man sich auch nur die Stats vom aktuelle Tisch anzeigen lassen kann, selbst wenn man schon 2.000 Hände des jeweiligen Spielers in der DB hat? Das wäre ja schon mal ganz ok.

      Wenn ich nun aber schon die besagten 2.000 Hände von 'nem anderen Spieler habe, sind die Stats dann Eurer Meinung nach aussagekräftig genug oder muss man sie evtl relativieren, da von den 2.000 Händen ca. 500-800 aus HeadsUps bzw. 3-4 Spieler Situationen sind?

      Und ja, es geht mir darum, mehere Tische gleichzeitig zu spielen und mir in diesen Situationen die Reads zu vereinfachen.
    • kingvalue
      kingvalue
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 382
      Original von Ahira
      Hab ich Dich ANDRAGON jetzt richtig, verstanden, dass man sich auch nur die Stats vom aktuelle Tisch anzeigen lassen kann, selbst wenn man schon 2.000 Hände des jeweiligen Spielers in der DB hat? Das wäre ja schon mal ganz ok.
      jo, das geht und genau so mache ich es auch für sngs/mtts!
      mann stellt einfach bei PA unter filters "show stats from current session only" ein! außerdem mache ich es so, dass ich mein PA mit einer refresh rate von einer hand setze und minimum required hands auf 5 setze und poker tracker lasse ich jede minute die hände importieren, so hat man nach 5 händen die erste statistiken, die dann auch schon ein wenig aussagekraft haben und die statisiken werde halt so oft und so schnell aktulaisiert wie möglich!
    • Flowjob
      Flowjob
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 2.619
      und wie geht das mit PO?

      mfg