Wie Tisch verlassen?

    • Seraphius
      Seraphius
      Bronze
      Dabei seit: 25.03.2008 Beiträge: 1.906
      Ein paar Fragen zum Tisch verlassen:


      Ich spiele NL10 SSS FR.


      1.Ich gewinne einen Shodown und habe $2,51.Soll ich nun direkt vom Tisch oder nur Auto-Post-Blind ausmachen und dann gehen,wenn der blind kommt?
      Welche Hände sollte ich dann noch spielen?


      1.1.In der Zeit wo "auslaufe" kommt eine der Hände und ich verdoppel erneut auf 5,02.Soll ich nun direkt vom Tisch oder nur weiterhin Auto-Post-Bilnd ausmachen und dann gehen,wenn der blind komm?
      Welche Hände sollte ich dann noch spielen?


      2.Ab wieviel SSSS sollte ich einen Tisch verlassen?Sollte ich ihn sofort verlassen oder per auto-post-blind.Welche Hände sollte ich dann noch spielen?Am liebsten wäre mir eine Liste: (Beispiel FR:Maximal 6 SSSS , 9Spieler:Maximal 5 SSSS usw.)


      3.Mein Tisch leert sich langsam.Es sind nur noch 6 Spieler am Tisch.Soll ich den Tisch sofortverlassen oder per Auto-Post-Blind?

      3.1 Sollte ich zwischen SitOut und leeren Sitzen unterscheiden oder beides dazu zählen?

      3.2 Wenn ich dran,den Blind zu posten sind wieder 7/8/9 Spieler am Tisch.Soll ich den Blind posten oder nicht?



      4.Ich gewinne im BB einen großen Pot von 2,51-4,98.Soll ich den SmallBlind danach bezahlen oder nicht?



      Grüße Seraphius
  • 3 Antworten
    • joernie
      joernie
      Bronze
      Dabei seit: 17.11.2007 Beiträge: 511
      #1 #2 Auto post blind aus und die restlichen Hände mitspielen. Aber nur noch AA KK. FR finde ich 4 SSS schon ziemlich viel.

      #3 Auto post blind aus,wenn wieder mehr als 7 am Tisch sind, weiterspielen.
      Sit out und leere Sitze würde ich gleich zählen, weil du nie weißt,wann und ob er wiederkommt und du bezahlst einfach zu viele Blinds.

      #4 ich verlasse meistens den Tisch und such mir ein neuen. Kannst den SB aber auch bezahlen und dafür noch 9 Hände sehen.
    • MFR
      MFR
      Silber
      Dabei seit: 29.08.2007 Beiträge: 1.967
      Das ist letztlich eine Geschmacksache, ich persönlich warte immer bis ich den BB wieder zahlen muss, egal ob mein Stack sich verdoppelt, verdrei- oder vervierfacht hat. Du musst halt damit umgehen können, dass du diesen Stack auch wieder verlieren kannst, und dann nicht dem Gewinn nachtrauern. Empfohlen wird, am Anfang nur die absoluten Premiumhände zu spielen, also AA und KK, dann später AK und QQ. Letztlich kannst du alle Hände spielen, die im SHC stehen. Ich lass die mittleren Pockets aber meist weg. Wenn dein Stack deutlich erhöht ist , z.B. vervierfacht, kannst du natürlich nicht immer schon all in am Flop sein, es kann also eine weitere Entscheidung am Turn nötig sein, bist du dir da zu unsicher, dann beschränke dich lieber auf die Monsterhände.

      Ich zahle den SB, weil ich so billig 9 Karten zu sehen bekomme.

      Nur weil die Spieler mit kleinem Stack an den Tisch kommen, heisst es noch lange nicht, dass sie auch SSS spielen. Ich wechsele deswegen nicht ständig den Tisch, zumal du diese Spieler, falls sie wirklich SSS spielen, ja gut einschätzen kannst (gibt es auch einen Artikel zu, wie spiele ich gegen anderen SSSS).
    • Gonzo394
      Gonzo394
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 2.181
      Ist alles persönliche Geschmackssache.
      Es gibt sogar Spieler/Coaches, die sagen: Alles ganz normal weiterspielen.

      Was ich mache:
      1. Auto-Post-Blind aus, spiele alles wie gehabt. Wenn ich über 30BB hab, spiel ich nur noch AK,QQ+
      1.1 Auto-Post Blind aus, über 35BB spiel ich nur noch KK+
      2. Short-Stacks != SSS. Wenn ich drei oder mehr Notes auf SSSler hab, Auto-Post-Blind aus.
      3. Auto-Post-Blind aus.
      3.1 Beides gleich zählen
      3.2 Wenn du dich zu den 7/8/9 dazuzählst: nein/ja/ja. Sonst: ja/ja/ja. bei 6+1 Spielern ist es sinnvoll, falls der Tisch gut ist, nur auf Sitout zu gehen und auf weitere Mitspieler zu hoffen.
      4. ja