Krass kurzer Tilt...

    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Hi,

      krank. Ich hab erstmal auf NL100 6 Stacks verloren, bin ständig unsicher darüber, ob ich richtig spiele und hab nen sehr guten Coach verschreckt, weil ich ihm klar gesagt hab, dass ich keine Lust auf ihn hab, wenn er mir sagt, dass ich keine eigene Meinung habe. Zusätzlich dazu klappt zum wiederholten Male das Camstudio-Vid-Aufnehmen nicht, weil der Sound im Arsch ist und ich ohne Ende im Ärger.

      My line: -> Frustabbau -> new topic. Insert in topic edit: Verdammt
      Kurz überlegt, ob ich was schreiben soll, aber da merk ich: Frust weg. "Verdammt" hat gereicht.

      So ein Schwachsinn.

      Lg
  • 17 Antworten
    • Kuschelbaer
      Kuschelbaer
      Black
      Dabei seit: 08.04.2006 Beiträge: 5.406
      Weiter Hände posten, die sehen doch gar nicht so schlecht aus =)

      Wird auch wieder aufwärts gehen!

      Btw: Falsches Forum?
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 1.990
      Du hast keine Meinung oder der Coach? ;)

      Hm nette Frustbewältigung ^^
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Der Coach meint, ich habe keine Meinung. Und ich fühl mich wie Schweinchen doof.

      Brag: Anhäufung verschiedener Beatements, die auf mich aber nur so eine große Wirkung haben, dass se auf dem Weg zum Frust-Forum wieder absacken.
      -> großer Tilt nur durch monatelangen Down wirklich möglich

      Lg

      PS: ich glaub, meine Hände sind NICHT gut genug, um NL100 zu schlagen, aber nvm, lerne ja weiter, ty anyway
    • DkotorKunsen
      DkotorKunsen
      Bronze
      Dabei seit: 23.12.2006 Beiträge: 1.333
      definitiv ein erfolg
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von Eisflamme
      Der Coach meint, ich habe keine Meinung.
      im ersten moment habe ich ihm instinktiv damit recht geben und das obwohl ich nur von zeit zu zeit mal ne beispielhand von dir lese...guter zeitpunkt um mal mehr seine eigene meinung zu vertreten?
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      In der Hand, die für diese Auffassung des Coachs besonders prägend war, ging es um Gegner-Handranges und Equity. Ich habe mich von ihm überzeugen lassen und späterhin habe ich dann mit jemand anderem gesprochen, der mMn deutlich klarere Argumente brachte, das mit Stove belegt hat und das war mir sehr einleuchtend. Daraufhin hab ich versucht die Diskussion mit dem Coach weiterzuführen.
      Eigene Meinung würde ich dann hier verstehen als "selbst nachdenken". Und mag ein psychologischer Leak sein, aber wenn ich im Forum mal irgendwo zu etwas, was die meisten anders sahen, eine Gegenposition bestimmt hab, dann wurden Handbewerter einfach nur aggressiv und gaben alles dran mich als rebellischen Außenseiter-Fish zu markieren - es macht hier keinen Sinn, großartig aufmüpfig zu werden und in den meisten Fällen liege ich mit einer Position, die sich nicht in den Augen der Masse hier im Forum widerspiegelt falsch.
      Gut, ich habe keine eigene Meinung. Es scheint aber nicht so, als wäre das angebracht. Und eigentlich will so was doch hier auch niemand wirklich sehen. :rolleyes:

      Lg

      PS: & move plz. Ardarandir hat den Thread ja in eine Bahn gelenkt, die nicht mehr zum Forum passt.
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von Eisflamme
      In der Hand, die für diese Auffassung des Coachs besonders prägend war, ging es um Gegner-Handranges und Equity. Ich habe mich von ihm überzeugen lassen und späterhin habe ich dann mit jemand anderem gesprochen, der mMn deutlich klarere Argumente brachte, das mit Stove belegt hat und das war mir sehr einleuchtend. Daraufhin hab ich versucht die Diskussion mit dem Coach weiterzuführen.
      Eigene Meinung würde ich dann hier verstehen als "selbst nachdenken". Und mag ein psychologischer Leak sein, aber wenn ich im Forum mal irgendwo zu etwas, was die meisten anders sahen, eine Gegenposition bestimmt hab, dann wurden Handbewerter einfach nur aggressiv und gaben alles dran mich als rebellischen Außenseiter-Fish zu markieren - es macht hier keinen Sinn, großartig aufmüpfig zu werden und in den meisten Fällen liege ich mit einer Position, die sich nicht in den Augen der Masse hier im Forum widerspiegelt falsch.
      Gut, ich habe keine eigene Meinung. Es scheint aber nicht so, als wäre das angebracht. Und eigentlich will so was doch hier auch niemand wirklich sehen. :rolleyes:

      Lg

      PS: & move plz. Ardarandir hat den Thread ja in eine Bahn gelenkt, die nicht mehr zum Forum passt.
      hey sorry ich wollte dich hier nicht um deinen erfolg bringen oder dich persönlich angreifen ;) ...es schien mir einfach blos manchmal so als wenn du bei beispielhänden oft einfach die meinungen anderer als richtig hingenommen hast, was imho beim pokern fatal sein kann, da jeder in gewisser form ja seinen ganz eigenen stil hat und wenn man zu dem einfach eine line aus einem anderen stil spielt das nichtz unbedingt passt...
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Hi,

      hab das jetzt auch nicht negativ aufgefasst, aber ich fühle mich ganz ehrlich zu underskilled, um mein eigenes Spiel stilistisch irgendwie einordnen zu können. Dass man seine Spieltechniken balanced halten sollte, weiß ich. Hab ich auch etwa so. Und was z.B. MiiWins Antworten geht, die würden bei richtiger Auffassung ja auch nie zu Stilverstößen führen.
      Aber zum größten Teil glaube ich, dass bloßes Übernehmen fremder Antworten zu besserem Spiel führt als wenn ich mein Spiel beibehalte. Bin fish.

      Lg
    • Ardarandir
      Ardarandir
      Bronze
      Dabei seit: 27.10.2006 Beiträge: 3.216
      Original von Eisflamme
      Hi,

      hab das jetzt auch nicht negativ aufgefasst, aber ich fühle mich ganz ehrlich zu underskilled, um mein eigenes Spiel stilistisch irgendwie einordnen zu können. Dass man seine Spieltechniken balanced halten sollte, weiß ich. Hab ich auch etwa so. Und was z.B. MiiWins Antworten geht, die würden bei richtiger Auffassung ja auch nie zu Stilverstößen führen.
      Aber zum größten Teil glaube ich, dass bloßes Übernehmen fremder Antworten zu besserem Spiel führt als wenn ich mein Spiel beibehalte. Bin fish.

      Lg
      ich sag ja nicht das du dein momentanes spiel zu beibehalten sollst ( obwohl ich das auch wieder überhaupt nicht beurteilen kann^^), du solltest viel mehr an deinem eigenem Spiel arbeiten und nicht probieren das spiel anderer komplett zu adaptieren^^...imho ist es ziemlich problematisch wenn man am pokertisch nicht an sein eigenes spiel glaubt...wie soll man da je einem read trauen? bzw. der eigenen Entscheidung?
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Tja, wie man seinem eigenen Spiel trauen soll, weiß ich oft auch nicht. Es braucht ne Kombination aus eigener Spielsicherheit und Offenheit gegenüber neuen Entscheidungen. Wie das funktionieren soll, weiß ich gerade nicht.
      Fakt ist, dass sich niemand Mühe gibt, Antworten auf den Stil abzupassen. Die meisten Leute sehen eine Hand, denken sich, wie se die spielen würden und schreiben, wie es ist. Auf Einwände wird meist trotzig reagiert. Einige Handbewerter würden auch nie diskutieren und sind allen Einwänden gegenüber verschlossen.
      Das ist eigentlich keine wirkliche Kritik. Man muss ja selbst zurechtkommen, das Forum ist nur Hilfe.

      Lg
    • Rose82
      Rose82
      Bronze
      Dabei seit: 04.12.2006 Beiträge: 136
      spiel doch erstmal 1-2 Wochen Nl50 um wieder Sicherheit zu bekommen und dann kannste dich ja wieder an NL100 zoggen.
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      das bringt nichts, da fühl ich mich genau so unterlegen wie auf nl100 und die br hab ich anyway. Hab gerade auch Zweifel daran, ob ich NL25 oder NL50 jemals wirklich geschlagen habe und ob das vll nich nur Glück war.

      Lg
    • VirtualBlue
      VirtualBlue
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2007 Beiträge: 969
      Original von Eisflamme
      Hab gerade auch Zweifel daran, ob ich NL25 oder NL50 jemals wirklich geschlagen habe und ob das vll nich nur Glück war.

      Lg

      Sein eigenes Spiel zu hinterfragen, ist eine Sache (und zwar eine gute), aber du solltest deine Zweifel nach einigen verlorenen Stacks nicht gleich auf alle Limits, alle Gegner und das ganze Universum ausdehnen. Poker IST in erster Linie ein Glücksspiel - und man schlägt kein Limit, man schlägt nur Gegner! Du bist definitiv kein Fish, das kann ich schon von dem bisschen her sagen, was ich hier und da von dir im Forum lese (außerdem wärst du sonst längst broke).

      Dein Problem scheint mir weniger der Skill als das Selbstbewußtsein zu sein. Hast du mal ein private coaching gemacht? Das hilft nicht nur, Leaks zu spotten, sondern du kannst dir da auch die Bestätigung abholen, dass du kein Vollfish bist. Such dir nen Coach, dessen Erklärungen du am besten folgen kannst (die Coaches sind alle gute Spieler, aber nicht alle können gut erklären!) und übernimm für dein Spiel das, was für dich Sinn macht.
    • Eisflamme
      Eisflamme
      Gold
      Dabei seit: 20.01.2007 Beiträge: 6.479
      Ok. Ist hier ein guter Coach, der nice erklären kann? ^^
      Ne Scherz. Ich hab mal ein paar Mails an welche geschrieben, nie Antwort erhalten und somit auch kein private coaching erhalten. Vll ist das wirklich ne gute Idee und ich sollte das mal wieder in Anspruch nehmen. In welchem forum ist so ne Anfrage denn am sinnvollsten?

      Lg
    • lionix2006
      lionix2006
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 20.05.2006 Beiträge: 21.205
      Solche Phasen kennt wohl jeder - bei denen man fast vollständig an den eigenen Skills zweifelt - typisches Phänomen in einer Downswingphase.

      Also die Leute auf NL50 spielen wirklich zum Großteil einfach nur super schlecht, da braucht es nicht großartig Skills. Denke schon, daß Du das ähnlich siehst, sobald Du mal wieder ein Erfolgserlebnis hast.

      Inwiefern das auf NL100 zutrifft, kann ich nicht wirklich beurteilen. Was ich aber bisher bei Kumpels gesehen habe, wird da absolut genauso rumgedonkt.

      Gib einfach weiter immer Dein Bestes und unterdrücke jegliche Form von Tilt und dann wird das auch.
    • hally
      hally
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2006 Beiträge: 1.358
      told u...
    • funmaker
      funmaker
      Global
      Dabei seit: 04.01.2006 Beiträge: 7.367
      Original von Eisflamme
      Ok. Ist hier ein guter Coach, der nice erklären kann? ^^
      Ne Scherz. Ich hab mal ein paar Mails an welche geschrieben, nie Antwort erhalten und somit auch kein private coaching erhalten. Vll ist das wirklich ne gute Idee und ich sollte das mal wieder in Anspruch nehmen. In welchem forum ist so ne Anfrage denn am sinnvollsten?

      Lg
      Hi, schreib mal in die Sorgenhotline, da schauen wir mal, ob wir einen passenden Coach finden! Ich kann auch den ganzen thread dorthin verschieben, wenn Du willst!