Downswing oder Unvermögen?

    • meau
      meau
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 198
      Spiele NL10 und in letzter Zeit geht garnichts. Schau mir ständig Videos an und lese immer wieder die Artikel. Doch das hilft alles nichts.

      Hier mal die Grafik nach 10000 gespielten Händen.


      Jetzt frage ich mich: Habe ich zur Zeit einen Downswing oder waren meine Gewinne davor nur "Glück" und hatte einen Upswing?


      Was meint ihr? Ich kann die Artikel schon bald alle auswendig. ;-(
      Was man noch sagen muss, dass manchmal schon heftige Bad Beads dabei waren, aber die gehören natürlich zum Pokern dazu

      Wäre ein Wechsel auf FL gut?

      Ich bitte um Rat!
  • 5 Antworten
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      Ich muss dir gestehen, so geht es mir zur Zeit nach 8 Monaten Pause auch wieder. Ich hatte damals NL10SH und NL25SH gebeatet, damals war der Umstieg auf SH schon mit Hürden verbunden. Und jetzt spiele ich wieder SH und kriege das totale Kotzen, da sind zum einen sicke Beats dabei aber zum anderen dann auch mein Tilt. Aber genau in dem Moment denke ich immer:

      Ist das denn ein Down, oder ein Unvermögen?

      Spielst du FR oder SH? Weil ich denke FR ist (das habe ich selbst jetzt gemerkt, nachdem ich von SH wieder weg bin) sehr gut schlagbar. Aber meine Graphen da oben sehen so ähnlich aus. 10 Stacks up auf FR, 5 down auf SH und dann wieder zurück zu Fullring und es läuft wieder -.-
    • meau
      meau
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 198
      Eigentlich Fullring. Doch dann gings bergab und bin zu SH gewechselt. Doch hier siehts auch nicht besser aus...
    • majorsnake
      majorsnake
      Bronze
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 3.836
      SH ist definitiv schwieriger als FR, man muss immer mit der Aggression mitgehen und auch mal wieder welche rausnehmen. Lass die Finger davon, wenn FR nichmal richtig läuft!
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Einen Wechsel zu FL würde ich Dir an dieser Stelle nur empfehlen, wenn Dir NL keinen Spaß macht. Ansonsten solltest Du Dich durchbeißen und weiter an Deinem Spiel arbeiten.

      Es klingt zwar hart, aber 10000 Hände sind eine Samplesize, die einfach sehr, sehr wenig aussagt.

      Ohne Dir zu nahe treten zu wollen: Als NL10-Spieler wirst Du vermutlich doch noch recht weit von einem annähernd perfekten Spiel entfernt sein. Daher empfehle ich Dir, Dich einfach durchzubeißen. Es ist lobenswert, dass Du die Artikel fast auswendig kennst und regelmäßig Videos anschaust. Aber selbst wenn Du perfekt spielen würdest, wäre so eine Entwicklung auf 10000 Hände nicht ungewöhnlich. Verbuche sie am besten unter dem Punkt Varianz (zu dem Thema haben wir hier im übrigen auch einen exzellenten Artikel) und arbeite weiter an Deinem Stil. Langfristig wird es Dir Deine BR danken.

      Zukünftig viel Erfolg!
    • meau
      meau
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2007 Beiträge: 198
      NL macht mir eigentlich schon Spaß.

      Ich werde dieses Wochenende das Pokern mal sein lassen und danach nochmals die Theorie und Videos durchgehen. Anschließend werde ich mich wieder auf NL10 FR konzentrieren.