Großer Qualitätsunterschied zw. 1$ u 3$?

    • twopair
      twopair
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 2.549
      ich spiele z.zt die 1$ sngs auf stars.
      von der BR könnte ich auch die 3er spielen.
      momentan gelingt es mir nur break eaven zu sein. (gestern z.B. 4 von 5 mal in der bubble ausgeschieden :-( )

      sind die 3er qualitativ viel besser? wo liegt der größte unterschied?
  • 4 Antworten
    • Jafeeio
      Jafeeio
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 924
      Du musst zwei Sachen beachten:

      - Die 1$ Sng's sind normale, die 3$ dagegen Turbos
      - Bei den 1$ hast du 9 Spieler, bei den 3$ dagegen 10

      Große Skillunterschiede hab ich nicht festgestellt, aber bei den Turbos ists natürlich ein wenig wichtiger, ICM gut zu beherrschen, da du schneller in die Push or Fold Phase kommst.
    • Skorpinus
      Skorpinus
      Bronze
      Dabei seit: 05.10.2005 Beiträge: 2.047
      In before flame ;)

      Alles einschließlich den 11 SNGs ist relativ leicht gut schlagbar. 5 Spiele ist aber keine große Samplesize, du muss eher 500 spielen um etwas über deine gewinnwahrscheinlichkeit auszusagen. Sieh zu, dass du dich an die Strategyartikel hältst, nicht zu viele Hände in der Startphase spielst, ein paar Videos anguckst, dann wird das auch mit den 3ern und 5ern was ;)

      Mach dir aber keine so großen Hoffnungen auf das schnelle Geld. Unteranderem auch durch den Rake wirst du niemals langfristig deinen Einsatz verdoppeln. Der ROI (return of investment) liegt bei dir vielleicht so bei 15% im moment. Das heißt wenn du 10 mal ein 3er SNG spielst, beträgt der Gesamteinsatz 30$ und dein erwarteter Gewinn so um die 4,5$! Da kann es halt auch einmal passieren, dass du 200 spiele Break even bist ;)
    • OurSilence
      OurSilence
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2006 Beiträge: 1.673
      Ich glaub in den Regionen hat es mit Können o.ä. nicht viel auf sich. Selbst ich spiele wenn mir gerade langweilig ist mal ein parr SNGs (ich bin FL Spieler). Die 11er sind dennoch selbst für mich schlagbar. Auch wenn die Samplesize bei mir natrülich arsch klein ist.
    • Gnu
      Gnu
      Global
      Dabei seit: 31.03.2007 Beiträge: 1.426
      Alles, was einstellige Buy-Ins hat, ist gut schlagbar. Da braucht man nicht mal viel Theorie