just another whine Thread?

    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Hmmm... ich tu mir reichlich schwer damit diesen Thread zu eröffnen, will das Forum ja eigentlich nicht zumüllen, aber ich muss mir irgendwie den Frust von der Seele schreiben der sich angestaut hat.
      Ich bin gegen Ende letzten Jahres von SnGs auf FL gewechselt und finde das eigentlich auch recht interessant. Anfang dieses Jahres bin ich dann auf shorthanded umgestiegen und seitdem bekomme ich eigentlich kein Bein mehr auf den Boden. Am Anfang hab ich mir versucht einzureden, das das nen Downswing ist. Mir ist dann aber schon klar geworden, das da ne ganze Menge Unvermögen bei sein muss. Kurzum ich spiele seit 4 Monaten dank Boni Breakeven ohne Boni wär ich wohl so 6-800BB down (ca 60k Hände, 3 versch. Pokerseiten) ... also klarer losing Player. Um das zu ändern hab ich alle Artikel bis zu Platin gelesen, fast die komplette Silber FL Video Sektion durch und SSH sowie winning Short Handed Strategies durch und das Stoxtrader Buch liegt hier noch. Allerdings werd ich mich an die Platin Artikel sowie das Buch wohl noch nicht ranwagen... die vorhandenen leaks finden sollte Priorität haben.
      Dieser Ganze Post ist natürlich das Ergebnis einer -130BB Session heute... So langsam weiss ich einfach nicht mehr was ich machen soll gestern ist mir was an meinem Spiel aufgefallen was ich abstellen will... heute arbeite ich dran und dann das. Man sollte ja meinen das die Ergebnisse besser werden sollten, wenn man nen Fehler abstellt.
      Hin und wieder fühle ich mich aber auch leicht verarscht. Vor 2 oder 3 Tagen hab ich in der ersten Stunde 30BB gut gemacht, in den nächsten 400 Händen hab ich -25BB/100 gespielt.

      Nun bin ich am überlegen ob ich ein Privat Coaching buchen soll, dann kann mir zumindest jemand definitv sagen das ich nichts kann, oder sogar warum ich nichts kann.
      Mehr Hände posten hab ich mir auch vorgenommen, nur fällt es mir schwer das geschriebene in mein Spiel einzubauen.

      Wie am Anfang des Posts gesagt, ich wollte mir den Frust von der Seele schreiben, sry das ich damit das Forum zumülle.
  • 11 Antworten
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Troub
      Nun bin ich am überlegen ob ich ein Privat Coaching buchen soll, dann kann mir zumindest jemand definitv sagen das ich nichts kann, oder sogar warum ich nichts kann.
      Mehr Hände posten hab ich mir auch vorgenommen, nur fällt es mir schwer das geschriebene in mein Spiel einzubauen.

      Wie am Anfang des Posts gesagt, ich wollte mir den Frust von der Seele schreiben, sry das ich damit das Forum zumülle.
      Du müllst das Forum definitiv nicht voll. Hier gab es schon ganz andere Threads...

      In erster Linie würde ich Dir empfehlen, mal ein paar Tage Pause zu machen. Poker soll auch Spaß machen und einen nicht zur Verzweiflung treiben. Wenn Du dann wieder Lust auf Poker hast, versuchst Du es erneut. Hast Du damit keinen Erfolg, ist die Idee mit dem Private Coaching vielleicht keine schlechte Idee. Alternativ könntest Du auch ein eigenes Video erstellen und dies besseren Spielern zur Analyse zur Verfügung stellen.

      Auch wenn Du 60k Hände verloren hast: Bitte bedenke, dass sich eine Edge a) nur langsam entwickelt und b) eine longterm-Betrachtung ist. Selbst so gute Spieler wie Ulek haben auf 60k Hände schon Minus gemacht und er kann definitiv astrein FL SH spielen! Außerdem spiele nicht so ergebnisorientiert. Losing Sessions gehören wie Bad Beats (und Good Beats!) zum Poker dazu. Triff gute Entscheidungen, dann kommt das Geld von allein.

      Ich denke, dass Du auf einem besseren Weg bist, als Du selbst glaubst. Du arbeitest an Deinem Spiel, was sehr wichtig ist. Um Dich weiter zu verbessern solltest Du aber in der Tat mehr Hände selbst posten und Dich an Handdiskussionen beteiligen. Dann wird es auch wieder aufwärts gehen.

      Viel Erfolg für die Zukunft!
    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Erst mal vielen Dank für die aufbauende Antwort,
      Poker macht mir Spass, zur Verzweiflung treibt es mich allerdings trotzdem an einigen Tagen. Das geschieht immer dann, wenn die Gegner mich andauernd outdrawen, ich einfach nie das Board treffe etc. Diese Tage gibt es und sie gehören zum Pokern dazu, allerdings häuft sich das in letzter Zeit einfach. Vielleicht bilde ich mir das auch nur ein.
      Lust auf Poker hab ich eigentlich immer, daran liegt es eher weniger selbst nach Sessions in denen gar nichts geht vergeht mir die nicht.
      Vergleiche mit Spielern wie Ulek, die auch mal 60k Hände nicht gewinnen sind vllt nicht so optimal, der hat zumindest bewiesen das er es kann, bei mir steht das definitiv noch aus.
      Triff gute Entscheidungen, dann kommt das Geld von allein.
      Schön wenn es so einfach wäre :) Wie die Bücher ja sagen ist Pokern halt vom Lerneffekt her anders und gute Entscheidungen werden eben nicht immer belohnt. Auf lange Sicht bin ich da natürlich deiner Meinung, sonst hätte ich das Pokern wohl längst aufgegeben.
    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      4 Tage nicht gespielt, in der Zeit Videos, Artikel und Bücher studiert... Ergebnis:

      na klar, alles beim Alten...
      meine heutigen Highlights:

      Full Tilt Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.50/$1
      5 players
      Converter

      Pre-flop: (5 players) Hero is Button with A A
      2 folds, Hero raises, SB calls, BB calls.

      Flop: 5 J 3 (6SB, 3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets, SB calls, BB folds.

      Turn: 5 (4BB, 2 players)
      SB bets, Hero calls.

      River: T (6BB, 2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Results:
      Final pot: 8BB
      SB showed 4h 5h
      Hero mucks Ad Ac



      Full Tilt Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.50/$1
      6 players
      Converter

      Pre-flop: (6 players) Hero is BB with A 8
      UTG folds, UTG+1 calls, 2 folds, SB calls, Hero checks.

      Flop: 3 2 8 (3SB, 3 players)
      SB bets, Hero raises, UTG+1 calls, SB calls.

      Turn: Q (4.5BB, 3 players)
      SB bets, Hero calls, UTG+1 calls.

      River: 9 (7.5BB, 3 players)
      SB bets, Hero calls, UTG+1 calls.

      Results:
      Final pot: 10.5BB
      SB showed 6c Qd
      Hero mucks Ac 8d
      UTG+1 mucks Ks 8s

      Full Tilt Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.50/$1
      3 players
      Converter

      Pre-flop: (3 players) Hero is Button with J 8
      Hero raises, SB calls, BB calls.

      Flop: J 2 7 (6SB, 3 players)
      SB checks, BB checks, Hero bets, SB calls, BB folds.

      Turn: 3 (4BB, 2 players)
      SB bets, Hero raises, SB calls.

      River: T (8BB, 2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Results:
      Final pot: 10BB
      SB showed 7c Tc
      Hero mucks Js 8s


      Gefühlte 80% meiner ankommenden Draws liefen heut gegen ne stärkere Hand, gefühlte 95% sind gar nicht erst angekommen...
      Anyway... auf ins Handbewertungsforum und mal schauen was ich heute so misplayed hab...
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Ohne die Hände jetzt im einzelnen bewerten zu wollen: Sie sucken, das ist klar. Das ist aber eine viel zu eingeschränkte Sichtweise! Natürlich nervt es, wenn Villain sein Set 5 am Turn trifft und Deine Aces bustet. Natürlich nervt es ebenso, wenn Dein TP am River noch von einem 2pair weggeluckt wird. Aber wie oft passiert das und wie häufig wirst Du langfristig dagegen gewinnen? DAS ist die Frage, die Du Dir stellen solltest. Dann triffst Du auch gute Entscheidungen und lässt Dich nicht von -280BB aus der Bahn werfen.
    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Ja, mir ist klar das ich von diesen Spielern langfristig Geld bekommen sollte... nur sagt mir meine Datenbank über die 60k Hände halt was ganz anderes und das ist so langsam aber sicher frustrierend. Irgendwie kommt halt doch immer wieder die Miracle Card und das schlechte Spiel wird belohnt. Wäre ja auch nicht so schlimm wenn mein Spiel dann auch hin und wieder mal belohnt werden würde, ich kann mich dummerweise kaum noch dran erinnern wann ich mal nen Tag im Plus abgeschlossen habe. Das ist glaube ich das eigentlich frustrierende an der ganzen Sache.
      Leaks in meinem Spiel ziehen meine Winrate natürlich nach unten, aber .5/1 SH sollte doch zumindest schlagbar sein. Ich habe das Gefühl das ich durch das spielen von FL Poker um einiges besser verstehe als zuvor, meine Ergebnisse sagen mir allerdings was anderes.
    • Ulek
      Ulek
      Black
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 3.682
      Ich glaube deine Zielvorstellung steht dir ein bisschen im Weg. Im Idealfall wäre es dir völlig egal, ob du Geld gewinnst oder nicht. Dein Ziel sollte es sein, jede Situation perfekt zu spielen. Stell dir jede Hand als sportliche Herausforderung vor. Du wirst vor eine Situation gesetzt, und sollst sie perfekt spielen. Ob du in dieser Hand Geld gewinnst oder verlierst ist völlig egal, denn das steht ja vorher schon fest und lässt sich nicht beeinflussen. Die Genugtuung sollte davon kommen, dass du die Hand gut gespielt hast, also z.B. nur 5BB verloren hast, wo ein Fisch mit schlechterem Play 6BB verloren hätte.
      Was für eine Hand gilt, gilt auch für eine 60k Samplesize. Jeder Spieler wird in diese Situation kommen. Vielleicht hätten viele andere Spieler in genau diesen 60k Händen Minus gemacht, aber du hast es durch deinen Skill auf breakeven geschafft. Diese Werte darfst du einfach nicht absolut betrachen, sondern relativ. Auch ein Downswing kann so relativ positiv betrachtet werden.
      Was also wirklich zählt ist dein Skill, nicht was du gewinnst oder verlierst. Schau dir z.B. Schnibl0r an, der verliert 100k an einem Tag, aber es ist ihm egal, weil er weiß, dass er den Skill hat und andere dort vermutlich 150k verloren hätten.
      Und am Skill kannst du arbeiten.
    • storge
      storge
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2005 Beiträge: 22.519
      Den Vorrednern kann ich hier nur beipflichten. :)


      Ich würde dir vor allem empfehlen Hände zu posten. Damit kannst du dann evtl. deine Leaks ein wenig aufdecken. Wie du das Ganze dann am Tisch umsetzt? Zum einen wirst du merken, dass Leute deine sogenannten "nobrainer"-Situationen ganz anders einschätzen als du oder bei einigen Händen andere Denkweisen anwenden. Dadurch wirst du dich automatisch auch am Tisch weiter öffnen und neue Gedankenwege nutzen, wodurch es dir gelingen wird, hier und da eine bessere Entscheidung zu treffen.
    • michimanni
      michimanni
      Bronze
      Dabei seit: 02.08.2006 Beiträge: 65.192
      Original von Ulek
      Ich glaube deine Zielvorstellung steht dir ein bisschen im Weg. Im Idealfall wäre es dir völlig egal, ob du Geld gewinnst oder nicht. Dein Ziel sollte es sein, jede Situation perfekt zu spielen. Stell dir jede Hand als sportliche Herausforderung vor. Du wirst vor eine Situation gesetzt, und sollst sie perfekt spielen. Ob du in dieser Hand Geld gewinnst oder verlierst ist völlig egal, denn das steht ja vorher schon fest und lässt sich nicht beeinflussen. Die Genugtuung sollte davon kommen, dass du die Hand gut gespielt hast, also z.B. nur 5BB verloren hast, wo ein Fisch mit schlechterem Play 6BB verloren hätte.
      Was für eine Hand gilt, gilt auch für eine 60k Samplesize. Jeder Spieler wird in diese Situation kommen. Vielleicht hätten viele andere Spieler in genau diesen 60k Händen Minus gemacht, aber du hast es durch deinen Skill auf breakeven geschafft. Diese Werte darfst du einfach nicht absolut betrachen, sondern relativ. Auch ein Downswing kann so relativ positiv betrachtet werden.
      Was also wirklich zählt ist dein Skill, nicht was du gewinnst oder verlierst. Schau dir z.B. Schnibl0r an, der verliert 100k an einem Tag, aber es ist ihm egal, weil er weiß, dass er den Skill hat und andere dort vermutlich 150k verloren hätten.
      Und am Skill kannst du arbeiten.
      QFT wie immer ;)
    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Hm... Ulek du hast da wahrscheinlich Recht.
      Ich denke das sich gutes Spiel auszahlt und belohnt wird, im umkehrschluss heisst das aber für mich das ich schlecht spiele, denn mein Spiel wird ja nun mal nicht belohnt. Es ist halt leichter die monetären Ergebnisse zur Bewertung des Erfolgs heranzuziehen als das gute Spiel, was ja auch zum Teil ansichtssache ist.
    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Erst mal juhu Rakeback von PS bei mir eingegangen, vielen Dank dadurch bin ich heut nur 20BB down in ner knappen Spielzeit von einer Stunde.
      In den ersten 20 Händen gleich flopped nut straight durch runner runner FH zerlegt und flopped Set Queens gegen rivered Set Kings verloren... Mund abputzen weitermachen. Dann krieg ich parallel auf 3 Tischen KK, QQ und TT...

      Full Tilt Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.50/$1
      5 players
      Converter

      Pre-flop: (5 players) Hero is CO with K K
      UTG raises, Hero 3-bets, 2 folds, BB calls, UTG caps, Hero calls, BB calls.

      Flop: 4 4 8 (12.5SB, 3 players)
      BB checks, UTG bets, Hero raises, BB calls, UTG 3-bets, Hero caps, BB calls, UTG calls.

      Turn: 5 (12.25BB, 3 players)
      BB checks, UTG checks, Hero bets, BB folds, UTG raises, Hero 3-bets, UTG caps, Hero calls.

      River: Q (20.25BB, 2 players)
      UTG bets, Hero calls.

      Results:
      Final pot: 22.25BB
      UTG showed Kc Ks
      Hero showed Kd Kh

      Full Tilt Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.50/$1
      4 players
      Converter

      Pre-flop: (4 players) Hero is SB with Q Q
      UTG raises, Button folds, Hero 3-bets, BB folds, UTG caps, Hero calls.

      Flop: J 8 3 (9SB, 2 players)
      Hero checks, UTG bets, Hero raises, UTG 3-bets, Hero caps, UTG calls.

      Turn: 3 (8.5BB, 2 players)
      Hero bets, UTG raises, Hero calls.

      River: 6 (12.5BB, 2 players)
      Hero checks, UTG bets, Hero calls.

      Results:
      Final pot: 14.5BB
      UTG showed Kd Kh
      Hero mucks Qh Qc

      Full Tilt Poker
      Limit Holdem Ring game
      Limit: $0.50/$1
      4 players
      Converter

      Pre-flop: (4 players) Hero is Button with T T
      UTG raises, Hero 3-bets, SB folds, BB calls, UTG caps, Hero calls, BB calls.

      Flop: 2 9 3 (12.5SB, 3 players)
      BB bets, UTG raises, Hero 3-bets, BB calls, UTG caps, Hero calls, BB calls.

      Turn: A (12.25BB, 3 players)
      BB checks, UTG checks, Hero bets, BB calls, UTG calls.

      River: 6 (15.25BB, 3 players)
      BB checks, UTG checks, Hero checks.

      Results:
      Final pot: 15.25BB
      BB showed Js 9d
      UTG showed Jd Jh
      Hero showed Th Ts

      Danach dann noch knapp 50 Hände gespielt bis ich mir sicher war das ich definitiv nicht mehr mein bestes Poker spiele.
      Ergebnis sind dann knapp minus 70BB heute.
      Mit suited Aces schein ich darüber hinaus ziemliche Probleme zu haben, ausser AJs, A7s und A3s sind nämlich alle ziemlich deutlich im minus.
      Spiele nun noch ein paar SnGs, schlechter kanns da auch nicht laufen :)
    • Troub
      Troub
      Bronze
      Dabei seit: 30.06.2007 Beiträge: 207
      Bevor dieser Thread nun vollkommen zum Heulthread verkommt poste ich mal meine Stats vllt fällt jemandem daran ja schon was auf.


      Über Antworten wäre ich sehr dankbar.