DOWNSWING: 3 Wochen - 22 Stacks down (>$9000) Ich kann nicht mehr!!! Pls help

    • PokerTobi85
      PokerTobi85
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 817
      Ich bekomm jetzt seit 3 Wochen auf NL400 nur noch auf die Fresse. Ich verliere einfach alles. Beim Preflop AI renn ich entweder immer ne ne stärkere Hand oder werde ausgesuckt, jede conti wird gecallt oder geraist, außer ich hab was getroffen. Hab ich mal flop mal die nutz und bekomm action werde ich ausgedrawt wenn der gegener noch min. 1 out hat. reraise ich preflop mit AQ, TT, JJ etc. gibts immer ne 4bet oder push.
      ich verteile meine gesamte bankroll einfach nur noch an die fische!

      Geht es dann mal kurzeitig 2-3 Stacks hoch oder so kommt kommt wieder so eine Situation wo man innerhalb von 5 Mintuen 3 Suckouts bekommt und wieder alles weg ist. Es ist einfach nur noch deprimierend.

      Ich weiß langsam echt nicht mehr was ich machen soll. Es geht einfach nur noch runter egal was ich tue. Inzwischen zweifel ich immer mehr an meinem Spiel, welches durch die ständigen Beats natürlich auch leidet. Selbstvestrauen geht langsam gegen Null und Tiltanfälligkeit nimmt immer weiter zu. Ich bin lnagsam echt am verzweifeln.

      Hab jetzt erstmal ne Woche Pause gemacht und und wollte quasi alles vergessen und bei 0 anfangen. Heute weitergespielt und wieder 6 Stacks down. Ich weiß echt nicht mehr was ich machen soll.

      Ich poste das bewusst nicht in die Sorgenotline weil ich kein Mitleid haben will sondern Tipps wie ich aus dieser Scheisse wieder raus komme. Ich bin langsam echt am Verzweifeln und würde am liebsten alles auscashen und aufhören.
  • 12 Antworten
    • Sargey
      Sargey
      Bronze
      Dabei seit: 01.05.2007 Beiträge: 545
      spiel erstmal nur noch, wenn dir jemand über die schultern schaut

      entweder der bestätigt, dass es nur am downswing liegt und du musst damit leben und auf bessere zeiten hoffen

      oder er hilft dir dein spiel (wieder) zu verbessern

      gut fände ich auch, wenn du einfach mal nur nl100 oder noch nl50 spielst, einfach um wieder sicherheit im spiel zu bekommen
    • TimeSpiral
      TimeSpiral
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2007 Beiträge: 142
      moin, mach länger pause, wenn du spielst, spiel unter deinem eigentlichen limit bis du wieder selbstvertrauen hast, schau dir videos an ( wenn du es noch nciht gemacht hast), lese dir nochmals die strategieartikel durch analysiere die situationen in denen du verlierst und berechne zu wieviel prozent du vorne gelegen hast, mach nen urlaub auf FL poker und lerne das.

      sind alles nur ideen.

      Ich hoffe du bekommst deinen down wieder in den griff.
    • benn1337
      benn1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.10.2006 Beiträge: 3.160
      Mach ein video oder nehm private coaching, dann wirst du entweder in deinem spiel bestätigt oder es werden dir leaks aufgezeigt. Hast du nl400 schonmal über eine große samplesize geschlagen? Im handbewertungsforum habe ich dich glaube ich auch noch nicht gesehen oder wo bzw mit wem besprichst du deine hände? Arbeite intensiv an deinem spiel, wenn du es nicht schon machst, dann wird es auch bald wieder bergauf gehen.
    • PommesPapst
      PommesPapst
      Bronze
      Dabei seit: 25.10.2007 Beiträge: 11.609
      vllt magst du auch ein oder zwei limits runtergehen und dort wieder dein selbstvertrauen aufbauen durch eine starke winrate. wird schwer, sein A-game zu spielen, wenn man sich selbst unter druck setzt oder befangen spielt.
    • swissace
      swissace
      Bronze
      Dabei seit: 09.02.2007 Beiträge: 651
      steig ein auf nl200 ab und spiel ein wenig, bis du wieder genug selbstvertrauen hast

      hatte vor kurzem einen ähnlichen lauf (-8k durch setups, suckouts und tilt), bin dann für ein paar k hände runter und nun klappts auch wieder auf nl400/600

      gruss,
      swissace
    • Pornator
      Pornator
      Bronze
      Dabei seit: 26.10.2007 Beiträge: 393
      Mein Beileid.

      Über welche Samplesize geht denn dein Down?

      Aber wie meine Vorredner schon sagten, während eines downs, sollte man einwenig mehr Abstand vom Pokern nehmen und sich verstärkt mit der Theorie beschäftigen (Artikel durchlesen, Sessions auswerten, Handanalyse, in deinem Fall wirklich 1- 2 Limits runter um neue Motivation zu bekommen und um deine Roll abzufangen).


      Viel Glück...
    • hackfleesch
      hackfleesch
      Gold
      Dabei seit: 09.10.2006 Beiträge: 1.665
      ich mach grad nen ähnlichen down durch. ich will keine werbung machen, noch krieg ich prozente aber ich würd dir das hier empfehlen!!

      The Poker Mindset


      und schau dir doch einfach dein pokerev luck graphen an,das ist zwar nich alles hundertprozentig exakt, zeigt dir aber wie du im vergleich zum EV stehst. und wenn du 15 bis 20 stacks unter EV runst, dann weist du dass das einfache nur ne schlechte phase ist und sich das mit der Zeit wieder ausgleicht un das ist das wichtigste wie ich finde

      und wichtig ist acuh noch das du dein spiel nicht veränderst, wenn es mal nicht läuft
    • VinceThePrince
      VinceThePrince
      Bronze
      Dabei seit: 29.05.2007 Beiträge: 1.416
      nimm ein video von ner session auf und lasse es bewerten; ich denke es gibt hier genug gute spieler die in der lage sind deine eventuellen leaks zu sehen....oder gönn dir ein privat coaching..angenommen im coaching läuft es genauso scheiße aber der coach sagt dir dass dein spiel in der situation trotzdem optimal war, hast du wenigstens diese gewissheit.
      ich denke ein spruch den hier irgendwer als signatur hat ist durchaus richtig:

      klopft der suckout an der tür,hilft es nix, die türe abzuschließen; der suckout hat den generalschlüssel.

      will sagen: hat man pech kommts dicke und man kann oft nichts dagegen tun..
      grinde einfach ein bisschen die unteren limits und hol dir dein selbstvertrauen wieder!

      viel glück und erfolg dir
    • PokerTobi85
      PokerTobi85
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 817
      Erstmal Danke für die vielen Antworten.

      Ich denke, das mit dem private Coaching ist eine sehr gute Idee. Weiß jemand ob der Benjo noch private Coaching gibt und wie man den erreichen kann? Sebra gibt ja glaub kein private Coaching oder? Wen könntet ihr da noch so empfehlen auf NL400?

      Handbewertungen habe ich in letzter Zeit etwas vernachlässigt, jedenfalls was das Posten der eigenen Hände betrifft. Ich werde dort wohl demnächst wieder aktiver werden. Oder wirklich mal nen Vid machen, wobei ich dazu erstmal die Software brauche.

      Limit absteigen wollte ich eigentlich nicht unbedingt. Aber vll wärs wirklich besser... Ich denke ich werd ertmal noch NL400 spielen und wenns nochmal 5+ Stacks runter geht werd ich auf NL200 absteigen, auch wenn die BR das nicht wirklich verlangt.

      Naja erstmal nen paar Tage Pause und mal schauen. Werd mich auf jeden Fall mal nach private Coaching umsehen. Hab ich eigelich eh schon länger vor und glaub das ist jetzt der ideal Zeitpunkt.
    • Fenrir88
      Fenrir88
      Global
      Dabei seit: 13.02.2007 Beiträge: 606
      Falls du noch wen suchst, ich kann Nikonyo empfehlen, habe selber bei ihm letztens Privat Coaching genommen, 75$/h.
      In meinem Coaching gings anfangs auch mal direkt 3 Stacks down (gegen Ende aber wieder 2 hoch) und das hat mir auch gut dabei geholfe, wieder ein wenig sicherer zu werden, auch wenn man grade mal Verlust macht..
    • Pokerxx
      Pokerxx
      Bronze
      Dabei seit: 05.12.2007 Beiträge: 6.317
      Würd an deiner Stelle mal eine andere Variante spielen paar SnGs oder mal bisschen FL oder Omaha hilft Wunder glaub mir ;)
    • energy585
      energy585
      Bronze
      Dabei seit: 31.08.2006 Beiträge: 485
      du schaffst das schon..
      schafft schließlich auch ni jeder bis NL400