Kann man mit 5$ seine BR vervielfachen?

    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Hey,

      ich hatte gerade eine interessante Diskussion mit einem Freund in der es darum ging ob man mit 5$ seine BR wirklich effektiv vergrößern kann. Mein Freund war da etwas skeptisch, ich eigentlich auch nur wollte ich es nicht per se ausschließen :D

      Was meint, wäre das möglich mit NL und z.B. der SSS auf den niedrigen Limits mit 5$ seine BR auf 50$ oder so zu bringen oder ist das unmöglich?

      Würde mich mal interessieren, weil das ist ja schon ein sehr minimaler Betrag^^
  • 31 Antworten
    • recointer
      recointer
      Bronze
      Dabei seit: 14.03.2007 Beiträge: 1.438
      fl und ausdauer. so hats hier auch angefangen. ja es geht ;)
    • cryx
      cryx
      Bronze
      Dabei seit: 06.08.2005 Beiträge: 1.574
      ich hab mit 5$ angefangen :) es geht!!!
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Ja mit NL ist es wohl eher unmöglich oder? Ich meine da bekommt einmal 20 Hände keine Karten und schon ist man down..^^

      Wenn dann FL auf den niedrigsten Limits? Ich glaub ich schliesse mal eine Wette ab und werde das mal probieren^^ Habt ihr noch welche Tipps dafür?
    • Weirutz
      Weirutz
      Bronze
      Dabei seit: 09.09.2007 Beiträge: 339
      denke auch mit nl is das möglich... ich selber war mal auf einem rekordtief von gut 2 dollar und habs wieder nach oben geschafft (auf 25 dollar... dann kam nen bonus von weiteren 15 ;) )...
    • GerTimmey
      GerTimmey
      Bronze
      Dabei seit: 24.06.2007 Beiträge: 1.454
      Hab letzens auch aus langeweile mir mit nem 70FPP satellite für das SHG 11$ erspielt und 1$sngs gezockt, bin jetzt schon bei über 50$
    • Siete777
      Siete777
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 5.687
      War mal runter bis auf 12 $ (okay, sind nicht ganz 5 $) und hab mir ein Jahr später von meinem Cashout nen SLK gekauft und war auf den Midstakes angekommen (NL 200-400).

      Ergo: Es geht.
    • Kick4Ass
      Kick4Ass
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 04.05.2007 Beiträge: 17.029
      Original von Siete777
      War mal runter bis auf 12 $ (okay, sind nicht ganz 5 $) und hab mir ein Jahr später von meinem Cashout nen SLK gekauft und war auf den Midstakes angekommen (NL 200-400).

      Ergo: Es geht.


      Looser




      :D
    • Siete777
      Siete777
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 5.687
      Original von Kick4Ass
      Original von Siete777
      War mal runter bis auf 12 $ (okay, sind nicht ganz 5 $) und hab mir ein Jahr später von meinem Cashout nen SLK gekauft und war auf den Midstakes angekommen (NL 200-400).

      Ergo: Es geht.


      Looser




      :D
      oder etwa ein Loser?
    • GibMir23
      GibMir23
      Bronze
      Dabei seit: 28.06.2007 Beiträge: 735
      Ich glaube auf Titan oder wo es die 1/2cent Ultramircros gibt, kann man selbst mit NL Krüppelstack, nicht SSS super profit machen. Wenn man nicht gerade super unglücklich ist hat man mit seinen 2.5 Stacks ne super grundlage, und Poker kann man das da auch kaum nennen.. eher ich hab 2 karten, und du auch... mal schauen wer besser blufft/trifft ^^
    • habeichja
      habeichja
      Bronze
      Dabei seit: 29.12.2007 Beiträge: 7.053
      Original von Siete777
      War mal runter bis auf 12 $ (okay, sind nicht ganz 5 $) und hab mir ein Jahr später von meinem Cashout nen SLK gekauft und war auf den Midstakes angekommen (NL 200-400).

      Ergo: Es geht.
      ALTER WTF bring mir das mal bei :D wo spielst du denn`?

      melde dich mal bei mir....


      286526032 ICQ
    • inflamespoker
      inflamespoker
      Diamant
      Dabei seit: 11.03.2008 Beiträge: 9.105
      Das würde mich aber auch mal interessieren ;) Welche Taktik du gespielt hast, limits etc..
    • 00Visor
      00Visor
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 14.438
      Ist doch nichts so besonderes. Viele haben ihre Bankroll hier mit 50$ aufgebaut und der Schritt von 5$ auf 50$ nimmt natürlich nochmal viel Zeit, aber sollte auf den ultrafischigen Micros gut zu bewältigen zu sein.

      Edit: Man hat wohl etwas wenig BB mit 5$ und somit ist das Risiko, broke zu gehen, größer. Aber theorethisch kann man auch die ganze Bankroll mit Freerolls aufbauen. Komfortabler und für Anfänger besser geeignet sind 50$ allemal.
    • RedMoon
      RedMoon
      Bronze
      Dabei seit: 19.03.2007 Beiträge: 1.675
      Klar geht das. Habe mit 2,xx$ aus Shastas (Everest) Anfang des Jahres den Umstieg auf NL 2$-SSS gewagt, später dann NL 10$-SSS und NL 25$-SSS.

      Inklusive 2 x 50,-$ Bonus habe ich mir Ende März 268,-$ auszahlen lassen.

      Um den Flamern den Wind aus den Segeln zu nehmen. Da ich pro Woche nur ca. 10 - 12 Stunden zum spielen und lernen zur Verfügung habe, spiele ich hauptsächlich, weil es mir Spaß macht und nicht um meinen Lebensunterhalt damit zu finanzieren. Nach 1 Jahr stehe ich daher auch erst bei knapp 500,-$. Für mich trotzdem ein zufriedenstellendes Ergebnis. =)
    • Siete777
      Siete777
      Black
      Dabei seit: 27.08.2006 Beiträge: 5.687
      Original von inflamespoker
      Das würde mich aber auch mal interessieren ;) Welche Taktik du gespielt hast, limits etc..
      Naja, ganz normaler Aufstieg, ab NL 100 dann davon gelebt und etwas sicherers BRM an den Tag gelegt, um nicht absteigen zu müssen auf die Micros. Spiele aber auch verdammt viel, 100 k hands im Monat kommen meist schon zusammen. März war mein erster Minusmonat (-11 k, 40 Stacks), wegen der vielen Cashouts und meiner Live-BR (die ich nicht anrühren will) musste ich runter bis auf NL 100, seit n paar Tagen bin ich aber wieder auf NL 200. Zusätzlich spiele ich SSS bis NL 600. Wenn ich euch was mitgeben darf: Casht nie aus, wenn ihr die Kohle nicht benötigt! BR ermöglich schnelleren Wachstum und gibt sicherheit in Down- oder langen BE-Phasen. Schnelle Befriedigung materieller Wünsche ist kurzsichtig, jeder Dollar euer BR wird sich verfielfachen, oder anders formuliert: Eine bessere Rendite als beim Pokern gibt es nicht, also investiert so viel es geht. Bei Beachtung des BRM versteht sich, schließlich ist Kapitalerhaltung dessen oberstes Prinzip.
    • m4rkus
      m4rkus
      Bronze
      Dabei seit: 24.03.2005 Beiträge: 194
      lol nice =)
      jeder ältere hase hier, hat mit 5$ von ps.de auf stars angefangen... mit 25$ durfte man dann zu party wechseln.... man das waren noch zeiten :)
    • ertzkuh
      ertzkuh
      Global
      Dabei seit: 25.03.2007 Beiträge: 5.186
      Man kann sich auch von 0 $ ne Bankroll aufbauen. Muss man zu Anfang halt 50 ct durch freerolls erspielen, bis man an nen FL-Tisch kann;)

      Und nein, ich bin diesen Weg nicht gegangen;)
    • Schelkx
      Schelkx
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2005 Beiträge: 547
      5$ to 5 digits!it works...die ersten 5$ hab ich verloren, mit den zweiten spiel ich immer noch, hab mir scho 3 Monate Südamerika plus a car gegönnt...
    • ViennaDollY
      ViennaDollY
      Bronze
      Dabei seit: 11.01.2008 Beiträge: 114
      Nun , mein Bruder hat damals noch mit 5$ angefangen.Hat die ersten 5$ allerdings verloren und ist dann -man konnte das anscheinend nochmal anfordern- mit den 2. 5$ in 1 Jahr rauf auf 1800$,hat aber dann nach nem Cashout iwie die Lust verloren.

      Also ich denke,6tische 0.02/0.04 und knochentight nur Premiumhände spielen und man kommt die minilimits total schnell rauf.
      Gruß
    • liljaybe86
      liljaybe86
      Bronze
      Dabei seit: 06.02.2008 Beiträge: 528
      ich sag auch das es geht den ich bin der lebende beweis ^^
      war mir miten $50 bei party bis runter auf $2,7 und hab dann übelst SSS gezoggt jo war dann bei $100 innerhalb von 2 wochen ...war halt noch streß wegen uni drin also kann schon kürzer gehn
    • 1
    • 2