Contentwochen wtf!?!?!?!

    • DonRaziel
      DonRaziel
      Bronze
      Dabei seit: 20.04.2006 Beiträge: 480
      Irgendwie hab ich so das Gefühl, dass sich seit der Einführung der neuen [ironicmode] verbesserten [/ironicmode] Contentwochen eigentlich nur alles zum schlechteren verändert hat. Zum ersten wäre die ungerechte Verteilung der einzelnen Lehrmaterialien auf die einzelnen Status und Varianten; allein vergangene Woche sind wohl gefühlte 5 Videos für SNG und NL rausgekommen und nur ein FL Sessionreview, das noch dazu nur für die Untergrenze der Low Limits interessant war. Vorletzte Woche kam für FL nur je ein Sessionreview für Bronze und Gold. Zu den alten Contentwochen hat jeder Status und jede Pokervariante pünktlich zum entsprechenden Wochentag ein Video erhalten.
      Des Weiteren möchte ich hier mal die ach so hochgepriesene bessere Qualität der Sessionreviews stark bezweifeln. Es ist wohl kaum eine Qualitätssteigerung, wenn Storge in seinem 1/2 Sessionreview extra das Video stoppt, um eine Minute lang darüber zu sinnieren, dass man mit QQ im BB vs 1 Limper 1 Raiser und 1 Coldcaller genug Equity hat um zu 3betten. Was ich damit sagen will ist, dass sich jeder Videoproduzent durch das neue Videoformat scheinbar dazu veranlasst fühlt das Video zu stoppen sobald er mal einen anderen Button als den Foldbutton klickt, um danach minutenlang über no-brainer Situationen zu labern. Natürlich gibt es auch Situationen, in denen das sehr sinnvoll ist, aber man muss nicht extra auf Pause klicken um zu erklären, dass man am Flop zwar nicht die Odds auf den Gutshot hat, der Call aber durch Implied Odds etc. profitabel wird. Solche Situationen beherrscht jeder Spieler der 0.15/0.30 und höher spielt.
      Warum soll es eine Qualitätssteigerung sein, wenn der Coach alle 10 Minuten alibimäßig den Equilator für irgendeine Situation benutzen muss, wo doch jeder, der das Video sieht, das auch selbst machen kann wenn er es für nötig empfindet? Haltet ihr uns für dumm oder was?

      Meiner Meinung nach war das Einzige was ihr an gescheiten Lehrvideos seit der Contentwochenumstellung rausgebracht habt das Kobeyard Video, Korns 1k/2k Sessionreview #2 (#1 war ja mal sowas von grottig), sowie die beiden Hotte-Reviews, und ich bin sicher, dass ich mit dieser Meinung nicht allein bin.
  • 5 Antworten
    • FjodorM
      FjodorM
      Bronze
      Dabei seit: 14.02.2006 Beiträge: 11.238
      Ich stimme Don in allen Punkten zu, nur waren die Videos vor der Umstellung auch nicht besser, wenn man sie mal mit anderen Anbietern im Netz vergleicht. Ich denke wenn man die Reviews optimiert und die diskutierten Strategien dem Status anpasst wird das schon besser werden.

      Ich finde allerdings die Videos sollten wieder mehr in den Hintergrund treten zugunsten neuerer Artikel, der Lerneffekt ist hier wesentlich höher.
    • OrcaAoc
      OrcaAoc
      Gold
      Dabei seit: 06.08.2006 Beiträge: 4.812
      Haltet ihr uns für dumm oder was?


      Es haben nicht alle Leute die gleiche Intelligenz bzw. spielen schon lange Poker.
      Wenn man sieht wieviele Leute es bei Ps.de NICHT schaffen (gab ja mal so ne umfrage wieviele Leute über 10K all time winnings haben und das Ergebnis war relativ interessant) solide Winningplayer über einen längeren Zeitraum zu werden dann könnte man die Frage aus dieser Sicht wohl mit ja beantworten ^^.

      Ab einem gewissen Level muss man sich sowieso das meiste selber erarbeiten da man dann ja auch alles im Gesammtkontext betrachten muss und man nicht mehr zusammenhangslos sagen kann diese Hand musst du aber auf jedenfall so und so spielen. Da nützt mir halt eventuell ein Video von Kobeyard wenig wenn ich selber überhaupt nicht so showdownbound spiele (nur als Beispiel, ich spiele kein FL)

      Wenn ich die Sache jetzt für einen Anfänger betrachte sieht das ganz anders aus. Da kann man sagen du musst das so und so spielen - IMMER. Da haben dann Videos einen viel grösseren Effekt / Nutzen.
      Ausserdem sind solche Videos natürlich viel einfacher/billiger zu produzieren.
      Daher ist das kosten Nutzen Verhältnis dort auch viel besser.

      Daher finde ichs eigentlich schon ganz gut das trotzdem auch immer wieder Videos produziert werden die auch für fortgeschrittene Spieler durchaus interessant sind - das sich die Mehrzahl der Videos an Anfänger richtet ist einfach ganz normal, ich würde da jetzt nicht so drauf rumreiten.
    • fuzzles
      fuzzles
      Bronze
      Dabei seit: 02.03.2006 Beiträge: 1.419
      Original von OrcaAoc
      Haltet ihr uns für dumm oder was?


      Es haben nicht alle Leute die gleiche Intelligenz bzw. spielen schon lange Poker.
      Wenn man sieht wieviele Leute es bei Ps.de NICHT schaffen (gab ja mal so ne umfrage wieviele Leute über 10K all time winnings haben und das Ergebnis war relativ interessant) solide Winningplayer über einen längeren Zeitraum zu werden dann könnte man die Frage aus dieser Sicht wohl mit ja beantworten ^^.

      Ab einem gewissen Level muss man sich sowieso das meiste selber erarbeiten da man dann ja auch alles im Gesammtkontext betrachten muss und man nicht mehr zusammenhangslos sagen kann diese Hand musst du aber auf jedenfall so und so spielen. Da nützt mir halt eventuell ein Video von Kobeyard wenig wenn ich selber überhaupt nicht so showdownbound spiele (nur als Beispiel, ich spiele kein FL)

      Wenn ich die Sache jetzt für einen Anfänger betrachte sieht das ganz anders aus. Da kann man sagen du musst das so und so spielen - IMMER. Da haben dann Videos einen viel grösseren Effekt / Nutzen.
      Ausserdem sind solche Videos natürlich viel einfacher/billiger zu produzieren.
      Daher ist das kosten Nutzen Verhältnis dort auch viel besser.

      Daher finde ichs eigentlich schon ganz gut das trotzdem auch immer wieder Videos produziert werden die auch für fortgeschrittene Spieler durchaus interessant sind - das sich die Mehrzahl der Videos an Anfänger richtet ist einfach ganz normal, ich würde da jetzt nicht so drauf rumreiten.
      klar, wenn man zombie rake roboter erschaffen will hat das aktuelle kontepz ein gutes kosten nutzen ratio. ;)
    • Xantos
      Xantos
      Bronze
      Dabei seit: 07.09.2005 Beiträge: 8.760
      Die Tatsache, dass unsere Inhalte bei Weitem nicht vollständig & perfekt waren & immer noch sind, hat uns doch dazu bewogen, neue Konzepte zu entwickeln.

      Nebenbei suchen wir stetig nach guten Leuten, die die Konzepte auch auf den verschiedenen Limits und in den verschiedenen Spieltypen umzusetzen.

      Natürlich setzen wir z.B. neue Formate wie Session-Reviews oder die neue Contentwoche noch weder qualitativ noch quantitativ perfekt um - die alte Art Videos sind aber unseres Erachtens nach auf keinen Fall eine ernsthafte Alternative, wenn man in die Zukunft blickt.

      Im Moment konzentrieren wir uns auf neue Methoden & Formate, auch deshalb, weil wir von den "klassischen" Spielvideos schon einen großen Vorrat haben - ebenso wie von den "klassischen" Weekly-Content-Artikeln (bei denen ich mich wundern würde, wenn jemand alle für ihn passenden durchgearbeitet hätte ;) ).

      Und wo du ja FL zu spielen scheinst: Gerade dort haben wir ja sogar wieder mit hochqualitativem, innovativem Content begonnen - der C/C-Flop-Artikel war sicher für viele FL-Diamonds sehr hilfreich!
    • Sunfire
      Sunfire
      Bronze
      Dabei seit: 02.09.2006 Beiträge: 3.394
      [x] vote für mehr FL Videos