45 Tage Limit Aufstieg überhaupt möglich?

    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      Ich Spiele zwar bei PartyPoker erst ein paar Tage aber bei PokerStars bin ich schon was länger dabei daher meine Frage... wie schafft man denn nen Limit aufstieg so schnell das man nach den 45 Tagen ohne Gefahr an die .5/1 Tische kann ohne innerhalb von 10 min Bankrott zu gehen im Moment bin ich immer noch bei + - 0 !
  • 47 Antworten
    • schaffner55
      schaffner55
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2005 Beiträge: 106
      Mit ein bisschen Zeitaufwand und konzentriertem Spiel geht das problemlos.

      Ich habs mit dem Aufwand vielleicht ein bisschen übertrieben, aber nach 40 Tagen bin ich auf 1/2 mit BR 700. Ich denke die 200$ die du gemäss BR-Managment brauchst, sollten locker drin sein nach 45 Tagen.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      Ja ok wie Spielst du denn (wieviel Tische & Stur nach SHC wie siehts mit Bluffs etc. aus?)
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      als ich angefangen habe waren es noch 10k hände, 5k sollten da auch nicht schwer sein, 3 - 4 Tische auf 0.1/0.2 oder 0.15/0.3
      jeden tag 1-2 stunden reicht =)
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Ich denke auch, dass es sehr gut möglich ist. Ich bin jetzt seit ca 1 Monat bei PP, wobei ich davon knapp 2 Wochen im Urlaub war.

      Die erste woche habe ich fast täglich um die 5-6h gespielt (3-4Tables).
      die 2. Spielwoche spiele ich nun ca. 3-4h (meißt 3 Tische) pro Tag.

      Spiele nach SHC (zu 90%). "Richtig" Bluffen tu ich selten.

      BR ist schon auf 330$, so dass ich eigenltich 0.5/1 spielen könnte.


      Also insgesammt: mit ein wenig Zeit sollte man es locker in 45 Tagen schafen! :)
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      Also doch schon mit 50$ an .1/.2 Tische ich denk erst ab 70$? 3-4 Tische is schon ziemlich anstragend da verpass ich ab und zu mal ne Hand ... wenn einer die Volle Konzentration erfordert.
    • schaffner55
      schaffner55
      Bronze
      Dabei seit: 09.05.2005 Beiträge: 106
      Angefangen hab ich mit 2 Tischen, dann auf 3 und nun seit kurzem 4 Tische. Obwohl das mit nen 15" Bildschirm ne riesige Tortur ist und ganz schön an die Augen geht.

      Auf den unteren Limits hab ich ganz stur nach SHC gespielt. Und auch sonst alles ganz simpel gemäss der Einsteiger Sektion. Es kann ab und zu passieren, dass es nicht so läuft. Besonders auf .25/.50 bewegte sich meine BR lange nur seitwärts. Dann einfach an die Vorgaben hatten und solide weiterspielen.

      Bluffs hab ich völlig weggelassen. Nachdem ichs 4-5 mal probiert habe, musste ich merken, dass in jeder zweiten Hand einer ist, der mit Highcard A alles bis und mit river callt.
      Jetzt bin ich dabei, mich mit ORC zu befassen und anzuwenden, aber auch auf 1/2 kann man mit der SHC immer noch ganz gute Ergebnisse erzielen.
    • JimColonia
      JimColonia
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2006 Beiträge: 8.134
      Original von Fantomas741
      Also doch schon mit 50$ an .1/.2 Tische ich denk erst ab 70$? 3-4 Tische is schon ziemlich anstragend da verpass ich ab und zu mal ne Hand ... wenn einer die Volle Konzentration erfordert.
      wenn dir 3-4 tische zu viel sind, dann lass sie erstmal weg.
      lieber konzentriert 2-tabling, als hektisches geklicke und daraus folgendem verlust.
    • kamikatze123
      kamikatze123
      Bronze
      Dabei seit: 23.03.2006 Beiträge: 533
      Original von Fantomas741
      Also doch schon mit 50$ an .1/.2 Tische ich denk erst ab 70$? 3-4 Tische is schon ziemlich anstragend da verpass ich ab und zu mal ne Hand ... wenn einer die Volle Konzentration erfordert.
      ich würde an deiner stelle bei 55$ oder 60$ auf 0.1/0.2 wechseln,
      das mit der konzentration wird mit der zeit besser, meistens spiel ich an 3 oder 6 Tischen =)
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      So hab denn ma 3 Tische gespielt an 2 Liefs ok an einem Scheisse immer noch + - 0 :D
    • McGradY
      McGradY
      Bronze
      Dabei seit: 26.07.2006 Beiträge: 134
      es geht definitiv. Bin seit 14 Tagen dabei und jetzt auf 160$ :)
      grad gecleared. einfach ruhig spielen.
      ich bin immer an 4 tischen gesessen, das beschleunigt das ganze sicher auch.
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      Naja irgendwer muss euch ja Bezahlen is nur normal das "einer" Pleite gehn muss bei der Aktion ansonsten is das ganze System unlogisch ... is schließlich keine Eierlegende Wollmilchsau.
    • icerain
      icerain
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2005 Beiträge: 1.023
      jup, vorallem weil wir uns auf dem Beginnertabeln quasi gegenseitig finanzieren, weil außer deutsche findet man da ja keinen mehr.

      naja mir is es egal, wenn ich pleite bin, geh ich wieder zu stars. und ps.de kanns auch egal sein, weil irgendwer muss ja die beginner finanzieren, und die finazieren sich mitlerweile halt gegenseitig.
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von Fantomas741
      Naja irgendwer muss euch ja Bezahlen is nur normal das "einer" Pleite gehn muss bei der Aktion ansonsten is das ganze System unlogisch ... is schließlich keine Eierlegende Wollmilchsau.
      Mach dir nix draus, mir gehts genauso. Spiele jetzt seit 4 Wochen täglich 1-2h und bin bei 46$. Allerdings spiele ich nur an 2 Tischen gleichzeitig. In zwei Wochen werde ich halt zu PS wechseln und dort meine Bankroll weiter aufbauen.

      Das ganze ist halt auch immer ne gewisse Glücksfrage. Ich z.B. spiele streng nach SHC und habe einen VPIP von ca. 14% über 6000 Hände - d.h. ich bekomme statistisch gesehen zu wenig spielbare Karten.

      Insgesamt ist es mir auch schleierhaft, wie man in den 45 Tagen - ohne Marathonsessions - die nötige Bankroll schaffen soll. Habe irgendwie das Gefühl, dass sich in solchen Threads hauptsächlich die Leute zu Wort melden, die es geschafft haben. Hier wäre mal eine Statistik von PS.de sehr interessant. Würde mich nicht wundern, wenn es sogar die Mehrheit der Leute nicht schafft, die nötige BR zu erreichen. Ist aber auch egal, denn man hat auf PS ja alle Zeit der Welt.

      Gruss,
      Alex
    • Fantomas741
      Fantomas741
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 7.644
      Original von Temar
      Original von Fantomas741
      Naja irgendwer muss euch ja Bezahlen is nur normal das "einer" Pleite gehn muss bei der Aktion ansonsten is das ganze System unlogisch ... is schließlich keine Eierlegende Wollmilchsau.
      Mach dir nix draus, mir gehts genauso. Spiele jetzt seit 4 Wochen täglich 1-2h und bin bei 46$. Allerdings spiele ich nur an 2 Tischen gleichzeitig. In zwei Wochen werde ich halt zu PS wechseln und dort meine Bankroll weiter aufbauen.

      Das ganze ist halt auch immer ne gewisse Glücksfrage. Ich z.B. spiele streng nach SHC und habe einen VPIP von ca. 14% über 6000 Hände - d.h. ich bekomme statistisch gesehen zu wenig spielbare Karten.

      Insgesamt ist es mir auch schleierhaft, wie man in den 45 Tagen - ohne Marathonsessions - die nötige Bankroll schaffen soll. Habe irgendwie das Gefühl, dass sich in solchen Threads hauptsächlich die Leute zu Wort melden, die es geschafft haben. Hier wäre mal eine Statistik von PS.de sehr interessant. Würde mich nicht wundern, wenn es sogar die Mehrheit der Leute nicht schafft, die nötige BR zu erreichen. Ist aber auch egal, denn man hat auf PS ja alle Zeit der Welt.

      Gruss,
      Alex
      Genau das is auch meine einschätzung ich denke nicht das ich ein schlechter Spieler bin... aber ein schlechter "ONLINE" Spieler das mag zutreffen und selbst wenn ich so Stur wäre und nach SHC Spiele dann heisst das noch lange nich das ich gewinn bin schon oft genug mit guten Starthänden vor die Wand gefahren oder habe nix getroffen bin dann gegen nen paar 2er Kaput gegangen mit AK, Offline hingegen bin ich eigentlich immer unter den TOP 3... der Bluff Faktor kommt da viel besser zur geltung.

      Offline 50% Strategisches Spielen (Bluffen, Lesen, ...) 50% Glück
      Online 75% Glück 25% Können

      Und ne Statistik von den Leuten die ihre BR total verzockt haben wär mal intressant ;)
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von Fantomas741
      Genau das is auch meine einschätzung ich denke nicht das ich ein schlechter Spieler bin... aber ein schlechter "ONLINE" Spieler das mag zutreffen und selbst wenn ich so Stur wäre und nach SHC Spiele dann heisst das noch lange nich das ich gewinn bin schon oft genug mit guten Starthänden vor die Wand gefahren oder habe nix getroffen bin dann gegen nen paar 2er Kaput gegangen mit AK, Offline hingegen bin ich eigentlich immer unter den TOP 3... der Bluff Faktor kommt da viel besser zur geltung.
      Hmm, ich schätze mich mehr als mittelmässig ein. Habe noch viele Leaks, aber ich arbeite daran.


      Online 75% Glück 25% Können
      Das sehe ich wiederum anders - 75% Können 25% Glück bei Online Games. Man darf halt - zumindest auf den Micros - nicht bluffen. Die Bluffen eigentlich fast alle nicht und haben meistens mindestens ein LowPair auf der Hand. "Können" definiert sich Online eigentlich dadurch, den richtigen Moment zum rausgehen zu erwischen. Da sind auch noch meine grössten Leaks, weil ich den Gegnern teilweise nicht glaube irgendwas getroffen zu haben.

      Gruss,
      Alex
    • ilja
      ilja
      Black
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 4.236
      Original von Fantomas741
      Offline 50% Strategisches Spielen (Bluffen, Lesen, ...) 50% Glück
      Online 75% Glück 25% Können
      Sorry, aber das halte ich für Blödsinn. Ich weiß zwar nicht wie die offiziellen zahlen sind, aber bei beiden Varienten spielt Glück eine wesentlich geringere Rolle (wobei da online natürlich schon mehr glück ist als im RL).

      Ich würde jetzt auf 15% Glück im RL und 25%-35% offline "schätzen".

      Dies ist jedoch auf längere Sicht eh mehr oder weniger egal, da sich "glück" und "pech" ja mathematisch ausgleichen. Somit müsstest du aufjednefall nach einigen 1.000 (vielleicht auch 10.000) im Plus sein, wenn die Spielweise korrekt war. Nur wir groß dieser Gewinn ist, da spielt natürlich auch "glück" eine nicht ganz unwichtige Rolle.

      Ich würde von mir selber auch nicht gerade behaupten, dass ich oft "Glück" habe. Natürlich kommt das schonmal vor, dass ich ne monsterhand treffe, aber genausogut kommt es auch vor, dass ich durch schlechte Spielweise des Gegner weggeluckt werde.

      Zum VPIP, ist mir auch aufgefallen, meißt sieht es bei mir auch ähnlich aus, relativ wenig spielbare Hände. Meiner liegt zwischen 11,8% und 15,8%.
      Dennoch muss man dann versuchen aus den Karten die man kriegt so viel wie möglich rauszuholen (aber natürlich auch folden, wenn man sich geschlagen sieht und da nicht auf biegen und brechen was versuchen).

      Da sehe ich die schwierigkeit am Anfang (welche auch bei mir durchaus da ist). Wenn man wenig spielbare Hände bekommt, versucht man diese durchzuboxen, weil man denk "Endlich habe ich eine gute Hand, da muss ich doch endlich mal was gewinnen". Riskiert zu viel, will sich nicht geschlagen geben, und verliert duch overcalls o.ä. noch mehr Geld, weil man sich nicht geschlagen geben wollte.
    • gooyha
      gooyha
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 374
      erstma fettes thanks an Pokerstrategy.de für die Aktion, wäre sonst niemals auf Online-Poker umgestiegen... das thema war mir immer nicht ganz "kosche"...

      naja... 3 tage gespielt und gut 10% verdient... welche Bank gibt mir 10% Zinsen für 3 Tage? außer meine neue Lieblingsbank, die Spielbank von PP :D

      ich spiele unterstes Limit LIMIT Holdem, halte mich an das SHC und spiele genüsslichst auf nem 19" TFT 4 tables gleichzeitig... ne dufte Sache, bin da ganz optimistisch nach 45 Tagen die 5.000 Rakes zu haben und nicht Pleite zu sein =)

      und immer dran denken, das SHC ist ja nicht alles... ab Flop mal den Kopf einschalten.

      Weitere Tipps in der Signatur :P
    • Macc
      Macc
      Global
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 1.607
      Original von Fantomas741
      denke nicht das ich ein schlechter Spieler bin...
      Original von Fantomas741
      Offline 50% Strategisches Spielen (Bluffen, Lesen, ...) 50% Glück
      Online 75% Glück 25% Können
      Original von Fantomas741
      selbst wenn ich so Stur wäre und nach SHC Spiele
      Joar... bedarf's weiterer Erklärungen?
    • Temar
      Temar
      Bronze
      Dabei seit: 14.07.2006 Beiträge: 536
      Original von gooyha
      erstma fettes thanks an Pokerstrategy.de für die Aktion, wäre sonst niemals auf Online-Poker umgestiegen... das thema war mir immer nicht ganz "kosche"...

      naja... 3 tage gespielt und gut 10% verdient... welche Bank gibt mir 10% Zinsen für 3 Tage? außer meine neue Lieblingsbank, die Spielbank von PP :D

      ich spiele unterstes Limit LIMIT Holdem, halte mich an das SHC und spiele genüsslichst auf nem 19" TFT 4 tables gleichzeitig... ne dufte Sache, bin da ganz optimistisch nach 45 Tagen die 5.000 Rakes zu haben und nicht Pleite zu sein =)

      und immer dran denken, das SHC ist ja nicht alles... ab Flop mal den Kopf einschalten.

      Weitere Tipps in der Signatur :P
      Ja, nach 3 Tagen war ich auch noch im plus. Am besten du spielst erst mal ein paar tausend Hände.