Conti bets auf micro limits

    • gensprit
      gensprit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2008 Beiträge: 1.405
      Hallo,

      da in den letzten 5000 händen (Limit NL 5 $, Party Poker) meine conti bets so gut wie immer gecallt wurden, ist meine fragestellung: lohnen sich conti bets überhaupt auf den micro limits? ich meine die gegner sind da so calling lastig, dass sie selten etwas bei 2/3 conti bets weglegen... wie sind eure erfahrungen damit?

      mfg gensprit
  • 9 Antworten
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      ich muss sagen, ich war erstaunt, wie oft die Gegner wirklich auf meine Contis gefoldet haben auf NL5.

      Ich hab immer ziemlich oft und hoch gebettet, 3/4 Pot oder mehr je nach Board.

      Zwar gibt es Phasen, wo einfach alles gecallt wird und du nichts hittest, aber ich denke, das gleicht sich aus, bzw. die Phase, wo die Gegner folden, überwiegt.
    • tomdoe2701
      tomdoe2701
      Bronze
      Dabei seit: 22.10.2006 Beiträge: 811
      Original von PaulPanter
      ich muss sagen, ich war erstaunt, wie oft die Gegner wirklich auf meine Contis gefoldet haben auf NL5.

      Ich hab immer ziemlich oft und hoch gebettet, 3/4 Pot oder mehr je nach Board.

      Zwar gibt es Phasen, wo einfach alles gecallt wird und du nichts hittest, aber ich denke, das gleicht sich aus, bzw. die Phase, wo die Gegner folden, überwiegt.
      Das kann ich nur bestätigen, die Contis auf NL5 liefen recht gut.
    • GoodKat89
      GoodKat89
      Bronze
      Dabei seit: 29.10.2007 Beiträge: 2.701
      ich spiel zwar "schon" NL10 , aber das zählt ja auch noch zu den micros!

      auch hier muss ich sagen, dass meine conti-bet viel respekt bekommen...
      du musst dich natürlich auch den gegner anpassen und hier und da mal eine c-bet weglassen, aber ansonsten läuft es astrein!
    • Thorsten77
      Thorsten77
      Black
      Dabei seit: 28.05.2006 Beiträge: 12.896
      5000 Hände - reine Varianz. Ausserdem musst Du ja nicht jedes Mal einen Fold bekommen damit die c-bet profitabel ist. Auch wenn nur jedes 2. Mal gefoldet wird ist es +EV und ich denke das ist auch auf den Micros gegeben.
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Original von gensprit
      Hallo,

      da in den letzten 5000 händen (Limit NL 5 $, Party Poker) meine conti bets so gut wie immer gecallt wurden, ist meine fragestellung: lohnen sich conti bets überhaupt auf den micro limits? ich meine die gegner sind da so calling lastig, dass sie selten etwas bei 2/3 conti bets weglegen... wie sind eure erfahrungen damit?

      mfg gensprit
      Contibettest du HU jedes Board?
    • gensprit
      gensprit
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2008 Beiträge: 1.405
      Original von Ghostmaster
      Original von gensprit
      Hallo,

      da in den letzten 5000 händen (Limit NL 5 $, Party Poker) meine conti bets so gut wie immer gecallt wurden, ist meine fragestellung: lohnen sich conti bets überhaupt auf den micro limits? ich meine die gegner sind da so calling lastig, dass sie selten etwas bei 2/3 conti bets weglegen... wie sind eure erfahrungen damit?

      mfg gensprit
      Contibettest du HU jedes Board?
      hab mir das so angewöhnt. ist das falsch?? bzw wenn ja, wann nicht contibetten?
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Auf Boards auf denen dein Gegner wahrscheinlich mit einem deutlichen Anteil seiner Range getroffen hat

      Als Bsp: T94ssx Board und du hast 22 oder sowas

      Auf Board auf denen deine Range nicht getroffen hat und dein Gegner das realisiert

      Als Bsp: Du bist OOP mit AK Board ist 224

      Gegen Gegner, die die nicht auf Contibets immer direkt aufgeben und du nicht weisst wie du am Turn profitabel gegen diese Leute spielen sollst

      Als Bsp: Du bist OOP mit 67s und das Board ist J24 und dein Gegner called die Cbet. Der Turn ist eine Queen. Was machst du?
    • PaulPanter
      PaulPanter
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2007 Beiträge: 7.972
      Original von Ghostmaster
      Als Bsp: Du bist OOP mit 67s und das Board ist J24 und dein Gegner called die Cbet. Der Turn ist eine Queen. Was machst du?
      Mich fragen, warum ich auf NL5 mit 67s oop PFA bin.

      Also ich mache HU ziemlich oft ne cbet (bei NL5 bestimmt 90%, bei NL10 vllt. etwas weniger), außer ich weiß von meinem Gegner, dass er wenig foldet und das klappt auch ganz gut...

      edit: ok, mein erster Satz ist Schwachsinn, hab nicht an Blindsteals gedacht, sondern nur an die Blinds & UTG/MP^^
    • Ghostmaster
      Ghostmaster
      Global
      Dabei seit: 24.05.2006 Beiträge: 39.937
      Ja ist jetzt ein konstruiertes BSP gewesen natürlich. Auf NL5 wird man selten OOP mit dieser Hand spielen. Soll nur zeigen, wann eine Cbet unter Umständen nicht profitabel sein kann.