Angst FL 1/2 $

    • CheckNoris
      CheckNoris
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 572
      Hallo

      Meine BR ist Vorgestern bei 865$ gewesen. Dann gestern bis zum Abendessen auf 1050$ hoch. Mann ich dachte echt: "WOW 1/2 $ 4 Tische so schnell geht das mit der Kohle! :D Nach dem Abendessen wollte ich dann weiter "aufstocken". Die ganze Zeit habe ich mich gefragt: Ist das jetzt ein kurzfristiger Upswing oder Talent :-) oder kommt am Ende doch noch die Ernüchterung. Ich meine 3-4 Stunden gespieilt und schon 190$ +.
      Irgendwie kommt es ja mit dem PS Richtwert von 2 BB/100 nicht hin... :P
      Und dann nach dem Abendessen gestern ging es los AA 4mal verloren.
      Zum Teil die gleich gespeilten Hände von Vorgestern jetzt verloren und auch selber Fehler gemacht und anschließend analysiert und Fehler gesehen. Bin eingeschüchtert, schaue Hände von Leuten die 1/2 spielen
      an und denke: MANN spielen die LEUTE aggressiv. Ich glaub ich bin ne NIT geworden.
      Es gestern ein down von ca. 75BB. Aber wenn heute wieder einer kommt was ja eurer Meinung nach normal ist dann kratzt mich das TOTAL!
      HILFE
  • 18 Antworten
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Ich hatte vorgestern direkt nach dem Limitaufstieg auf 1/2 nen Down von 100 BB. Natürlich waren tiltbedingte Fehler dazwischen, gar keine Frage. Aber allgemein war das einfach nur nen mieser Abend, massig AA etc. und entweder nur die Blinds oder gebustet mit den unglaublichsten Fischhänden. Sowas passiert. Da musst du durch.
    • CheckNoris
      CheckNoris
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 572
      Hallo Erik,

      geteiltes Leid ist halbes Leid. Danke für Deinen Beitrag.
      Aber ich weiß nicht ob Du ein maniac bist wenn es mal nicht so läuft bei Dir oder ob Du ein super guter Vorzeigespieler bist. Ich möchte deshalb lieber eine meinung von den Pokerstrategy Leuten hören und deren psychologische Einstellung und Tipps zur Einstellung als Vorbild nehmen.

      Danke nochmals
      take care
    • schnizm
      schnizm
      Black
      Dabei seit: 17.06.2006 Beiträge: 1.967
      Und was ist jetzt die Frage/Sorge?
      100BB swings auf sh sind normal und mit Aggression muss man umgehen lernen. Wenn du dir unsicher bist, poste Hände in entsprechenden Foren...
    • kechmaaden
      kechmaaden
      Bronze
      Dabei seit: 28.09.2007 Beiträge: 1.657
      die varianz bumst jeden mal
    • CheckNoris
      CheckNoris
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 572
      ich sage es gerne nochmal wie soll ich wissen ob mein play +ev ist oder nicht! Was ist wenn ich nach 20k Hände merke: "scheisse das sieht ja wohl eher nach -1BB /100 aus.

      Und bitte beachtet jetzt auch das ich als scary PL in das Spiel einsteige.
      NB: Falls ich heute (laut kechmaaden)wieder " gebumst" werden sollte
      werde ich es euch wissen lassen.
    • promoe
      promoe
      Bronze
      Dabei seit: 21.04.2006 Beiträge: 1.694
      Original von schnizm
      Und was ist jetzt die Frage/Sorge?
      100BB swings auf sh sind normal und mit Aggression muss man umgehen lernen. Wenn du dir unsicher bist, poste Hände in entsprechenden Foren...
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Auf PP sind die Swings im Moment einfach enorm, musste ich mir gerade eben wieder reinziehen. Die Stats unter mehreren 100 Händen bedeuten garnix. Da habe ich mit 150 Händen oder so nen 70/0/0-Fisch sitzen und stelle fest, dass der plötzlich mit Air das bluffen anfängt und bis zum River durchcappt!! Gerade habe ich mit den Nutz die Flopbet verpasst, weil ich als BB nachdem durchgecappt wurde natürlich gecheckt habe - wer ahnt denn, dass die alle checken und dann runtercallen?!? Wenn du Spinner dabeihast (so wie ich) die einfach nur den Pot großmachen (sinnlose bets und raises) und dir dadurch ständig die Odds versaut werden, drückt das langfristig natürlich auch auf den BB/100.
      Um damit gut zurechtzukommen musst du lernen die Spieler am Tisch gut zu lesen und einzuschätzen. Warum macht der das? Gegen wen richtet sich das? Eigentlich sollten auf 1/2 solche Skills noch nicht nötig sein, aber im Moment isses hilfreich. Dazu kommen Pech/Glück ... daran kann man halt nix machen. Die callen alles bis zum River durch - schön, wenn deine Hand hält, scheisse, wenn sie dich dann rivern. Kannst ja ne Strichliste führen oder nachher im PT nachgucken, wie oft deine Tophände nur die Blinds bekamen oder gebustet wurden, wie oft alle folden wenn du den Flop triffst bzw. wie oft dir die Maniacs den Pott angefüttert haben, wenn du gewinnst (bei mir isses nämlich gerade auch ohne Strichliste erkennbar, dass da viel Pech im Spiel ist - hab ich die Nutz, sind die anderen ruhig, habe ich sie nicht, überschlagen sie sich mit ihren Bluffversuchen ... die bluffen einfach nicht, wenn ich was habe, damned!!!).
      Ob du gut gespielt hast, solltest du auf dem Limit selber in einer Sessionreview erkennen können. Fragwürdige Hände dann halt mal posten und nachhaken.
      Wenn du völlig am schwimmen bist, dann bist du entweder noch nicht soweit (absteigen) oder psychisch überfordert (das ist keine Schande, hatte ich auch schon ... da hat der DS aber mehrere Wochen angehalten und ging an die 1000 BB ran und das trotz Limitabstieg) - in dem Fall hilft ein Coaching. Muss nicht das teuerste sein, nur zum Überprüfen deines Skills, nicht zum weiterbilden. Da gibt es glaub ich einen der sich auf diese Situation spezialisiert hat (Selbstvertrauen im DS wieder aufbauen etc.). Such den mal, kost glaub ich 50$/h. Kannst aber auch Usercoaching per Skype probieren, das ist umsonst (setzt aber voraus, dass du dem Observer vertraust, dass er was drauf hat). Jedenfalls ist man sofort wieder obenauf, wenn einem gesagt wird, dass man gut spielt und das einfach nur Pech ist.
      Sollte der Coach oder wer auch immer dir allerdings sagen, dass du scheisse spielst, ist das durchaus auch eine sehr wichtige und Geldsparende Information ;-)
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von CheckNoris
      ich sage es gerne nochmal wie soll ich wissen ob mein play +ev ist oder nicht! Was ist wenn ich nach 20k Hände merke: "scheisse das sieht ja wohl eher nach -1BB /100 aus.
      Mike Caro sagte sinngemäß mal, dass es nicht die Aufgabe eines Pokerspielers ist, Geld zu gewinnen. Seine Aufgabe ist es, gute Entscheidungen zu treffen, dann käme das Geld von allein.

      Wenn Du Dir Deines Spiels unsicher bist (und ich gehe mal davon aus, dass das jedem Spieler früher oder später mal so geht), dann MUSST Du Dein Spiel analysieren und evaluieren. Du wirst dann automatisch bessere Entscheidungen treffen, was langfristig wiederum für Gewinne sorgen wird. Ich empfehle da gern, eigene Hände zu posten, andere Hände zu bewerten und sich vor allem mal in der Videosektion umzuschauen und sich das solide Spiel der Coaches zu Gemüte zu führen. Man wird dabei oft in die Lage versetzt, dass man sich fragt: "Warum spielt der denn diesen Spot jetzt so!?", was einem nach einer Analyse wiederum einleuchtet und man es selbst in derselben Situation besser macht als ohne Analyse.

      Versuche, Dich fortlaufend zu verbessern. Dann werden die Zweifel an Deinem Spiel auch automatisch kleiner.
    • CheckNoris
      CheckNoris
      Bronze
      Dabei seit: 12.03.2008 Beiträge: 572
      Tja Leute ich habe es gesagt! Ich werde mich melden wenn es so weiter geht. Gester habe ich doch tatsächlich innerhalb 6 Stunden auf 4 Tischen 150 BB verzockt. Jedoch weiß ich jetzt dass ich einen Downswing habe und irgendwie beruhigt mich das. Denn zweimal in Folge AA gegen Trash hands und andauernd am Ende gerivered zu werden ist NICHT normal.
      Meine Bankroll ist jetzt bei 600 $ angekommen.
      Werde heute Firsttsunami ,Kobeyard sowie Cornholio Videos mir reinziehen, im Laufe des heutigen Tages weitere Fremde beurteilen und sehen ob ich richtig liege gemäss Profi Handbewerter. Dann am Wochenende richtig gas geben und 2000 - 3000 FPP erspielen auf Pokerstars.
      Ich hatte immer Angst vor dieser Situation, doch irgendwie ist sie jetzt verflogen. Ich fühle mich reifer durch die Erkenntnis die ich gewonnen habe.

      Die Tatsache, daß ich innerhalb 2,5 Tage 225 BB verdaddelt habe,
      fühlt sich um es in den Worten von Matt Damon zu sagen, an als wenn eine Lokomotive Dir durch den Bauch fährt und Dir die Gedärme rausreißt.

      mfg
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      Wow ... 150 BB - ich habe es gestern auf 167 BB down gebracht. Das waren aber ein paar AA mehr, die mir da gebustet wurden. Vom Rest mal ganz zu schweigen. Ist es nicht schön zu wissen, dass es nicht an einem selbst liegt? ;( ;( ;(
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Hi CheckNoris!

      Genauso wichtig (wenn nicht noch wichtiger) ist es, eine gewisse Einstellung, innere Ruhe zu finden. Du musst psychisch so gestärkt sein, dass negative Ereignisse an Dir abprallen wie von einer Gummiwand.

      Wir haben hier sehr gute Beiträge über Psychologie (auch Videos), Varianz, Tilt etc. Alles mehrfach durchlesen kann ich empfehlen!

      Willkommen auf der Poker Achterbahn! :P

      PS: Ich glaube, die meissten Spieler scheitern nicht an den downswing, suckouts etc., dem spielerischen Können, sondern daran, dass sie es nicht schaffen, mit den negativen Begleiterscheinungen klarzukommen!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von funmaker
      PS: Ich glaube, die meissten Spieler scheitern nicht an den downswing, suckouts etc., dem spielerischen Können, sondern daran, dass sie es nicht schaffen, mit den negativen Begleiterscheinungen klarzukommen!
      Da ist mit Sicherheit etwas dran. Ich hoffe, CheckNorris nimmt sich die Posts zu Herzen und holt - im übertragenen Sinne - mal tief Luft. 1/2 SH ist schlagbar für wirklich jeden PS.de-ler, wenn er sich mit FL SH ein wenig auseinandersetzt. Aber die Einstellung muss eben stimmen!
    • Kyroka
      Kyroka
      Bronze
      Dabei seit: 09.11.2006 Beiträge: 938
      Vernünftiger Rakeback und man spielt viel entspannter.

      Und wenn dir 1/2 noch Angst macht, solltest du sicher nicht 4 Tische auf einmal spielen.
    • assmagnet
      assmagnet
      Bronze
      Dabei seit: 06.01.2007 Beiträge: 906
      mir hat es viel geholfen ein tighteres brm zu wählen! spiele sngs mit 100BI nl50sh mit >50 stacks und habe kaum probleme mit tilt usw... fl habe ich ganz aufgehört da ich mit der variance nicht klar kam(aber harte leaks hatte). aber wenn du auf 0.5/1 winning player warst bist dus warscheinlich auch auf 1/2 das einzige an was man da scheitert ist die variance.
    • vanao
      vanao
      Bronze
      Dabei seit: 13.08.2006 Beiträge: 3.480
      es scheint ja wieder zu laufen ^^?
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von vanao
      es scheint ja wieder zu laufen ^^?
      Jep, sieht so aus. Astrein! :)
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      CheckNorris? Den hatte ich heute bei Titan am 2/4-Tisch ... öhm ... ??? ... ich würde sagen, die Angst ist berechtigt. da fehlts noch an so einigem ... mein erster Eindruck war: Fisch! Aber das kann ja wohl nicht derselbe sein ...
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Ich war nach 10k Händen auf 2/4 400BB down und bin nun nach 20k BE.

      Guck dir mal den Link in meiner Signatur an. Da ist ein Graph von Grammy, der nach 40k Händen auf 5/10 BE war und nach 65k nun eine Winrate von 1BB/100 hat.

      Samplesize lässt nunmal grüßen und Winrates sind sowieso egal. ;)