SC-Zahlen: Wo liegt mein Denkfehler?

    • Mistermom
      Mistermom
      Black
      Dabei seit: 19.10.2007 Beiträge: 1.337
      Hi!

      Ich habe heute mal ein wenig mit den SC-Zahlen rumexperimentiert. Dabei mache ich wahrscheinlich einen Denkfehler, den ich aber allein nicht finde. Helft mir bitte!

      Es geht um die Hand K2s. Sklansky schreibt dazu in "No Limit Hold'em", dass 394 Hände einen Push von K2s callen sollten. Welche Hände sind das?

      Alle Paare:
      [33-QQ, AA] = 66 Hände
      [22, KK] = 6 Hände

      Alle Ax
      [A3-AQ] = 160 Hände
      [A2, AK] = 24 Hände

      Alle suited Kings
      [K2s+] = 33 Hände

      Alle offsuited Kings ohne K2o
      [K3o+] = 90 Hände

      K2o?
      K2o hat gegen K2s 47,5% Equity und kann daher auf den höheren Limits callen, aber bei Sklansky dürfte sie nicht dabei sein, da er von einer Mindestequity von 49,7% (siehe Fussnote auf S. 221) ausgeht.

      [K2o] = 6 Hände


      Summe ohne K2o: 379 Hände
      Summe mit K2o: 385 Hände


      Nochmal zur Erinnerung: In Sklansky's Buch stehen 394 Hände.
      Was habe ich übersehen bzw. falsch berechnet?

      Danke
  • 14 Antworten