Calls gegen pushs anytwo 50-300bb

    • Arda
      Arda
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 451
      So, war gestern im Casino und was musste ich erleben ein typ hat jede hand
      all in gepusht, hat immer mit 50bb angefangen und wenn es gut lief bis 300bb am tisch gehabt. So jetzt die Fragen:

      1. Was würdet ihr für ne Calling Range,wenn ihr im BB, haben wenn alle folden?
      auf 50-300bb die stacks sind ja eh egal.

      2. Was für Calling Range wenn noch 5 leute oder 2 leute hinter einem noch kommen?

      Die Varianz ist immens aber es ist auch unheimlich profitabel.
  • 3 Antworten
    • DerBobs
      DerBobs
      Bronze
      Dabei seit: 01.08.2006 Beiträge: 9.909
      jede hand die mehr als 50% EQ gegen ne random hand hat oder? einfach mal im equilator checken.
    • Binda
      Binda
      Coach
      Coach
      Dabei seit: 14.09.2007 Beiträge: 2.205
      1. Also im bb würd ich mit über 60% equity callen, alles andere ist zu nervenaufreibend und deprimierend, wenn du beim 1-tabling mit 52% equity callst! Das wären dann 55+, A7s+, A9o+, K10s+ KJo+, QJs!

      2. Hier muss man natürlich deutlich tighter callen! Mehr als QQ+ und evlt. noch JJ und AK ist denke ich nicht profitabel! Bei 2 leuten kann man seine range dann etwas aufloosen!
    • MiiWiin
      MiiWiin
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 01.03.2007 Beiträge: 64.649
      Da die Varianz sehr groß ist, würde ich schon auf eine angemessene Hand warten. Wenn er wirklich JEDE Hand pusht, wären dass wohl für mich 88+/AJ+/KQ.

      Natürlich könnte man equity-technisch deutlich looser callen. Wenn du wüsstest, er macht dass noch zwei STunden, kannst du 52%-Equity Hände callen, Problem ist nur wenn er sich dann verpiselt (=>Varianz).

      Wenn hinter dir noch Leute agieren, natürlich mehr aufpassen. Würds dann auch nicht callen, sondern direkt pushen, ich denke TT+/AQ+. Wartest du halt einige Hände bis mal was gutes kommt.