frage zum einschicken eines laptops

    • MastaMANSON
      MastaMANSON
      Gold
      Dabei seit: 24.08.2007 Beiträge: 5.432
      tachchen,

      meine freundin hat n laptop von hp.
      der hat aber n bekannten fehler, welcher nicht so leicht zu beheben ist.

      der pc ging auch nichmehr an...und auf dem pc sind ... ich sag's mal so:
      ein paar derzeitige kinofilme^^

      können die dann stress machen???
      bzw. dürfen die in ihre festplatte gucken?
  • 4 Antworten
    • Bahraam
      Bahraam
      Silber
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 1.985
      Hmm..weiß nicht, ich würds auf jeden Fall löschen. Ich glaube, die garantieren auch nicht, dass dein System drauf bleibt. Weiß aber nicht, wie die das testen. Kenne das nur aus der Technik eines Hardwareliefernatens, wo ich mal gearbeitet hab.
      Würde lieber auf Nummer sicher gehen. Sind ja vielleicht auch ein paar Bilder, Briefe etc drauf, also persönlicherer Kram.

      Wenn das Notebook nicht angehen sollte: HDD selbst ausbaubar? Dann halt in nen externes Gehäuse und auf einen anderen Rechner schieben. HDD formatieren.

      Wenn wirklich sensible Daten drauf sind, HDD genügend überschreiben (mit "Trash" halt, mache das immer mit ner Knoppix und nem df Befehl, glaub ich. Google mal Fragen. ;) ). Mach ich lieber zur Sicherheit. Du weißt nie, wer da arbeitet und paar Daten mitnehmen will...falls er Pics findet etc. ;)
    • Excellent
      Excellent
      Global
      Dabei seit: 15.09.2006 Beiträge: 351
      komm skype^^
    • Smash
      Smash
      Bronze
      Dabei seit: 07.06.2006 Beiträge: 351
      Ich hab letzte Woche mein Acer Notebook eingeschickt und vorher, nach Anfrage beim Support, die HDD ausgebaut. Es gab keine Probleme, mein Notebook kam Ende letzter Woche zurück und alle Hardwarefehler waren behoben. Die stecken da im Werk ihre eigene HDD dran...
    • Sub0
      Sub0
      Bronze
      Dabei seit: 13.01.2007 Beiträge: 176
      Also bei meinem Firmennotebook (Mainboard war defekt) wollte der Support von HP mein PW wissen. Da allerdings keine Daten drauf waren (Netzlaufwerke), hab ichs rausgegeben. Je nach Daten würd ich das allerdings nicht unbedingt tun. ;) Wenn Du also ne Möglichkeit hast, die Daten zu löschen oder die Festplatte zu tauschen, würd ich das tun. Wegen Filmen werden die denk ich nix machen, mehr Angst hätte ich da bei privaten Daten.