Pc piepst aber funktionierT?

    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      Jo hab son Asus P5k-3 wifi board mit AMI Bios und seit gestern piepst der PC dauernd. Manchmal piepst er einfach ewig lange mit kurzen tönen ( mehr als 11x, was bei AMI bios piepstoenen das maximum sein sollte ) und manchmal piepst er 6x kurz und einmal lang und dann wieder von vorne.
      Allerdings geht windows einwandfrei, nur manchmal scheint der PC etwas langsam, windows laggt dann rum obwohl nur winamp und skype offen sit z.b. bei einem core 2 duo 3ghz.
      Hat da einer ne vermutung? Hab den Pc noch nich so lang, und hatte ihn auch mal aufgemacht, zugestaubt ist da noch nichts.
  • 7 Antworten
    • DevilsAdvocat
      DevilsAdvocat
      Bronze
      Dabei seit: 17.07.2006 Beiträge: 26
      AMI Bios
      Anzahl der Töne: Bedeutung:
      1 (lang) Alles in Ordnung
      1 (kurz) Problem mit Speichermodul (stecken die Modulle richtig im Slot?)
      1 (lang) 1 (kurz) Mainboard defekt
      1 (lang) 2 (kurz) Grafikkarte wird nicht gefunden (defekt oder sitzt nicht richig im Slot)
      1 (lang) 3 (kurz) RAM-DAC der Grafikkarte defekt, Monitorkabel defekt oder Monitor nicht angeschlossen
      1 (lang) 4 (kurz) Timerbaustein des Mainboards defekt
      1 (lang) 5 (kurz) Test des Prozessors meldet einen Fehler
      1 (lang) 6 (kurz) Tastatur-Controller defekt
      1 (lang) 7 (kurz) Probleme im "Virtuelen Modus"
      1 (lang) 8 (kurz) Defekter Videospeicher
      3 (kurz) 3 (lang) 3 (kurz) Speichermodul(le) defekt
      Piept dauernd Netzteil defekt oder zu schwach

      Quelle: http://www.3dnowgalaxy.de/Tips/warntoene.htm

      Ich hoffe das hilft dir weiter
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      also hab jetzt mal nen ramtest laufen lassen, der meldete keine fehler.

      Kann ich das netzteil irgendwie ueberpruefen?
      Tastaturcontroller.. was ist das? ;) ich hab doch ne usb tastatur :P
      Ausserdem laeuft er jetzt auch schon wieder 3-4 stunden ohne zu piepsen ( nur beim hochfahren, 102x )
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      schau mal, ob der Prozessor Lüfter sich dreht, wenn es piepst. Gerade am Anfang kann ein Temperaturgesteuerter Lüfter eine zeitlang aus bleiben, manche Mainboards schlagen dann Alarm. Kann man aber im Bios abstellen.
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      also es piepst jetzt immer beim hochfahren, circa 100x und zwar genau bis der windows login screen kommt ( windows vista home premium).
      Und manchmal piepst es auch in windows, etwa 40-70x und hoert dann auf.
      Der PC laeuft perfekt weiter, und ich konnte noch keine regelmaessigkeit erkennen wieso es anfaengt zu piepsen.
      CPU Kuehler laeuft auch einwandfrei.... Im Bio zeigt er auch 27 grad cpu temp an.
    • Kilania
      Kilania
      Bronze
      Dabei seit: 23.04.2007 Beiträge: 7.880
      Evt. mal im Bios die Lüfterüberwachung (bzw alarm hierfür) komplett ausschalten und schauen obs noch immer so ist.
      Könnte halt schon gut sowas in die Richtung sein.

      Mein PC geht auch wie eine Alarmanlage ab wenn dort irgendwas nicht passt.
    • Petathebest
      Petathebest
      Bronze
      Dabei seit: 22.02.2006 Beiträge: 2.634
      Jo könnte auch piepsen, weil im Bios die Lüftersteuerung aktiviert ist und eine Mindestdrehzahl. Geht er unter die Mindestdrehzahl, piepst er. Einfach ausstellen.
    • PeterBee
      PeterBee
      Black
      Dabei seit: 12.05.2006 Beiträge: 2.002
      hab mal nach soner lüfterueberwachung geguckt, hab die auch ausgemacht ( denke das war das richtige) ;)
      Der PC laeuft ja auch immer nocht, aber er piepst halt beim hochfahren und ab und zu in windows. Sonst scheint alles perfekt zu funktionieren!
      Hab extra auch mal im bio alle overclocking und CPU einstellungen usw auf "auto" bzw "default" gestellt... bringt aber nix