Spiel gegen Fische

    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      Ja wie spielt ihr gegen die?Es ist total krank was da jedesmal abgeht.Callen ja grundsätzlich alles SH 0.5/1 und dann auch durch contis kannste knicken...
      raist ihr tighter?macht ihr contis?wenn ja bei welchen spots...wie barrelt ihr midpair durch?
      Ich hasse es echt wenn ich aufm River dann meist folden weiol sie einfach runter callen die bastarde....
      Bluffcall ist schon automove bei denen....
  • 65 Antworten
    • MrQNo
      MrQNo
      Bronze
      Dabei seit: 30.09.2006 Beiträge: 1.767
      "bluffcall" ist ein Konzept, das die nicht kennen.

      Wenns wirklich mal wieder soweit ist, dass ich nen 60/5/0.2/60-Tisch habe und nicht den Hauch von Fold Equity, dann beschränke ich mich auf gute Hände und calle runter. Monster raise ich auch.
    • shade
      shade
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2005 Beiträge: 212
      Die wenigsten .5/1 Spieler folden auf die Flop Contibet, beim 2nd Barrel auf dem Turn wird aber meist aufgegeben.
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Ganz allgemein kannst du deutlich looser isolieren, wenn vor dir eine Calling Station gelimpt hat. Dann zwei-, dreimal valuebetten = $$$. Deine Range ist einfach soviel stärker als ihre. Midpair - wie von dir beschrieben - sind drei klare Valuebets.
      Ganz wichtig ist, Position auf sie zu haben. Erstens bist du dann der erste, der isoraisen kann, und zweitens kannst du bestimmen, wieviel Bets in den Pot gehen. Mit A high spielst du unimproved standardmäßig z.B. bet/bet/check. Wenn du was triffst, kannst du IP den River auch noch valuebetten.
      Calling Stations sind mit weitem Abstand die profitablesten Gegner. Immer schön den Sitz links von ihnen wählen und sie isolieren.
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      1 Fisch ist prima, 2 Fische sind nett, 5 Fische am Tisch von denen 3 CS und 2 Maniacs sind verwandeln das Spiel in Roulette. Da kann man nur noch sehr tight spielen, auf Raises weitgehend verzichten, ausser man hat JJ aufwärt (keine spekulativen Hände) und auf den Streets wirklich nur for Value raisen, Protection funktioniert nicht weil die nur noch die Pottgröße sehen und auch mit nem 4-high Backdoor-Flushdraw für 3 Bets nicht aussteigen. Die durchschnittlichen Gewinnchancen von AA sinken 6handed dramatisch. Wenn auch nur der geringste Draw möglich ist, kann man eigentlich nicht mehr raisen. Reads helfen sehr. Da sind immer welche dabei die einen Hit durch einen sofortigen Donk oder Raise anzeigen. Andere raisen nur, wenn sie nix haben, Hits spielen sie slow usw etc pp mussu halt genau hingucken. Einen hab ich in der Liste, der bettet/raised echt erst ab Top-Set, sonst nicht. Wenn der also aktiv wird, weiß man fast genau was der hat - sehr hilfreich. Ich hab auf dem 998-Board auf seine Donk meine Queens weggeworfen und tatsächlich hatte der da 94o - die anderen haben ihn sauber ausbezahlt mit AA (puh, Schwein gehabt) und 88 (au weia!) - dass da preflop gecappt wurde ist klar, ne? Wieso da 94o UTG noch in der Hand ist darf man sich garnicht fragen.
    • youarethemanrocket
      youarethemanrocket
      Bronze
      Dabei seit: 24.11.2006 Beiträge: 1.709
      @erik


      wo spielst du? auf kings?
    • zoffi
      zoffi
      Bronze
      Dabei seit: 17.02.2007 Beiträge: 210
      Original von ErikNick
      Ich hab auf dem 998-Board auf seine Donk meine Queens weggeworfen und tatsächlich hatte der da 94o - die anderen haben ihn sauber ausbezahlt mit AA (puh, Schwein gehabt) und 88 (au weia!) - dass da preflop gecappt wurde ist klar, ne? Wieso da 94o UTG noch in der Hand ist darf man sich garnicht fragen.
      Da muß dann aber noch ne 4 (oder 9) fallen, damit er 88 schlägt...
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      :D :D :D Ja :D :D :D ... hab ich das etwa vergessen zu erwähnen?

      Nee, ich spiel nicht auf Kings (örgs, würg, göbel) ... bin zZt auf PP. Wieso? Hat da wieder wer nen ähnlichen Nick?
    • annobln
      annobln
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2007 Beiträge: 5.973
      Also mit 5 Fischen am Tisch zu sitzen finde ich nicht mehr so witzig. Es sei denn man trifft ohne Ende, dann ist es spaßig :)
    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      Original von ErikNick
      :D :D :D Ja :D :D :D ... hab ich das etwa vergessen zu erwähnen?

      Nee, ich spiel nicht auf Kings (örgs, würg, göbel) ... bin zZt auf PP. Wieso? Hat da wieder wer nen ähnlichen Nick?
      spiel auch pp spielst du fl oder nl?

      also ich hab die erfahrung gemacht das auich auf die zweite barrel nix weggelegt wird

      und die fische isolieren klappt auch seh sehr selten da einfahc alles gecallt wird
      darum versuche ich in der jetzigen sessions auch die kleinen pockets vom button usw net mehr zu raisen

      ES BRINGT EINFACH NICHTS

      ma sehn wie das funzt...

      http://weaktight.com/154872

      sowas meine ich halt
    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      tilt ich lass es
    • frib
      frib
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2006 Beiträge: 3.268
      Der c/f am Turn is allerdings auch mal mehr als fischig
    • LMcrow
      LMcrow
      Silber
      Dabei seit: 15.08.2006 Beiträge: 605
      kommt drauf an was du unter fisch verstehst wenn du denkst das jeder fisch gleich alles callt unabhänig von der boardstruktur liegst du falsch

      oft hilft einfach nur absolutes std play abundzu looser preflop zu werden mit guten implied odds und contibets am turn nur als semibluff zu machen da ein fisch dazu neigt anypair downzucallen ist es bei nem board das in seiner range liegt nicht richtig immer eine contibet zu machen. kommt halt drauf an am besten hilft sich selbst drauf einzustellen und die fische mal ne zeitlang zu beoabachten

      fisch ist nicht = fisch jeder fisch hatt auch gute ansätze an verschiedenen spots also am besten fische ernster nehmen :)
    • cetchmoh
      cetchmoh
      Bronze
      Dabei seit: 26.08.2007 Beiträge: 707
      Original von Katersche

      http://weaktight.com/154872

      sowas meine ich halt
      Was meinst du? Die Hand ist schlecht gespielt.
      Wir isolieren einen UTG-Limper (schonmal ein Fischmove) und BB kommt mit.
      Auf dem Flop halten wir 2nd Pair. Der Flop ist schwierig zu treffen (low pair, eine karte in der playing-zone, 2suited). Wir machen die Standard-Contibet. Beide Callen. Wenn du Small Stakes Holdem gelesen hättest wüsstest du, dass sie jeden Mist callen.
      Deine Gegner machen nichtmal nen schlechten Call. BB kriegt auf seinen Baby-Flushdraw Odds von 1:7. UTG kriegt für 2 Overcards + Backdoorstraight Odds von 1:8 (dass der Flop 2suited ist und paired interessiert den eh nicht).
      Auf dem Turn kommt dann das Ass als absolute Scarecard. Warum lässt du dich davon erschrecken??? Das ist absolut ne 2te Conti. Kein Middle Limit Holdem gelesen? Als Platinmember sollte man schon die Contibet-Lehrmaterialen gelesen haben. Auch die Coaches predigen betten auf Scarecard.
      Mit deinem Check hast du dich rausbluffen lassen.

      Eine weitere Bet hätte BB Odds von 5,5:1 für seinen FD gegeben, der wäre dringeblieben. Die Chance ist aber groß, dass der gute UTG seinen Gutshot bei Odds von 6,5:1 nicht mehr gecalled hätte. Falls doch, hättest Du in der Hand zumindest mächtig Sklansky-Bucks verdient :D
    • Berliner1982
      Berliner1982
      Bronze
      Dabei seit: 12.07.2006 Beiträge: 5.644
      Ich liebe es mit 5 Fischen am Tisch zu sitzen. Wird zwar mega swingy und ging heute trotz 3er Tische mit VPIP > 50 ein paar BB runter, aber da braucht man auch nur einmal nen Pot gewinnen und macht 20BB plus. :D
    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      alter was ihr beide für ne gülle laabert

      klar mache ich da stanmdardmäßig meine kontis aber es bringt NICHTS
      sie folden es einfach nicht und erzähl mir bitte nicht das ich nicht recht habe...
      und mit 9er pockets ist es nen fehler nen utg limper zu isolieren?fass dir ma an kopp du vogel am ebsten sollte ich auf AA warten oder was....

      und der pf call von Bb auch 1 a ich weiss bla und das er den rive rnochma bettet um den 2ten fisch von seinem busted fd(lol) runter zu kriegne ist auch sehr sehr sinnig da hast du schon recht...oh man!
    • Ajezz
      Ajezz
      Black
      Dabei seit: 19.07.2005 Beiträge: 10.245
      Du hast da einen fundamentalen Denkfehler.
      Wir betten den Turn nicht (nur), um den Gegner zum Folden zu bringen. Wenn er foldet, schön, kriegen wir den Pot.
      ABER: Die Bet am Turn ist meistens einfach eine reine Valuebet, weil wir gegen seine Range vorne sind und er mit oder ohne Odds callen wird. = $$$.

      Und der Turn in deiner Hand ist eine Bet.
    • Katersche
      Katersche
      Bronze
      Dabei seit: 05.07.2007 Beiträge: 4.341
      das problem ist doch das da 2 overcards liegen wir gegen 2 spielen und sie alles durchcallen und meist sogar die 10 oder sonst was haben und wir beat sind

      edit:ich glaub dir gerne das da s2 limits höher anders ist aber nicht auf 50/1 sry^^
    • ErikNick
      ErikNick
      Bronze
      Dabei seit: 10.07.2006 Beiträge: 5.921
      nö, stimmt schon für alle Limits, aber das ist die Theorie. Wenn die Praxis einen mit nem Down absaut sieht es halt schon mal anders aus. Dieselben Fische, wenn ich grade nicht von jedem Arsch gerivert werde, pushen mich gerne mal 50-100 BBs hoch, aber üblicherweise bin ich halt der Unlucker und du offenbar zur Zeit auch. Deshalb meinte ich ja auch, dass NUR Valuebets Sinn machen - welche Hand ne Valuebet wert ist muss jeder selber wissen. Wenn die Hitmachines wieder am Start sind zähl ich Highcards halt mal nicht dazu, jedenfalls nicht gegen mehr als 2 Gegner (und das ist ja der Brüller, dass man fast nur noch Familypötte hat). HU oder 3handed spiele ich wie der Rest der Welt und schlucke auch auf nem KJ2-9-4-Board den Riverbeat mit 42o gegen mein AK. Das ist dann halt so, mir doch wurscht. Aber dieselbe Hand 6handed haue ich keinen Raise und nix mehr rein. Das ist doch das Drama an den ich-call-und-raise-alles-Tischen, dass die normalen Gewinnwahrscheinlichkeiten in den Keller rutschen.
    • NoSekiller
      NoSekiller
      Bronze
      Dabei seit: 29.08.2006 Beiträge: 7.727
      Original von Katersche
      das problem ist doch das da 2 overcards liegen wir gegen 2 spielen und sie alles durchcallen und meist sogar die 10 oder sonst was haben und wir beat sind

      edit:ich glaub dir gerne das da s2 limits höher anders ist aber nicht auf 50/1 sry^^
      gerade auf .5/1 is das eine Valuebet. Du hast es selbst gesagt: Die callen da alles! vorallem jede Menge schlechere Hände. Und wenn uns schlechtere Hände callen ist das im allgmeinen +EV für uns.



      Original von ErikNick
      nö, stimmt schon für alle Limits, aber das ist die Theorie. Wenn die Praxis einen mit nem Down absaut sieht es halt schon mal anders aus. Dieselben Fische, wenn ich grade nicht von jedem Arsch gerivert werde, pushen mich gerne mal 50-100 BBs hoch, aber üblicherweise bin ich halt der Unlucker und du offenbar zur Zeit auch. Deshalb meinte ich ja auch, dass NUR Valuebets Sinn machen - welche Hand ne Valuebet wert ist muss jeder selber wissen. Wenn die Hitmachines wieder am Start sind zähl ich Highcards halt mal nicht dazu, jedenfalls nicht gegen mehr als 2 Gegner (und das ist ja der Brüller, dass man fast nur noch Familypötte hat).

      das klingt ein wenig danach, als hättest du das Prinzip "Varianz" noch nicht ganz verstanden (aber vllt. klingt es auch nur danach). Langfristig wirst du genau so oft ausgesuckt wie vergleichbare andere Spieler (also z.B. andere TAgs). Und "Hitmachines" gibt es in dem Sinne nicht. Ein Spieler kann mal ein paar Hände hintereinander gut treffen, das ändert aber nichts an der Wahrscheinlichkeit, dass er die nächste Hand trifft.


      HU oder 3handed spiele ich wie der Rest der Welt und schlucke auch auf nem KJ2-9-4-Board den Riverbeat mit 42o gegen mein AK. Das ist dann halt so, mir doch wurscht. Aber dieselbe Hand 6handed haue ich keinen Raise und nix mehr rein. Das ist doch das Drama an den ich-call-und-raise-alles-Tischen, dass die normalen Gewinnwahrscheinlichkeiten in den Keller rutschen.

      nimm mal den Equilator zur Hand. Gib dir AK (oder AA oder eine belibiege andere starke Hand) und 5 anderen Gegner relativ loose rnd-ranges (von mir aus auch any2). Dann berechne mal den Pot mit und ohne preflop raise und nimm den jeweils mit deiner Equity mal. Und dann überleg dir noch mal, ob es nicht vllt. doch Sinn macht AK zu raisen ;)