Kaffeevollautomat gut&günstig?

  • 14 Antworten
    • raek123
      raek123
      Bronze
      Dabei seit: 19.07.2006 Beiträge: 14.288
      öhm, was soll das ding denn genau können? du präsentierst hier ja zwei gegensätzliche welten mit einer kapselmaschine und einer mit mahlwerk.
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Whops hab gedacht "Kaffeevollautomat" meint immer die Dinger mit Mahlwerk :D

      Also schon so ein Ding mit Mahlwerk, wo ich halt nur oben die Kaffeebohnen reinkippe ;)
    • Cerwin
      Cerwin
      Bronze
      Dabei seit: 16.10.2007 Beiträge: 327
      wieviel willste denn investieren?

      wenn du bereit bis (als erfolgreicher Pokerspieler) nen guten 1000er zu investieren, dann schau dir mal die Geräte von Jura an, ein Schweizer Hersteller, bekommste u.a. auch bei Saturn

      Ist zwar ne Menge Schotter, aber eben Qualität und richtig gut

      Gibt aber schon günstigere Modelle so ab 600 Euro, hab gerade mal bei billiger.de geguckt

      http://www.billiger.de/show/kategorie/3551(brand=f_brand_6520)-Vollautomaten.htm?order=s_price
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Den 1000er würde ich lieber in einen TV/Laptop investieren, zur Koffeinsuchtbefriedigung hatte ich eher an etwas in der Größenordnung 250-350€ gedacht ;)
    • GoreHound
      GoreHound
      Bronze
      Dabei seit: 29.07.2006 Beiträge: 14.153
      Meine: http://www.amazon.de/DeLonghi-ESAM-3000-B-Kaffeevollautomat/dp/B000OC7SZ4/ref=pd_bbs_1?ie=UTF8&s=home-garden&qid=1207931020&sr=8-1
      Gut und günstig, bin absolut zufrieden!
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von GoreHound
      Meine: http://www.amazon.de/DeLonghi-ESAM-3000-B-Kaffeevollautomat/dp/B000OC7SZ4/ref=pd_bbs_1?ie=UTF8&s=home-garden&qid=1207931020&sr=8-1
      Gut und günstig, bin absolut zufrieden!
      Die sieht schon mal sehr nice aus =)

      Sonst noch einer Vorschläge?
    • Lokotorp
      Lokotorp
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2008 Beiträge: 6
      Hab hier vielleicht noch einen Tip:

      http://www.elektromarkt-24.de/index.php?a=7

      Modell Villa von Spidem. Spidem ist eine Saeco Tochter und und in einer Spidem Anlage sind original Saeco Bauteile wie Brühgruppe und Mahlwerk verbaut.

      Die gab es letztens beim Discounter Plus für reduzierte € 161,-- . Da ich auch noch keine Erfahrung mit Vollautomaten hatte und nicht zuviel Geld investieren wollte, habe ich zugeschlagen. Läuft seit zwei Monaten ohne Probleme, leicht zu reinigen, leicht zu bedienen. Der Kaffee aus der € 1000 AEG Maschine meines Chefs schmeckt nicht besser...

      http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?prodmeinungdetail=137716
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Original von Lokotorp
      Hab hier vielleicht noch einen Tip:

      http://www.elektromarkt-24.de/index.php?a=7

      Modell Villa von Spidem. Spidem ist eine Saeco Tochter und und in einer Spidem Anlage sind original Saeco Bauteile wie Brühgruppe und Mahlwerk verbaut.

      Die gab es letztens beim Discounter Plus für reduzierte € 161,-- . Da ich auch noch keine Erfahrung mit Vollautomaten hatte und nicht zuviel Geld investieren wollte, habe ich zugeschlagen. Läuft seit zwei Monaten ohne Probleme, leicht zu reinigen, leicht zu bedienen. Der Kaffee aus der € 1000 AEG Maschine meines Chefs schmeckt nicht besser...

      http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?prodmeinungdetail=137716
      230€ wäre natürlich sehr geil! :D
      Kannst du mal was zum Gehäuse schreiben?
      Ist das so Billigplastik, wo alles klappert, oder annehmbare Qualität?
    • Waylanderl
      Waylanderl
      Bronze
      Dabei seit: 15.01.2007 Beiträge: 229
      habe mir dieses gute teil zugelegt.

      das silenzio hätten sie sich zwar sparen können aber der kaffee/verarbeitung der maschine is für den preis top
    • tomte8
      tomte8
      Bronze
      Dabei seit: 20.07.2007 Beiträge: 157
      Original von Cerwin
      wieviel willste denn investieren?

      wenn du bereit bis (als erfolgreicher Pokerspieler) nen guten 1000er zu investieren, dann schau dir mal die Geräte von Jura an, ein Schweizer Hersteller, bekommste u.a. auch bei Saturn


      Kann ich blind weiterempfehlen. Investiere ein bißchen mehr. Dafür haste aber auch sehr gute Qualität. Haben ne Jura zu Hause und eine auf der Arbeit, welche im Dauereinsatz ist und nix dran.
    • Lokotorp
      Lokotorp
      Bronze
      Dabei seit: 15.03.2008 Beiträge: 6
      Gehäuse ist zwar aus Plastik, klappert aber nix.
    • breathingslow
      breathingslow
      Bronze
      Dabei seit: 21.02.2006 Beiträge: 4.001
      gut und billig = de longhi
    • GTAm
      GTAm
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2005 Beiträge: 1.347
      Ich quote mich mal aus verschiedenen Threads:

      @ Vollautomat:
      Ich hab seit über 2 Jahren ne Delonghi und bin bis heute zufrieden.
      Preislich wohl so ziemlich das günstigste was man von ner Marke in vernünftiger Qualität bekommen kann.

      Als Vorteil sehe ich, dass man den "Nassteil" komplett zerlegen kann und auch die Brühgruppe usw. mit einem Handgriff in der Hand hat und einfach unterm Wasserhahn abspülen kann. So entfallen lange Reinigungsprogramme mit teuren Tabletten und selbst bei regelmäßiger Wartung entsteht bei ner Maschiene mit fest eingebauter Brühgruppe oft Schimmel (Ökotest oder so).
      Entkalken geht natürlich automatisch per Programm

      Ausserdem sind die Ersatzteile saugünstig (https://www.servicecenter-walzer.de/) und der Support schnell & kompetent - sowohl per Mail als auch am Tel.

      Die "Grundversion" hat alles was man für'n normalen Kaffee braucht. Einstellbares Mahlwerk, Kaffeemenge & Stärke einstellbar und Dampfdüse zum manuellen aufschäumen.
      Das sind die 3/4000, 3/4100 und 3/4200. Alles darüber (3/4300, 3/4400 usw) kann halt mehr (digitales Display, Cappufunktion usw.) und kostet mehr.

      Nachteil: Bissel Plastelook


      Ab 300€ (bis 1200€) und somit ne günstige Einstiegsmaschine, wenn man sich nicht gleich ne Jura für 1500€ kaufen will.
      http://geizhals.at/deutschland/?cat=hvollauto&bpmax=&asuch=Delonghi



      Nah, gegen Nespresso kann man nix sagen. Selbst die Freaks vom Kaffeenetz.de sagen in der Regel Siebträger > Nespresso > Vollautomat.
      Zumindest wenns um Espresso geht. Aber wo ein guter Espresso rauskommt, sollte auch ein guter Kaffee rauskommen, sofern das technisch möglich ist.

      Ich hab einen VA von DeLonghi, bin ganz zufrieden. Support ist super (Mail, Telefon), Ersatzteile sind (zumindest für die VA) recht günstig. Durchdachtes Design (komplett von vorne bedienbar und die wichtigsten Teile zerlegbar), aber manchmal etwas "günstige" Ausführung (Plastikabdeckung auf der Tropfschale, die nach einem Jahr aussieht wie auf'm Autobahnmittelstreifen gefunden).

      So, ich geh mir jetzt n Kaffee machen.
      An alle Bohnenliebhaber:
      http://kaffeebrennerei.de/ - Espresso N° 2 :heart:


      Ich hab den gleichen Automaten wie GoreHound (3000B?), nur ein anderes Design (4200S, BILD) ... vollkommen zufrieden.

      DeLonghi ist mit das günstigste auf dem Markt, ohne kompletter Schrott zu sein ... also praktisch für den Einstieg. Und vor allem Wartungsfreundlich. Während bei Jura o.ä. alles fest verbaut ist und man ohne Ing.-Studium die Dinger nur mit Tabletten gereinigt und vom Service repariert bekommen, kann man so eine Delonghi innerlich fast ausräumen und z.B. die Brühgruppe mal fix unterm Wasserhahn abspülen.

      Ersatzteilpreise sind ebenfalls günstig. Neue Brühgruppe 28€, neues Abtropfgitter 2,38€ ...

      Hier mal ne Übersicht:
      http://geizhals.at/deutschland/?cat=hespres&sort=artikel&bpmax=&asuch=esam&filter=+Angebote+anzeigen+&pixonoff=off

      Die 3000er und 4000er Serie haben die gleiche Technik, nur unterschiedliches Design.
      3000/4000 und 3200/4200 können halt nur Kaffee in verschiedenen Stärken machen und haben so ein Dampfrohr zum Milchaufschäumen.

      X300 hat einen zweiten Heizkreislauf, was enorm unnütz ist. Man kann halt Milch aufschäumen und sofort danach einen Kaffee machen. Das geht mit den X000/X200 auch, wenn man einen einfachen Trick anwendet.

      X400 = X300 mit Display. Auch recht unnütz imho

      X500 kann auch eigenständig Milch aufschäumen, also Cappu, Latte usw. auf Knopfdruck. Coole Sache wenn man's braucht, aber halt ein paar Euro teuerer. Trotzdem wohl die günstigste Variante für Cappu auf Knopfdruck.

      PrimaDonna: Teure Version der X500 mit Edelstahlgehäuse
    • BigStack83
      BigStack83
      Bronze
      Dabei seit: 15.12.2006 Beiträge: 6.715
      Ok, vielen Dank an euch alle für die guten Ratschläge :)

      Werde mich nach dem vielen positiven Feedback wohl für Gorehounds Modell entscheiden, die 100€ mehr scheinen mir gut investiert.

      Werd jetzt nur noch ein wenig abwarten, ob Stars mal wieder Gutscheine hat und dann gibts endlich richtigen Kaffee, statt dem ekligen Filterzeugs :D