PFR über 60 - gut als Gegner?

    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Ich spiele seit gestern SH und hatte heute einen am Tisch mit PFR 62,3 über 100 Hände. Dementsprechend viel hat er geraist, egal welche Position oder wieviel im Pot waren. Highlight war preflop Cap mit 82o mit RunnerRunner Eights AA gebustet (zum Glück nicht ich). Die Frage ist, ist so jemand am Tisch (gerade SH) +EV oder nicht? Viele Hände kann ich nicht spielen oder wenn die 3-betting Edge stimmt(und die ist gewaltig) nur mit teilweise schlimmen reverse implied odds, weil ich nen schlechten Kicker hab und der Pot zu gross ist.

      Mein VPIP an dem Tisch war 15,4, obwohl ein Platz frei war. Nach einiger Zeit bin ich vom Tisch, weil ich durch die Blinds fast mehr verloren hab als ich durch Mini-Pots gewonnen hab, wenn ich mal was gefloppt hab.


      Sollte man solche extremen Spieler lieber gleich meiden, oder lohnt sich das auf lange Sicht?
  • 8 Antworten
    • Scipio
      Scipio
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2005 Beiträge: 1.410
      Also für gewöhnlich ist es im Pokern so :

      Umso idiotischer Villian ist, umso profitabler können wir spielen.
      Und da Villian hier verdammt dumm ist, können wir auch sehr profitabel gegen ihn spielen.

      Ich schätze, du stellst dir diese Frage nur, weil dir die sehr hohe Varianz aufgefallen ist, die du gegen solche Gegner hast.
      Da heißt es Abwarten, Cool bleiben, eigene Aggression runterschrauben und weitere Tische suchen mit Leuten, die 60% Vpip haben.

      Aber am liebsten werden dir immer predictable Callingstations sein...
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      Scipio hat das schon gut zusammen gefasst :)

      Ich persoenlich liebe solche Leute (jaja, Swings von 300bb? Zweimal pro Tag!) - aber man muss mit den Konsequenzen leben, die ein Maniac-Hunter-Leben so mit sich bringt ^^

      -EV werden sie, sobald Du dich davon unter Druck setzen laesst/dein Spiel darunter leidet, das solltest Du unbedingt im Auge behalten!

      - georg
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Ok, da hab ich doch direkt mal eine Frage zum leidenden Spiel:

      Der BB ist in dem Fall unser Spezialist. Er hat die Hand wie die meisten seiner anderen gespielt, er hätte also am Flop auch A7o haben können. Da ich die Chance gesehen habe, dass meine Overcards hier gegen nichts oder nen Draw noch gut sind, hab ich die Turnbet gecallt, obwohl ich mir hier eventuell keine 7 discounted outs geben konnte. War diese Spielweise hier in Ordnung?

      Party Poker 0.50/1 Hold'em (6 handed) Hand History Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is MP with A, Q.
      1 fold, Hero raises, 2 folds, SB calls, BB calls.

      Flop: (6 SB) J, 4, K (3 players)
      SB checks, BB bets, Hero raises, SB folds, BB 3-bets, Hero calls.

      Turn: (6 BB) 3 (2 players)
      BB bets, Hero calls.

      River: (8 BB) T (2 players)
      BB bets, Hero raises, BB calls.

      Final Pot: 12 BB
    • bahmrockk
      bahmrockk
      Bronze
      Dabei seit: 10.09.2005 Beiträge: 6.769
      hmm ich haette das am Flop weggeschmissen, muss ich zugeben. Diese Typen zahlen mich aus, wenn ich die straight floppe, da muss ich nicht auf ne spekulative Overcard + Gutshot spielen.
      Und auch der Maniac darf einen K, einen J oder einen Flushdraw halten, so dass wir dann doch verlieren ^^

      - georg
    • borntocook
      borntocook
      Bronze
      Dabei seit: 16.02.2006 Beiträge: 4.318
      Er hatte auch noch KJ und hat mich dann wüst beschimpft mit 'ich wünsche deinen Enkeln Krebs', was ich dann einfach mal an PP gemeldet habe. Seine letzte Hand hatte ich bereits am Flop die Nut-Straight und er hat mich komplett durchgecappt mit 8 high. So kanns gehen. Also in dem Fall +EV. In Zukunft fold ich aber sowas lieber wieder...
    • infernogott
      infernogott
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2005 Beiträge: 11.187
      gegen viele maniacs ist ace high schon ne made hand =)
    • Faustfan
      Faustfan
      Bronze
      Dabei seit: 19.04.2005 Beiträge: 9.481
      gegen einen maniac kann man die hand schon weiterspielen. aber den flop würde ich nicht raisen, gerade weil der gegner eine maniac ist. dann lieber call flop, call turn, ggf. call oder fold river ui.
    • DaWyatt
      DaWyatt
      Bronze
      Dabei seit: 10.04.2006 Beiträge: 3.434
      Original von infernogott
      gegen viele maniacs ist ace high schon ne made hand =)
      das denk ich auch :D
      nur sollte man, wenn man Headsup ist, Postflop auf keinen Fall raisen. Schön runtercallen. Mit einer Madehand (2 pair aufwärts) kann mitraisen.