Abi 08 Bayern - Physik/Chemie LK

    • blur88
      blur88
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.044
      So hi,
      wollte mal fragen, wie es allen Physik / Chemie LKler in der Abiturvorbereitung so geht. Bin grad schon dabei, mir den kompletten Stoff nochma zu erabreiten (das meiste wieder vergessen), aber wir schreiben ja erst am 5.5.08 (Physik) bzw. am 7.5.08 (Chemie).
  • 27 Antworten
    • d4rkl9rd
      d4rkl9rd
      Bronze
      Dabei seit: 10.01.2007 Beiträge: 749
      hab physik lk und schreib am 28.4. in berlin.
      werde eine woche vorher anfangne zu lernen und dann läuft das hoffe ich mal ;)
    • dompy
      dompy
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2005 Beiträge: 615
      hat euer lk leiter keine themen in physik ausgeschlossen ? war bei uns halt so, macht den lernaufwand 50% weniger
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      Original von dompy
      hat euer lk leiter keine themen in physik ausgeschlossen ? war bei uns halt so, macht den lernaufwand 50% weniger
      schonmal was von zentralabi gehört? nicht jeder bekommst sein abi in den arsch geschoben :D
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von dompy
      hat euer lk leiter keine themen in physik ausgeschlossen ? war bei uns halt so, macht den lernaufwand 50% weniger
      Zentralabi???????

      Wo machst du denn?
    • heints
      heints
      Bronze
      Dabei seit: 01.04.2008 Beiträge: 202
      Original von kauai
      Original von dompy
      hat euer lk leiter keine themen in physik ausgeschlossen ? war bei uns halt so, macht den lernaufwand 50% weniger
      schonmal was von zentralabi gehört? nicht jeder bekommst sein abi in den arsch geschoben :D
      mach mal abi auf nem tg in bawü...dann weißte was es bedeutet fürs abi zu lernen
    • kauai
      kauai
      Bronze
      Dabei seit: 15.06.2006 Beiträge: 2.059
      Original von heints
      Original von kauai
      Original von dompy
      hat euer lk leiter keine themen in physik ausgeschlossen ? war bei uns halt so, macht den lernaufwand 50% weniger
      schonmal was von zentralabi gehört? nicht jeder bekommst sein abi in den arsch geschoben :D
      mach mal abi auf nem tg in bawü...dann weißte was es bedeutet fürs abi zu lernen
      öh nö bin ja schon fertig mit m studium. und ganz ehrlich fürs abi lernen war ein witz im gegensatz zum studium.
    • blur88
      blur88
      Bronze
      Dabei seit: 14.11.2006 Beiträge: 2.044
      Da manche anscheinend nicht so die begabtesten im Thread-Titel lesen sind:

      ABI BAYERN
    • Scarface00
      Scarface00
      Bronze
      Dabei seit: 05.01.2008 Beiträge: 84
      Jap, mache Physik abi am 5.5..
      Hab diese woche angefangen n bissl im Stark buch rumzurechnen, und festgestellt das ich nix mehr kann :(
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von Scarface00
      Jap, mache Physik abi am 5.5..
      Hab diese woche angefangen n bissl im Stark buch rumzurechnen, und festgestellt das ich nix mehr kann :(
      Ich auch nicht.

      Kannst du mir vielleicht mal kurz Diff.Gleichungen erklären?
      Nur für den Fall dass du das zufällig kannst, ist ja immerhin Abi Bayern, ihr seit ja alle hochbegabt :D
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      was genau willst du wissen?


      hab mathe/physik LK - mit mathe bin ich fertig - ohysik am WE angefangen und gemerkt dass ich total faile...
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von philwen
      was genau willst du wissen?
      Gegenfrage: Was muss ich denn wissen?

      Unser Lehrer hat das nie mit uns gemacht und wir brauchten das nie in den Klausuren.
      Jetzt auf einmal meinte er wir müssen Diff. Gleichungen können.

      Was ist das?
      Was mache ich damit?
      Wie stelle ich die auf?
      Wofrü brauche ich die?
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      der begriff direrentialgleichung ist halt recht groß

      in der schule kommt der beriff zu gut wie nie vor weil es halt einfach anders geannnt wird zB:

      elek.-mag. Schwinkreis (ungedämpfte schwingung):

      L*Q''(t)+ Q(t)/C = 0

      in eine gleichung werden also mehrer formen einer funktion verwendet (hier : uhrsprungsfunktion und 2.ableitung)

      also nicht wirklich wild ;)
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von philwen
      der begriff direrentialgleichung ist halt recht groß

      in der schule kommt der beriff zu gut wie nie vor weil es halt einfach anders geannnt wird zB:

      elek.-mag. Schwinkreis (ungedämpfte schwingung):
      L*Q''(t)+ Q(t)/C = 0

      in eine gleichung werden also mehrer formen einer funktion verwendet (hier : uhrsprungsfunktion und 2.ableitung)

      also nicht wirklich wild ;)
      Und woher hast du die Gleichung jetzt?
      Steht die in der Formelsammlung oder wie?
    • Pris0n
      Pris0n
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2007 Beiträge: 8.603
      Original von blur88
      So hi,
      wollte mal fragen, wie es allen Physik / Chemie LKler in der Abiturvorbereitung so geht. Bin grad schon dabei, mir den kompletten Stoff nochma zu erabreiten (das meiste wieder vergessen), aber wir schreiben ja erst am 5.5.08 (Physik) bzw. am 7.5.08 (Chemie).
      Hab Chemie LK,
      muss auch nochmal alles wiederholen. Hab heut Alkine und Aromate gemacht.
      Rest folgt noch^^
    • philwen
      philwen
      Bronze
      Dabei seit: 13.05.2007 Beiträge: 5.601
      Original von castaway
      Original von philwen
      der begriff direrentialgleichung ist halt recht groß

      in der schule kommt der beriff zu gut wie nie vor weil es halt einfach anders geannnt wird zB:

      elek.-mag. Schwinkreis (ungedämpfte schwingung):
      L*Q''(t)+ Q(t)/C = 0

      in eine gleichung werden also mehrer formen einer funktion verwendet (hier : uhrsprungsfunktion und 2.ableitung)

      also nicht wirklich wild ;)
      Und woher hast du die Gleichung jetzt?
      Steht die in der Formelsammlung oder wie?
      ja war nur ein beispiel - du solltest halt nur wissen was es ist...
    • castaway
      castaway
      Bronze
      Dabei seit: 15.10.2006 Beiträge: 25.945
      Original von philwen
      Original von castaway
      Original von philwen
      der begriff direrentialgleichung ist halt recht groß

      in der schule kommt der beriff zu gut wie nie vor weil es halt einfach anders geannnt wird zB:

      elek.-mag. Schwinkreis (ungedämpfte schwingung):
      L*Q''(t)+ Q(t)/C = 0

      in eine gleichung werden also mehrer formen einer funktion verwendet (hier : uhrsprungsfunktion und 2.ableitung)

      also nicht wirklich wild ;)
      Und woher hast du die Gleichung jetzt?
      Steht die in der Formelsammlung oder wie?
      ja war nur ein beispiel - du solltest halt nur wissen was es ist...
      Ok, jetzt weiß ich was das ist.
      Aber wann muss ich sowas konkret machen?
      Hab nur von auf-/Entladevorgängen bei Kondensatoren gelesen.

      Ist das dann ne feststehende Gleichung die ich dann einfach nur dahin schreiben muss? Hab echt kein Plan davon, haben wir nie gemacht
    • Aulinator
      Aulinator
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.303
      die gleichung entsteht über: Uind = -L* I' für die selbstinduktionsspannung beider spule und U=Q/C dann is der ansatz, da sie parallel geschaltet sind gilt

      -L*I'=Q/C

      I' kann man auch als Q'' schreiben

      Q*1/C + L *Q'' = 0

      was man damit machen kann ist zb w(omega), die winkelgeschwindigkeit auszurechnen,

      für Q'' gilt nämlich Q''(t) = Qmax w² * -cos(w*t)
      ( Q(t) = Qmax *cos(w*t) 2mal abgeleitet, die formel beschreibt wie gross die ladung am kondensator zu jeder beliebigen zeit is wenn man w kennt, so wie bei den mechanischen schwingungen)

      und Q(t) = Qmax *cos(w*t)


      Qmax * cos(w*t) * 1/C - L* Qmax * w² *cos(w*t) = 0

      Qmax*cos(w*t)* ( 1/C - L *w²) = 0

      1/C = L*w²

      1/(L*C) = w²

      und über w kannst du zb auch die perioden dauer ausrechnen
    • NoBoGeR
      NoBoGeR
      Bronze
      Dabei seit: 13.03.2007 Beiträge: 3.401
      haha gestern Physik Abi gehabt und fertig!
    • Aulinator
      Aulinator
      Bronze
      Dabei seit: 19.01.2007 Beiträge: 1.303
      in bawü? :D hab gestern nämlich auch physik geschrieben :D
    • 1
    • 2