5 Card Draw PL50 Stars

    • LLCoolDave
      LLCoolDave
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 189
      05. April 2008 2 table - 48:21 66MB x264 Mirror1 Mirror2 Mirror3

      Wenn ihr etwas Zeit mitbringt ladet bitte vom Mirror runter um meinen Traffic zu schonen ;)

      War am Anfang etwas nervös, also sind da am Anfang einige Sätze dabei die etwas unsinnig wirken. Ist eben mein erstes Video. Muss zugeben, in der Session hab ich schon bischen rumgeluckt. Bei Fragen zum Video oder irgendwelchen Händen antworte ich gerne, und Kritik ist auch erwünscht.

      Hier ist nochmal die Quads Hand: http://www.pokerhand.org/?2387364

      Bin mir nicht mehr sicher ob der call gegen die 3-bet mit nur 333xx gut war. Würde da gerne was dazu hören. Was ich im Video glaube ich nicht anspreche ist warum ich 2 ziehe: Ich will in der Situation ausnahmsweiße dass der Gegner weiß dass ich einen Drilling habe, damit ich evt. gegen sowas wie 777 oder 888 einen free showdown kriege weil er Angst hat dass ich einen höheren Drilling habe und ich eigentlich mit 333 UI da keinem toughen call ausgesetzt sein will. Hätte ich nur eine gezogen hätte er sein Full House getroffen und ich den ganzen Stack bekommen, aber sowas kann man ja nicht ahnen ;) Dass er am Ende nach dem Überlegen callt habe ich im Video nicht mitbekommen sonst hätte ich natürlich gerne seine Hand präsentiert. Was sein call da soll kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen, aber darum geht es ja auch nicht ;)
  • 19 Antworten
    • ThePhantom
      ThePhantom
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 14.620
      wow western poker :) mal ne kleine abwechslung :) danke, allerdings ist der host sick, da zieht man mit 17 kb /s hehe vllt besser nochma woanders uppen
    • LLCoolDave
      LLCoolDave
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 189
      Hab nur getestet ob der Download überhaupt geht, die Geschwindigkeit hab ich nich ausprobiert. Schade, hab gedacht dass ich damit ne brauchbare alternative zu rapidshare/megaupload gefunden hab aber ist wohl doch nicht zum sharen geeignet.

      Edit: So, habs auf dem webspace, sollte jetzt schneller laufen.
    • Alex0507
      Alex0507
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 223
      oder probiers hier

      http://uploaded.to/
    • Jafeeio
      Jafeeio
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 924
      Ich könnt das Spiel nicht spielen, glaub ich. Da verfalle ich in so eine Art "ma draw gucken" Stimmung und würd wahrscheinlich alles callen, was ich in no limit easy folde.

      Aber gutes Vid =)

      Kritik hab ich natürlich keine ohne tieferen Einblick in die Variante.
    • openbook
      openbook
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 616
      So, hab mir nach Download-Marathon erstmal nur die ersten 20 Minuten angeschaut und versuch mal die zwei IMHO bis dahin interessanten Situationen zu kommentieren:

      08:55 oben:
      Du open-foldest 4suited Qhigh am BU. Kann man das in der Situation nicht steal-raisen?
      Zum einen ist das ein gutes Balancing zu Trips und 2Pair, zum anderen ist der Steal gerade an so tighten Tables wie da bestimmt in mindestens 50% der Faelle erfolgreich. Damit allein wird er schon 0EV, es sei denn, Stars kassiert bereits pre-draw Rake. Wenn Du called wirst, triffst Du in 19% Deinen Flush, das macht den Steal dann direkt +EV.
      Je nach draw- und post-draw-Verhalten von Villain wuerde ich das post-draw sogar UI nochmal betten und den Pot mitnehmen.
      Btw: Ich persoenlich finde gerade bei 5CD Notes ueber call-fold-Sequenzen der Gegner (sowas wie "coldcall, draw x, fold" x=1..4) sehr wichtig - eben genau fuer solche Situationen.
      Ich spiel selbst kein 5CD SH, aber ich koennte mir vorstellen, dass man 4-suited Haende da sogar schon frueher profitabel open-raisen kann - gerade wenn Tables so tight sind.
      Ein open-raise ist natuerlich nicht vergleichbar mit der Situation 17:30 unten nach einem Limper. Du sprichst das Odds-Problem ja 11:45 selbst an.

      20:38 unten:
      Du raised Trips-5 nach einem Limper, der called und drawed 2. Ich wuerde da dringend ebenfalls 2 drawen for free showdown.
      IMHO ist das nach seinem draw 2 klar WA/WB: Entweder er haelt ein hohes Pair+Kicker oder noch kleinere Trips, dann bist Du WA oder er haelt hoehere Trips, dann bist Du WB.
      Betten kannst Du das post-draw nach seinem draw 2 ohne besondere reads mit den kleinen Trips IMHO eh nimmer. Mit draw 2 definierst Du Deine Hand ihm gegenueber massiv und er wird selbst mittlere Trips nicht mehr donken koennen. Du kriegst dadurch also nen free showdown. Kleine donks kannst Du natuerlich - wie gespielt - dann trotzdem noch callen, wenn er aber trotz Deinem draw 2 hoch in Dich reindonked, hast Du dann auf jeden Fall nen easy fold.
    • Smorpher
      Smorpher
      Bronze
      Dabei seit: 09.08.2006 Beiträge: 498
      http://rapidshare.com/files/105209479/5CardDraw_Apr05.avi

      habs per remoteupload auf meinen rapidshare account geflashed.. hoffe dass das für den OP ok is?! Wenn nicht, nehm ichs natürlich gerne sofort wieder runter..

      Soo ich schau mir grad das Video an (absoluter 5card draw noob) und hab mal ne frage zu der hand bei minute 17:30 ca.
      da hast du im BU 4 Kreuze und 1 Herz, 1 Limper vor dir.. Wieso limpst du da jetzt mit deinem Flushdraw nicht mit? Denn wenn du die 10 auswechselst haste ja quasi 25% chance zu gewinnen- BB+SB+1 Limper = da kriegste schon 2,5:1 und mit den Implieds kommt man doch da recht leicht auf die erforderlichen 4:1 denn mit dem Flush biste doch fast immer vorne..
      oder raisen die in der regel nach dir im SB oder BB zu oft, um das profitabel zu machen?

      edit: echt nettes video! super kommentar soweit ich das zu beurteilen vermag ;)
      Hast von der Stimme + Sprache irgendwie son bisschen was von Schnibl0r imo ^^
      Seit wann bzw wieviele hände spielste schon 5card-draw? wie schauts da mit den Swings aus? Müssten doch bei der Handselection und bei nur 2 Setzrunden ziemlich gering sein, oder irre ich ?
    • Miljkovic
      Miljkovic
      Bronze
      Dabei seit: 12.02.2008 Beiträge: 108
      Wir haben das immer auf dem Sportplatz nach dem Traning gespielt, mit Alkohl :) kann mich noch erinnern das ich mit 3s Karten mitgegangen bin.

      Mega Fische eben.
    • LLCoolDave
      LLCoolDave
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 189
      Original von openbook08:55 oben:
      Du open-foldest 4suited Qhigh am BU. Kann man das in der Situation nicht steal-raisen?
      Zum einen ist das ein gutes Balancing zu Trips und 2Pair, zum anderen ist der Steal gerade an so tighten Tables wie da bestimmt in mindestens 50% der Faelle erfolgreich. Damit allein wird er schon 0EV, es sei denn, Stars kassiert bereits pre-draw Rake. Wenn Du called wirst, triffst Du in 19% Deinen Flush, das macht den Steal dann direkt +EV.
      Je nach draw- und post-draw-Verhalten von Villain wuerde ich das post-draw sogar UI nochmal betten und den Pot mitnehmen.
      Btw: Ich persoenlich finde gerade bei 5CD Notes ueber call-fold-Sequenzen der Gegner (sowas wie "coldcall, draw x, fold" x=1..4) sehr wichtig - eben genau fuer solche Situationen.
      Ich spiel selbst kein 5CD SH, aber ich koennte mir vorstellen, dass man 4-suited Haende da sogar schon frueher profitabel open-raisen kann - gerade wenn Tables so tight sind.
      Ein open-raise ist natuerlich nicht vergleichbar mit der Situation 17:30 unten nach einem Limper. Du sprichst das Odds-Problem ja 11:45 selbst an.
      Am BU raise ich sowieso 2 mal so oft mit einem Paar als mit einer legitimen 1 Card Draw Hand, hab da also nicht alzu viel zu balancen. Ob man zu 50% seinen Stealraise da durchkriegt ist fragwürdig, da besonders aus den Blinds gerne auch mal ein kleines paar noch gecallt wird un ich zu den SPielern da bisher noch nichts besonderes wusste und sie auch nicht irgendwie eingeschätzt habe. Prinzipiel kann man hier aber durchaus mal semi-bluff steal raises machen, vielleicht achte ich in Zukunft mal etwas genauer auf solche Situationen und schau, wie profitabel sie sind.

      20:38 unten:
      Du raised Trips-5 nach einem Limper, der called und drawed 2. Ich wuerde da dringend ebenfalls 2 drawen for free showdown.
      IMHO ist das nach seinem draw 2 klar WA/WB: Entweder er haelt ein hohes Pair+Kicker oder noch kleinere Trips, dann bist Du WA oder er haelt hoehere Trips, dann bist Du WB.
      Betten kannst Du das post-draw nach seinem draw 2 ohne besondere reads mit den kleinen Trips IMHO eh nimmer. Mit draw 2 definierst Du Deine Hand ihm gegenueber massiv und er wird selbst mittlere Trips nicht mehr donken koennen. Du kriegst dadurch also nen free showdown. Kleine donks kannst Du natuerlich - wie gespielt - dann trotzdem noch callen, wenn er aber trotz Deinem draw 2 hoch in Dich reindonked, hast Du dann auf jeden Fall nen easy fold.
      Ja, Überlegung macht durchaus Sinn. Wenn man sich den Spieler mal anschaut hat er sich ca 10 Minuten vorher an den Tisch gesetzt, im CO den BB gepostet, bisher keine Hand gewonnen und er limp/callt nur. Sonderlich ernst nehme ich seinen 2 Card Draw in der Situation nicht, auch wenn er ja doch einen großen Raise callt. Habe aber durchaus schon Spieler erlebt die das mit AAK oder KKA machen. Die Donk Valuebet mit 999 wäre sogar gegen einen 2 card draw von mir gerechtfertigt, ob er sie dennoch angebracht hätte ist fraglich. Hab ja danach gleich eine Note fürs nächste mal angebracht. Dass das WA/WB ist ist in Draw relativ standard, es gibt wenige Hände die 50/50 sind (mal ausgenommen von sowas wie AA vs AA) oder auch nur in der Nähe. Fast jede Situation ist WA/WB ;)

      Soo ich schau mir grad das Video an (absoluter 5card draw noob) und hab mal ne frage zu der hand bei minute 17:30 ca.
      da hast du im BU 4 Kreuze und 1 Herz, 1 Limper vor dir.. Wieso limpst du da jetzt mit deinem Flushdraw nicht mit? Denn wenn du die 10 auswechselst haste ja quasi 25% chance zu gewinnen- BB+SB+1 Limper = da kriegste schon 2,5:1 und mit den Implieds kommt man doch da recht leicht auf die erforderlichen 4:1 denn mit dem Flush biste doch fast immer vorne..
      oder raisen die in der regel nach dir im SB oder BB zu oft, um das profitabel zu machen?
      Um den Call zu gerechtfertigen muss ich ja im Schnitt $0.85 nach dem Draw machen (hab 2.5:1 und brauche 4.22:1), bzw da der SB ja doch sehr häufig noch completen wird eben $0.60. Gegen 3 Gegner zu bluffen wird relativ geringe Erfolgsaussichten haben weil da oft einfach einer wissen will ob ich wirklich meinen draw getroffen habe, womit sich eine Bet im 2/3 PS Bereich gegen 3 Spieler wohl praktisch nicht auszahlen wird. Treffe ich eine Q und hab damit QQ wird das auch fast nie ausreichen. Ich muss also in den Fällen in denen ich den Flush treffe im Schnitt noch $3 rausholen um die Situation profitabel zu machen. Bei einem pot von maximal $1.95 keine leichte Sache.

      Und genau hier schnappt die Implied Odds Falle wieder zu. Die reichen hier meiner Meinung nach nicht aus um einen Call in betracht zu ziehen. Gegen 2 Limper und mit 3.5:1 hingegen wird ein Flushdraw eher spielbar, da der SB die Odds wohl mit jedem Paar wahrnimmt und dann nur im Schnitt $0.10 zu erspielen sind, was schon eher realistisch ist. Flushs sind zwar einigermaßen starke Hände, stacken wirst du damit aber nur den absoluten Vollfisch ;)

      Ich denke ich habe bald 30k Hände 5CD zusammen, aber so genau weiß ich das nicht mangels tracking software. Wollte mir genau deswegen mal von Stars alle 5CD Handhistories schicken lassen nur irgendwie fehlt einiges am Anfang, es sind auch noch SnG Hände und auch 2-7 Triple Draw Hände daruntergemischt. Das auszufiltern hab ich dann doch einfach sein lassen.
      Swings sind relativ gering, weil die Pots im Vergleich zu den Blinds recht klein Sinn, der Favorit häufig seine Position beibehält und solange man kein NL50 spielt eben auch wenige tough calls gegen große Bets dabei sind. Mein größtes "Down" waren so etwa $40, also 80 Big Blinds, für Hold'em Spieler lachhaft wenig. Wobei ich zugeben muss dass ich bisher auch noch nicht sowas wie quads over quads verloren habe wo man einfach seinen Stack abgeben muss. Auf den höheren Limits wird das dann schon deutlich swingiger weil sich die Spieldynamik eben verändert und vermehrt auch nur 3 Handed oder Heads Up gespielt wird.
    • openbook
      openbook
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 616
      Original von LLCoolDave
      Die Donk Valuebet mit 999 wäre sogar gegen einen 2 card draw von mir gerechtfertigt
      Mh, die waer aber arg thin. Da muss er schon gut b/fen koennen. Er hat mit seinen knapp over-average Trips gegen Deinen draw 2 zwar gut Showdown-Value, aber genau deshalb auch keinen easy fold auf ein raise von Dir. Du kannst mit AAK/KKA bluffen und Du kannst hier auch kleinere Trips raisen - als Bluff oder weil Du Dich tatsaechlich vorn siehst, weil er mit Trips ja 1 drawed haette.
      Man kann die Donk natuerlich als Block-Bet spielen... wenn man gut b/fen kann halt. Weiss nicht, ob das PL bei sonem kleinen Pot Sinn macht.

      Original von LLCoolDave
      Dass das WA/WB ist ist in Draw relativ standard, es gibt wenige Hände die 50/50 sind (mal ausgenommen von sowas wie AA vs AA) oder auch nur in der Nähe. Fast jede Situation ist WA/WB ;)
      Well, auf nen draw 3 oder nen draw 1 von ihm haettest Du IMHO ein easy b/f river for value (und dann wuerd ich da natuerlich IP auch nur 1 drawen). Aber Du hast natuerlich recht: das waere auch WA/WB :)
    • LLCoolDave
      LLCoolDave
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 189
      Mmh, hab gerade nochmal nachgeschaut und er hat ja 99974, in dem Fall wäre die donkbet wohl doch eher leicht suboptimal. Hätte er hier 4 overcards gesehen, möglichst unterschiedliche, ist da reindonken mit 999 sicherlich leicht +eV wenn man anschließend optimal gegen meine reraises callt. (Will jetzt nicht genau ausrechnen wie oft er da gegen welche größe von reraise callen muss).

      Gegen nen 3 card draw hab ich da wirklich eine relativ leichte bet/fold valuebet, gegen nen 1 card draw kommt es auch wieder auf den Gegner an. Je wahrscheinlicher ich es halte, dass er da auch predraw mit draws callt desto wahrscheinlicher wird ein check behind statt b/f. Value habe ich ja praktisch nur von den ca 6.5% der starting hands die two pair oder niedrigere trips sind, und selbst die wird er nicht alle callen. Spielt er da alle draws wird er in ca 18-20% der Fälle eine legitime check/raise hand halten und in so 3% mit höheren trips callen. Da ich nicht davon ausgehe dass er mit so etwas wie 9966x meine bet callt wird er wohl etwa zu 15% mit einer schlechteren Hand callen und den Rest folden. Denke da ist check/behind die bessere Lösung. Andererseits könnte jemand, der in so ner Situation alle draws spielt, sicher auch sehr verrückte calls bringen. Spielt er da nur Two Pair+ ist wohl b/f die richtige Line.

      Achja, wo wir gerade von draws sprechen, die Hand gerade fand ich in dem Zusammenhang sehr amüsant: http://www.pokerhand.org/?2390740
    • openbook
      openbook
      Bronze
      Dabei seit: 07.02.2007 Beiträge: 616
      So, jetz zum Rest vom Video :)

      Zu Deinen zwei 99-Haenden ausm SB gegen jeweils einen Limper:
      Ist halt ne Trouble-Hand, der Fold passt perfekt in Deinen Spielstil. Du bist nur knapp over average im limped pot und willst die Hand eigentlich nicht gegen 2 spielen und 3 drawen - Schon garnicht gegen nen BB der dann 4 drawed oder so. Also kaeme eigentlich nur nen Isolation-Raise in Frage und dann ist die Hand OOP halt auch nicht so gut spielbar, zumal Limper - wie Du ja auch selbst sagst - gern limp-callen, sodass Du die Hand auch im raised pot doch wohl ziemlich oft weiterspielen musst. Dann ist draw 3 aber auch wieder nicht so prickelnd, also muesstest Du 2 oder sogar 1 drawen und bluffen - und das ist IMHO gegen Unknown nicht oft genug erfolgreich. Ergo: ich mag den Fold.

      Zu dem 333 raise und call 3bet:
      Ich finds close, Villain war sonst eher passiv und konnte sogar limp-folden, aber in Blind-Battles bzw. gegen Aggression aus late hat er halt schon vorher sehr aggressiv gespielt. Daher find ich schon, dass man das hier callen kann gegen den. Und ich haett ihn auch post-draw UI gecalled - schon for information. Das haett mich einfach angekotzt, dass der mich hier schon wieder 3betted :)

      Allgemein zum Video: Ich fands sehr gelungen, Aufregung war Dir kaum anzumerken. Du sprichst relativ klar und vor allem ausreichend ruhig - ein wenig Dialekt schimmert durch, aber es bleibt verstaendlich :) Auch didaktisch fand ichs okay, Du warst Dir aber ueber Deine Zielgruppe nicht ganz klar IMHO - einerseits erlaeuterst Du ausfuehrlich basic Konzepte, andererseits erklaerst Du grad die 4suited und OESD Folds schon eher nicht mehr basic ("ich hab wenig implieds" vs. "ich brauch halt einfach mal 1:4 fuer nen FD und 1:5 fuer nen OESD"). Ich fands okay, die Frage weiter oben (zu 17:30) zeigt aber, dass das wohl dann doch zu wenig basic erklaert war gg. 11:45 :)
      Das einzige was es stellenweise etwas schwer macht Dir zu folgen ist Deine Maus-Zappelei, die (Maus, nicht die Zappelei) verliert man bei nem unimproved Mauszeiger dadurch schnell mal aus dem Auge.

      Ach ja: Luckbox! :)
    • gsusin
      gsusin
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 728
      Ich spiele FL 5CD und habe festgestellt, dass (deine) PL-Strategie zu >90% (meiner) FL-Strategie.
      Der größte Teil der angesprochenen Strategien und Konzepte ist mir also geläufig.
      Zu den 99-Händen im SB:
      Du kriegt 5:1 und Odds auf 99up oder besser zu improven liegen bei ~2.5:1.
      Wenn man mind. einen deiner auf ein höheres Pair wirkt sich die Wahrscheinlichkeit, dass dieser ebenfalls improved noch minimal negativ auf die Odds aus, imho ist aber ein Call hier drin. Auch der Fakt, dass der BB dich beat haben könnte macht dir die Odds von 2.5:1 gegen PotOdds von 5:1 nicht kaputt. In FL call ich das.

      Ansonsten schönes Video, danke dafür! :diamond:

      Edit:

      Bei 40:47 unten seh ich ne klare Valuebet!

      Bei 42:05 unten kriegst du 3.5:1, und brauchst für deinen FD 4.22:1
      Du musst also (wenn meine Rechnung stimmt) postdraw noch 0.36$ gewinnen, um break-even zu sein (Rake zieht die Rechnung unwesentlich runter). Das ist auf jeden Fall drin.
      Ich denke die Gefahr, dass hinter dir noch einer raist und die Chance auf zusätzliche Limper und damit schon predraw mehr Geld im Pot neutralisieren sich in etwa. Ich calle hier also.
    • LLCoolDave
      LLCoolDave
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 189
      Naja, bei FL ist das mit 99 nen easy complete aus dem SB. PL hast du halt immer das Problem dass die Bets nach dem Draw größer sind. Raisen würde ich das aus dem SB nicht, die Hand spielt sich in nem raised pot OOP einfach dermaßen schlecht, dass ich da die gar nicht spielen will.

      Also finde da einen Call auch mehr als vertretbar, wenn nicht gar die beste Option. Aber ist halt ne Hand bei der ich das Gefühl habe, dass ich die Predraw Equity mit meinem Postdraw play wieder zerschieße, also lieber sicherheitshalber ein Fold.

      Zu dem Flushdraw: Muss dir da widersprechen. Ja, mir fehlen da $0.36 um den call unmittelbar break even zu machen, die ich somit also Postdraw rausholen muss. Da das sehr nach einem Multiway Pot stinkt hab ich hier praktisch keine realistische Bluffsituation Postdraw, werd den pot also Unimproved fast immer nicht gewinnen. Folglich muss ich die implied odds aus den Situationen rausholen, in denen ich meinen Flush treffe. Somit müsste ich also jedes Mal, wenn ich den Flush treffe, noch $1.50 machen, was in etwa 3/4 Potsize ist. Das sieht schon schwieriger aus, da ich somit, wenn ich bette, einen caller finden muss, die wahrscheinlichkeit dass jemand in einem Multiway Pot und einem 1 Card Draw in Position bettet so dass ich raisen kann, einigermaßen gering ist. Zudem ist ja nicht sicher dass ich mit einem Flush gewinne. Ich draw auf einen A9 Flush, was solide, aber nicht sehr stark ist. Ich schätze ein A9 Flush liegt etwa bei der 65% Marke unter den Flushs, müsste ich nochmal genauer nachschauen.
      Realistisch wird der SB hier wohl auch zu ca 50% completen was die Odds noch verbessert.

      Also denke man kann hier schon durchaus callen, aber bei genauerer Betrachtung macht der Unterschied zwischen 1:3.5 und 1:4.22 bei Draw schon einiges aus. Die Implied Odds in diesem Spiel sind eben relativ klein. Mir ist das in dem Spot einfach eine zu marginale Edge.

      Achja, besteht vielleicht noch Interesse an einem Nachfolge Video? Könnte ja mal noch eins bei Mansion machen, da wird 5 Handed und mit SB=BB gespielt, also etwas andere Struktur.
    • Mandos
      Mandos
      Bronze
      Dabei seit: 10.10.2006 Beiträge: 263
      Hm, nach 2 Limpern foldest du im CO ein A-High Flushdraw? Ich versteh schon warum du generell keine Draws spielen magst, aber gegen die Limper kannst du dir jetzt schon 12 Outs geben, oder? Solange der BU kein Raise findet ist das doch eigentlich ein super Spot fuer dich...

      Noch ein Video waer schon, vielleicht mit einem FL-Tisch? Bei Pokerstars gibt es ja seltsamerweise die niedrigsten Stakes nur als FL, deswegen hab ich jetzt mal damit angefangen.
    • prometheus42
      prometheus42
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 317
      Vote for 2nd 5CD Video.
    • Ladendieb
      Ladendieb
      Bronze
      Dabei seit: 23.08.2006 Beiträge: 345
      Original von prometheus42
      Vote for 2nd 5CD Video.
      #2
    • ribarle
      ribarle
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 1.305
      raude 3

      sehr nices vid.
    • DieWilde13
      DieWilde13
      Bronze
      Dabei seit: 03.07.2006 Beiträge: 645
      Hallo Leute,

      ich hab das Video geladen, kann aber nur äußert entspannende Grafiken sehen + Stimme. Was ist da passiert ?

      Danke für Eure Hilfe.

      Gruß

      DieWilde13
    • prometheus42
      prometheus42
      Bronze
      Dabei seit: 15.02.2007 Beiträge: 317
      Scheint so als ob Du den benötigten Videocodec nicht installiert hast. Versuchs mal mit dem K-Lite Codec Pack. Zu finden hier.