$3 Speed SnG´s für den Anfang geeignet ?

    • ImmerSchlimmer
      ImmerSchlimmer
      Black
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 386
      Hi zusammen,
      ich spiele schon seit einiger Zeit recht erfolgreich Limit und wollte mich jetzt mal in einer weiteren "Disziplin" weiterbilden. Habe dazu die SnG Sektion verschlungen und ein paar Video´s geguckt.

      Ich spiele recht streng nach den dortigen Charts, aber mein Roi liegt ziemilch genau bei 0% nach ca. 350 SnG´s, da ich meist entweder Carddead bin und/oder gegen mich geluckt wird, weil mein Push´s nicht mehr genug Kraft haben.

      Daher frage ich mich, ob Speed SnG´s für den Anfang überhaupt geeignet sind?!

      Dummerweise gibt es nämlich auf $3 keine Regulars auf Party, sondern nur Speed und Turbo.

      Vielen Dank für eure Einschätzungen und Meinungen im voraus

      Marius
  • 7 Antworten
    • sebmanx
      sebmanx
      Bronze
      Dabei seit: 22.03.2008 Beiträge: 1.088
      bin zwar nur bronze hier, aber spiel schon länger ungetrackt...also ich spiele die speedtables nicht nach ps system(wenn ich sie denn spiele)... vielleicht ein anbieterwechel? ansonsten würde ich empfehlen etwas lockerer zu spielen(allerdings werde ich davon hier von einigen Leuten bestimmt gehauen)...ich würde auch keinem blutigen anfänger den rat geben, aber du hast ja schon pokererfahrung...
    • bumsgore
      bumsgore
      Bronze
      Dabei seit: 22.11.2007 Beiträge: 782
      Hmm 3$ SnG davon sind 0,60$ für PartyPoker wenn ich mich recht entsinne. Ist schon ziemlich viel und schwer das zu schlagen. Da gibt es sicher günstigere Anbieter.

      Also entweder Pokerseite wechseln oder wenn du erfolgreich Limit spielst deine SnG Bankroll ein wenig aufstocken und etwas höher anfangen.
      Also die 6$ Dinger haben auch noch nen hohen Rake sind aber sicher noch gut gewinnbringend zu spielen.

      Könnte aber auch einfach Pech gewesen sein bisher, 350 SnG sind noch nicht so super viel, ein wenig Pech dazu noch sehr hoher Rake und du gammelst BrakeEven rum.
    • fakepoint
      fakepoint
      Bronze
      Dabei seit: 18.04.2007 Beiträge: 192
      naja ich hab vorgestern nachdem mir alles andere aufn sack ging mit den 3$ sngs von vorne angefangen und bein seitdem 61$ up...find die eigentlich ganz easy
    • shakin65
      shakin65
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2005 Beiträge: 21.597
      der vorteil von reguar sngs gegenüber speeds(party) oder turbos (stars) ist, dass man mehr zeit hat, seine vorteile auszuspielen. der nachteil ist, dass die $/h niedriger sind. wenn du noch keinen stars account hast, würde ich dort die 3,40er turbos versuchen. deren struktur ist im schnitt ~10 min. länger als die party speeds + der rake ist niedriger. die würde ich bis inkl. der 6,50er spielen. ab den 11ern würde ich die party speeds vorziehen.
      btw 350 sngs break even ist auch als ausgewiesener winning player standard, selbst 1000 sngs be ist keine seltenheit.

      was ich eigentlich immer mit erwähne und auch für wichtig halte:
      neben den einsteiger artikeln und videos
      - millenium post artikel (sticky)
      - icm trainer
      - hand histories reviewen
      - coachings
      - hände posten
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Original von shakin65
      was ich eigentlich immer mit erwähne und auch für wichtig halte:

      [...]
      Dafür hast du doch schon ne Macro und könntest es im Halbschlaf noch auf Anfrage runterbeten, oder?^^


      Original von sebmanx
      bin zwar nur bronze hier, aber spiel schon länger ungetrackt...also ich spiele die speedtables nicht nach ps system(wenn ich sie denn spiele)... vielleicht ein anbieterwechel? ansonsten würde ich empfehlen etwas lockerer zu spielen(allerdings werde ich davon hier von einigen Leuten bestimmt gehauen)...ich würde auch keinem blutigen anfänger den rat geben, aber du hast ja schon pokererfahrung...
      hilfreichster Post ever !!


      @MariusMaaz, Wie schon gesagt wurde, sind die 3$ Speeds auf Party nicht empfehlenswert - wenn du jetzt BE gespielt hast, rechne dir mal aus, was du bei nur 13.3% (Stars 3,40er) statt 25% (Party 3er) Rake für Gewinn gemacht hättest. Sicher nicht viel, aber weit besser als BE. Sind - wenn ich mich nicht irre - allein vom Rake schon 70$+...man müsste aber sicher noch das höhere Payout bei Stars mit einberechnen.

      Besorg dir auf jeden Fall den SnG Wiz und schau dir deine Entscheidungen an - sicher findest du Leaks, womöglich erhebliche.

      Das Problem das ich bei den Stars Regulars sehe, ist dass man lange spielen muss um auf die 3,40er zu kommen (ich gehe mal von ~100BI aus) und dann auch noch viel Nachholebedarf in Sachen ICM herrscht. Befinde mich selbst gerade in diesem Umschwung und würde viel lieber 1er Turbos spielen und weniger Geld durch schlechtes ICM verlieren. Werde u.a. deshalb wohl auch wechseln, obwohl ich Stars sehr ungern verlasse.
    • ImmerSchlimmer
      ImmerSchlimmer
      Black
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 386
      mit dem icm trainer übe ich natürlich auch und meine entscheidungen sind zu 94% richtig ... also so schlecht kann das eigentlich nicht sein ...

      habe halt nur das gefühl, dass bei den speed sng´s einfach zu wenig hände gespielt werden um die charts von ps erfolgreich anzuwenden ..
    • Raindance86
      Raindance86
      Bronze
      Dabei seit: 09.10.2007 Beiträge: 5.410
      Naja, an sich macht es keinen Unterschied, ob du nun 10 Turnier mit je 10 PoF Händen spielst oder 1 mit 100, da es insgesamt auf die Anzahl der Hände und nicht der Hände/Turnier ankommt.

      Ich würde auch langsam immer mehr von den Charts von PS.de abkommen, da diese für Fortgeschrittene nicht optimal sind. Das ist aber alles Erfahrungs- und Übungssache.

      btw sind die SnG Trainer nur eine (große) Hilfe...die tatsächlichen Ranges deiner Gegner kennt das Programm also nicht. Vielleicht hast du auch oft das Problem, dass deine Gegner tighter pushen und looser callen und du deine Strategie danach nicht umstellst. Besonders im Low Limit Bereich kommt das vor.

      Empfehlenswert sind auf jeden Fall noch die Coachings und (imo) besonders die Videos von Horror bzw. natürlich generell die Videos und Sessionreviews.

      Nach 350 SnGs hast du zudem auch noch nicht die Erfahrung und längere Reviews deiner Sessions sind unabdingbar. Letztendlich kann es aber einfach an der Varianz liegen, weshalb es schwer ist, dir eine konkrete Hilfe zu geben.

      Gib aber nicht auf! BE ist nicht schlimm bei der geringen Samplesize. Außerdem kannst du noch das indirekte Rakeback mit einberechnen (zum Rakevorteil bei Stars z.B.) und schon sieht die Sache viel besser aus.