eine Anregung

    • Wiseguy
      Wiseguy
      Bronze
      Dabei seit: 05.02.2005 Beiträge: 2.033
      Da hier immer wieder Threads von Anfängern landen, die sich über 100BB down auf 0.xx/0.xx beschweren, die sie innerhalbt von "nur 3 Tagen" eingefahren haben, sollte sowas doch mal irgendwo ganz am Anfang bei den Anfängerartikeln als Pflichtlektüre angebracht werden.
      Ein Sticky in diesem Forum wäre auch ganz gut.

      Es sollte wirklich mal klar gesagt werden, dass es vollkommen im Rahmen der normalen Varianz ist, 200BB down zu haben und eigentlich nichts dafür zu können. So gibt man Anfängern auch die Chance, sich mental besser darauf vorzubereiten.
  • 21 Antworten
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.162
      Sag ich schon seit zwei Monaten, aber auf mich hört ja keiner :P

      vll sollte man eine Frage zum angeblichen DS bei Anfängern ins Quiz mit einbauen, damit sich die Anfänger auch damit beschäftigen und nicht meinen, bei 30BB down kommt der Todesengel und holt sie und ihre ganze Familie ins Jenseits.

      Aber ich fürchte, diese Zeilen hier hätte ich mir auch sparen können. ;(
    • Sleyde
      Sleyde
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 17.714
      Am Anfang brauch man halt das Mitleid der anderen und die Aufmunterung etc ... mit der Zeit legt sich das dann auch. Ich weiß, wie man frustriert man ist, wenn man seinen ersten dicken Down hat und dann schadet ein bisschen Aufmunterung eben nicht.


      Trotzdem stimme ich dir zu, dass das irgendwo erwähnt werden sollte .
    • benjo
      benjo
      Black
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 1.873
      wieso stört euch das denn wenn hier halt ma'n bisschen rumgeheult wird ? :)
      also mir zumindest ist das forum (also sorgenhotline) nicht so wichtig und dachte es wär dazu da.
      ob die swings im rahmen der varianz bleiben ist ja nicht so wichtig,rückschläge führen halt immer zu "sorgen" :P
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Original von Wiseguy
      Da hier immer wieder Threads von Anfängern landen, die sich über 100BB down auf 0.xx/0.xx beschweren, die sie innerhalbt von "nur 3 Tagen" eingefahren haben, sollte sowas doch mal irgendwo ganz am Anfang bei den Anfängerartikeln als Pflichtlektüre angebracht werden.
      Ein Sticky in diesem Forum wäre auch ganz gut.

      Es sollte wirklich mal klar gesagt werden, dass es vollkommen im Rahmen der normalen Varianz ist, 200BB down zu haben und eigentlich nichts dafür zu können. So gibt man Anfängern auch die Chance, sich mental besser darauf vorzubereiten.
      Wir arbeiten daran ;)

      Wer noch ein paar Ideen hat, bitte per PN melden.
    • mikerway
      mikerway
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2005 Beiträge: 974
      Schreibrecht erhält nur derjenige der bestätigt den Artikel [Psychologie] Upswings und Downswings - der Glücksfaktor bei Texas Hold'em gelesen und verstanden zu haben. ;)
    • suru
      suru
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2005 Beiträge: 3.735
      einfach schreibrecht ab silver oder wegen meiner gold :D
    • Tigga
      Tigga
      Bronze
      Dabei seit: 16.03.2005 Beiträge: 7.541
      wir arbeiten gerade an einem artikel zu dem thema, ich denke in den nächsten 2 wochen wird es was geben, bisdorthin bitte gedulden und freundlich sein :)
    • KittenKaboodle
      KittenKaboodle
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 3.530
      Es macht psychologisch einen großen Unterschied, ob man nach 5000 Händen mal 100BB runter geht oder nach 50000. Man ist am Anfang eh unsicher und deswegen darf es nicht verwundern, dass so viele Anfänger sich in diesem Thread ausheulen und psychologischen Beistand suchen.
      Das ist doch genau was zu erwarten ist...
    • nikonyo
      nikonyo
      Black
      Dabei seit: 22.01.2005 Beiträge: 1.562
      das forum heißt nicht, "schreib hier nur rein wenn deine swings außerhab der normalen varianz liegen" sondern "Sorgenhotline", also wenn jemand sorgen bezüglich seines pokerspiels hat kann er die hier reinschreiben

      und @wiseguy:

      irgendwie hab ich das gefühl, dass du immer wieder hervorheben willst wie außergewöhnlich dein down ist und du irgendwie versuchst aufmerksam und/oder mitleid zu erwirken, ich glaube nicht, dass du das nötig hast, macht auf mich aber den eindruck

      bei fehleinschätzung sorry im voraus, aber sieh das alles mal ein bisschen lockerer, nur ein tip von mir
    • nikorw
      nikorw
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 7.446
      Am Anfang ist das halt auch hart, wenn man seine $50 immer weiter schwinden sieht. Wenn man mal ne zeitlang gewonnen hat, macht man sich bei sowas dann nicht so grosse Sorgen.
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Ich kann die Sorgenhotlline eigentlich gar nicht mehr ernst nehmen, weil die posts zum Großteil lächerlich sind. Auf der anderen Seite würde ich natürlich gerne versuchen durch Posts Anfängern eine Hilfestellung zu bieten, aber wenn die Leute einfach zu Faul waren, sich über Varianz zu informieren oder von ps.de nicht ausreichend aufgeklärt wurden, macht mir das auch keinen Spaß.
      Im Prinzip reicht da ein gescheiter Artikel. Unser DS/US- Artikel ist meiner Meinung nach einfach nicht ausreichend..Es fehlen etliche Informationen und nachdem man ihn gelesen hat, weiß man genauso viel über Varianz wie zuvor...

      Ich finde, ps.de hat dafür zu sorgen, die Leute ordnungsgemäß aufzuklären.
      Dennoch findet hier ein Anfänger nichtmal einen sticky Thread in diesem Unterforum!

      Edit : Kleinen Fehler berichtigt, meine Kritik zu dem Artikel war leider etwas zu hart.
    • betout
      betout
      Black
      Dabei seit: 06.02.2005 Beiträge: 2.481
      jo nen sticky thread in diesem forum wäre echt schön. die erfahrung in internet-foren zeigt aber, dass dieser von schätzungsweise 90% der user sowieso ignoriert werden würde. immerhin 10% weniger sinnlose posts hätten wir dann allerdings. :)
    • fry3
      fry3
      Bronze
      Dabei seit: 03.02.2006 Beiträge: 3.021
      Scipio, würdest Du Dich bereit erklären einen kurzen Text über Varianz und den Umgang damit zu verfassen?
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Original von fry3
      Scipio, würdest Du Dich bereit erklären einen kurzen Text über Varianz und den Umgang damit zu verfassen?
      Nein.
      Gründe dafür sind :

      1.)ps.de findet gegen Bezahlung bessere Autoren als mich, die auch die Mathematik, die dahinter steht erklären können, also die Formel für die Varianz erläutern können.Ich bin zuversichtlich, dass Wishmaster jemanden für dieses Thema findet.

      2.)Ich habe keine Lust, da mich ein genaueres Verständnis über Varianz, das meine Erfahrungswerte übersteigt, im Pokern nicht weiterbringt.
    • Tullius
      Tullius
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 151
      @ wiseguy

      Ich verstehe natürlich den Hintergrund deiner Anregung und habe auch damals deine Posts hier gelesen, aber der Ansatz ist m.E. falsch. Das Problem der Varianz ist mathematisch ohne weiteres erklärbar und für den "normalen" Spieler im Prinzip kein Problem. Ich glaube auch, dass jeder Anfänger, der die Einsteigersektion durchgearbeitet hat, dies versteht.

      Die psychologische Bewältigung ist aber eine völlig andere Seite. Wer sich an die Richtlinien hält und alles so macht, wie es einem gesagt wird, ist im normalen Leben eigentlich immer erfolgreich - im Poker reicht das eben nicht immer und die Verarbeitung eines solchen Erlebnisses ist am Anfang nicht immer leicht. Aus diesem Grund ist eine Rubrik wie die Sorgenhotline ganz sinnvoll, um sich den Frust von der Seele zu schreiben und auch zu sehen, dass es anderen ebenso geht. Zudem sollte man nicht vergessen, dass auf den Anfängern aufgrund der Struktur von PP ein ganz besonderer Druck herrscht. Sofern am Anfang die Karten nicht richtig kommen und man sich strikt an das BR hält, kann es sehr schwierig werden, 0.50/1.00 zu erreichen (und nicht jeder hat den ganzen Tag Zeit).

      Ein weiteres Argument sollte man nicht aus den Augen verlieren. Pokerstrategy ist nach eigener Selbstdarstellung eine Pokerschule und als Lehrer sollte man sich um die Schüler kümmern und dies bedeutet auch auf sie eingehen. Das Vorgehen von einigen "Highrollern" macht hier den Eindruck von einem Lehrer, der zwar fachlich gut ist und alles richtig erklärt, aber trotzdem die Schüler nicht erreichen kann. Ich glaube, man muss akzeptieren, dass Pokerstrategy eine Plattform für unterschiedliche Gruppen ist, die zu bestimmten Themen eine unterschiedliche Sichtweise haben.
    • cecil83
      cecil83
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2006 Beiträge: 1.407
      Original von Tullius
      Wer sich an die Richtlinien hält und alles so macht, wie es einem gesagt wird, ist im normalen Leben eigentlich immer erfolgreich.
      Immer schön in der Menge mitschwimmen und brav tun was einem gesagt wird - und das definierst du als Erfolg? lol ich schmeiss mich weg :D
    • Tullius
      Tullius
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2006 Beiträge: 151
      Immer schön in der Menge mitschwimmen und brav tun was einem gesagt wird - und das definierst du als Erfolg? lol ich schmeiss mich weg

      Ok, also 90 % der Bevölkerung sind selbständig und wollten nie Beamter werden.
    • Maddi
      Maddi
      Bronze
      Dabei seit: 20.01.2005 Beiträge: 400
      naja lasst die leute sich doch ausheulen. es hilft imemr wenn man ein paar aufmunternte worte liesst
    • wonm123
      wonm123
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2005 Beiträge: 1.162
      Original von Maddi
      naja lasst die leute sich doch ausheulen. es hilft imemr wenn man ein paar aufmunternte worte liesst
      Das ist schon richtig. Das Prob. ist einfach, sie lernen nichts daraus. Wenn man ihnen von anfang an klar machen würde, das es völlig normal ist wenn man, auch über einige Tage, einen Swing nach unten zu haben kann, könnten sie besser damit umgehen.

      Deshalb finde ich es wichtig und richtig, hier noch mehr Aufklärungsarbeit zu leisten, statt zu sagen "Das wird schon wieder".

      Und das nicht alles (wohl das wenigste) auf einen DS zu schieben ist. Meistens ist es doch mangelnde Spielerfahrung. Was ich niemanden zum Vorwurf mache.
    • 1
    • 2