Wohnung an Bahnstrecke?!

    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Hi Leute,

      werde demnächst umziehen und habe auch schon eine, für meine Verhältnisse, sehr gute Wohnung gefunden.

      Hat eigentlich alles nur Vorteile bis auf die Tatsache, dass eine Bahnstrecke quasi gegenüber vom Schlafzimmer verläuft. (40-50m)

      Bei der Besichtigung hat man jetzt nichts wirklich störendes vernommen jedoch ist sowas ja scheinbar auch nicht ungefährlich für die Gesundheit (Elektrosmog?)

      Deswegen meine Frage ob jemand von euch schon ähnlich gewohnt hat/immer noch wohnt und wie er damit klar kommt.
      Oder falls irgendwer Ahnung über gesundheitliche Beeinträchtigungen hat wäre auch nice.
  • 33 Antworten
    • pilgrim3030
      pilgrim3030
      Bronze
      Dabei seit: 31.05.2007 Beiträge: 1.459
      epic fail behind teh corner.
    • Farbenflush
      Farbenflush
      Bronze
      Dabei seit: 20.03.2008 Beiträge: 157
      Es gibt keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die gesundheitliche Gefährdung. Sicher ist: gesundheitsfördernd ist es nicht. Ich würde es persönlich nicht machen.
      EDIT: und das erzähl ich dir wo ich alles andere als nüchtern bin
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Das Schädlichste für dich ist die Lärmbelästigung ;) Da kannste dir sicher sein.

      Ich hab 18 Jahre (fast) unmittelbar neben nem Fernsehturm gewohnt...hat mir bisher auch nich geschadet ;)
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von Farbenflush
      Es gibt keine gesicherten wissenschaftlichen Erkenntnisse über die gesundheitliche Gefährdung. Sicher ist: gesundheitsfördernd ist es nicht. Ich würde es persönlich nicht machen.
      Ist halt Innenstadt wo fast überall eine Straßenbahn oder eben ein Zug langfährt...
      aber stimmt schon werde wohl nochmal nach was etwas ruhigerem gucken
    • Kellerlanplayer
      Kellerlanplayer
      Bronze
      Dabei seit: 02.12.2006 Beiträge: 18.529
      Original von AnnaKurnikowa
      Das Schädlichste für dich ist die Lärmbelästigung ;) Da kannste dir sicher sein.

      Ich hab 18 Jahre (fast) unmittelbar neben nem Fernsehturm gewohnt...hat mir bisher auch nich geschadet ;)
      Ach ja, schonmal deine Beiträge angeschaut :P
    • ElHeisenberg
      ElHeisenberg
      Global
      Dabei seit: 14.04.2007 Beiträge: 7.196
      Original von AnnaKurnikowa
      Das Schädlichste für dich ist die Lärmbelästigung ;) Da kannste dir sicher sein.

      Ich hab 18 Jahre (fast) unmittelbar neben nem Fernsehturm gewohnt...hat mir bisher auch nich geschadet ;)
      Ach, da gewöhnt man sich doch dran...
    • crackpfeife
      crackpfeife
      Global
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 4.412
      suche dir am besten eine andere wohnung
    • sash
      sash
      Bronze
      Dabei seit: 24.04.2006 Beiträge: 620
      ich würds nicht machen, ich wohne seit 12 jahren etwa 500m von einer 6 spurigen autobahn entfernt, bei ungünstigem wind hab ich da in der nacht immer so ein brummen und seit ungefähr einem jahr haben sich einschlafprobleme bei mir eingestellt, weiß nichts obs einen direkten zusammenhang hat, werde aber jetzt umziehen und mir was ruhigeres suchen.
    • berbisch
      berbisch
      Bronze
      Dabei seit: 10.12.2007 Beiträge: 1.307
      Hi ich wohne seit August ca 50meter entfernt von Bahngleisen, vom lärm her gewöhnt man sich nach 3 4 Monaten dran, was das Gesundheitliche betrifft kommt mir nur ein müdes Lächeln hoch.

      Ich würde mir darüber überhaupt keine Gedanken machen andere Menschen haben Chernobyl überlebt und die Menschen in Biblis leben auch noch.
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Denke auch, das ist Gewöhnungssache. Wenn es nicht so wäre, würden nicht so viele Leute an Bahnstrecken wohnen!

      Über sowas wie Elektrosmog brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen;)


      Ach ja, und 6spurige Autobahn und Bahnstrecke würd ich jetzt mal nicht vergleichen wollen...
    • Denz
      Denz
      Bronze
      Dabei seit: 16.01.2005 Beiträge: 15.517
      Original von ertzkuh
      Über sowas wie Elektrosmog brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen;)
      könnteste das mal genauer ausführen?^^

      Autobahn wäre natürlich megasick
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Original von Kellerlanplayer
      Original von AnnaKurnikowa
      Das Schädlichste für dich ist die Lärmbelästigung ;) Da kannste dir sicher sein.

      Ich hab 18 Jahre (fast) unmittelbar neben nem Fernsehturm gewohnt...hat mir bisher auch nich geschadet ;)
      Ach ja, schonmal deine Beiträge angeschaut :P
      Ja...und ich muss staunen, dass es doch noch gescheite Leute im Forum gibt :P
    • Witman
      Witman
      Bronze
      Dabei seit: 08.08.2006 Beiträge: 3.234
      Achwas... is doch alles pillepalle... man gewöhnt sich an alles! ;)
    • Cattie
      Cattie
      Bronze
      Dabei seit: 26.04.2006 Beiträge: 251
      Man gewöhnt sich dran. Ist halt manchmal ärgerlich, wenn ein Zug vorbeirauscht und z.B. gerade was von Interesse in TV oder Radio gesagt wird ;)

      Aber ich kann auch bei sehr lauter Musik (nicht betrunken :D ) schlafen.
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Original von Denz
      Original von ertzkuh
      Über sowas wie Elektrosmog brauchst du dir überhaupt keine Gedanken machen;)
      könnteste das mal genauer ausführen?^^
      Em nein, nur mit Halbwissen. Da musste jemanden fragen, der sich mit Strahlung auskennt. Wenn ich mich recht erinnere, gehen dort Strahlungen ab, also wenns E-Loks sind, keine Dieselloks;) Aber die Strahlungen gehen nur sehr wenige Meter weit, sodass man sich da keine Gedanken drum machen muss.

      Kann aber sein, dass das nur auf Gleichstrom zutrifft und nicht auf Wechselstrom. Was weiß ich, ich studier sowas nicht;)
    • emrah999
      emrah999
      Black
      Dabei seit: 29.03.2006 Beiträge: 3.873
      klar wirst du dich an den Lärm gewöhnen, aber es ist dennoch so dass dein Körper Stressreaktionen aufgrund des Lärms zeigt, du nimmst es nur nicht mehr so bewusst wahr (höherer Blutdruck z.B.).
      Ausserdem wird die Verschmutzung durch Staub auch ein Problem sein wenn du so nah an einer Bahnstrecke wohnst.
    • MutterTeresa
      MutterTeresa
      Bronze
      Dabei seit: 23.05.2007 Beiträge: 91
      Du kannst einen drauf lassen, dass die Starkstromoberleitung ganz gewaltig strahlt.
      Mal abgesehen von Lärm, den Du evtl. nach einiger Zeit nicht mehr hörst, aber unterschwellig doch wahrnimmst.

      Thema : Gesicherte Kenntnisse.
      Natürlich gibt es keine offiziell gesicherten Kenntnisse, da quasi alle Studien von Energiekonzernen bzw. deren Helfershelfern bezahlt werden.
      Aber es gibt ja ebensowenig gehäufte Leukämiefälle in der Nähe von AKW, wie es keine Leukamiefälle unter Bewohnern gibt, die in unter Starkstromleitungen und in der unmittelbaren Nähe von Trafohäuschen wohnen. :evil:

      http://daserste.ndr.de/ardratgebertechnik/archiv/gesundheit/erste9278.html
    • Suicid0
      Suicid0
      Bronze
      Dabei seit: 29.06.2006 Beiträge: 2.113
      Original von MutterTeresa
      http://daserste.ndr.de/ardratgebertechnik/archiv/gesundheit/erste9278.html
      Die Öffentlichen stehen auch auf seriöse Berichterstattung ...

      Frontal 21...
    • AnnaKurnikowa
      AnnaKurnikowa
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2007 Beiträge: 1.364
      Wenn ich schon "Frontal 21" lese wird mir schlecht ^^;;
    • 1
    • 2