Bundeswehr vs. Weiterbildung

    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      Hi,

      ich hatte gestern Musterung und habe es leider nicht geschafft ausgemustert zu werden (gesundheitlich in Top-Zustand und leider keinen Arzt gefunden, der ein Attest geschrieben hätte) :(

      Mein Problem ist nun, dass ich eigentlich vor gehabt hätte, in nächster Zeit mit einer Weiterbildung zu beginnen, die 3 Jahre lang dauert (berufsbegleitend). Soweit ich weiß darf ich jetzt nicht mehr damit beginnen, weil ich mich fürn Bund "bereit" halten muss.

      Welche Möglichkeiten habe ich diese Weiterbildung jetzt doch schon anzufangen? Ich bin jetzt 21 Jahre alt (bis 23 kann ich eingezogen werden oder?).

      Vielen Dank!

      mfg
      Thomas W

      PS:
      Tipps wie "Geh einfach jetzt gleich zum Bund und mach die Weiterbildung danach" kann ich nicht brauchen. Habe keinen Bock 9 Monate wegzuwerfen (ganz abgesehen vom finanziellen Verlust).
  • 13 Antworten
    • Feiran
      Feiran
      Bronze
      Dabei seit: 03.12.2006 Beiträge: 406
      Seh da keine Lösung wenn du schon als T1 gemustert wurdest. Der Bundeswehr zu entgehen wäre wohl kein Problem, trotzdem müsstest dann 9 Monate für den Zivi aufwenden.
      Ne Möglichkeit wäre zu heiraten, da wirste glaub ich befreit :D oder du suchst dir doch noch nen Arzt der "irgendwas" bei dir feststellt.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Kind kriegen hilft auch...
    • GGiant
      GGiant
      Bronze
      Dabei seit: 21.01.2007 Beiträge: 7.119
      Beim Bund selber kannst du noch beim Arzt die Psychoschiene fahren wirst dann auch ausgemustert, bist dann aber halt für ne Woche da, habe Leute gesehen die das gemacht haben, mit Erfolg!
    • DerIch
      DerIch
      Bronze
      Dabei seit: 25.02.2007 Beiträge: 1.331
      ja heiraten und/oder kind, dann hat sich bund wirklich erledigt
    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      Original von Feiran
      Seh da keine Lösung wenn du schon als T1 gemustert wurdest. Der Bundeswehr zu entgehen wäre wohl kein Problem, trotzdem müsstest dann 9 Monate für den Zivi aufwenden.
      Ne Möglichkeit wäre zu heiraten, da wirste glaub ich befreit :D oder du suchst dir doch noch nen Arzt der "irgendwas" bei dir feststellt.
      Zum T1 hats dann doch ned gereicht... u.a. wegen der Größe ;)
      Aber T2 is schlimm genug... :/

      Hm... dann werd ich mich wohl mal erkundigen ob ich die Weiterbildung auch während dem Zivi machen könnte...
      Bund fällt da sicher flach weil ich zu den Zeiten, wo die Weiterbildung is in der Kaserne sein muss...

      mfg
      Thomas W
    • beni
      beni
      Black
      Dabei seit: 17.10.2006 Beiträge: 11.684
      Thema gabs doch schon mehrfach. Such mal nach zickenrott.
    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      War zickenrott nicht der Typ, der dafür sorgt, dass man ausgemustert wird?
      Dafür ist es bei mir ja schon zu spät :(

      mfg
      Thomas W
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      Für alle, die noch Musterung haben:

      Treibt einfach euren Blutdruck in die höhe, am besten mit Kaffe oder so. Weil mit zu hohem Blutdruck ist man auf jedenfall T5. Allergien sind auch immer ganz gut, am besten gegen solche Sachen die sie dort viel gegessen werden, könnt ja mal probieren gegen Kartoffen allergisch zu sein, glutenunverträglichkeit wäre auch ne Möglichkeit. Bienstich-, wespenstichallergie kommt auch immer gut. Sollte man sich halt irgendwie bescheinigen lassen denke ich mal.
    • LLuq
      LLuq
      Bronze
      Dabei seit: 14.04.2006 Beiträge: 3.389
      btw

      ich glaube mitlerweile wird sowiso nur noch jeder dritte T2er eingezogen.
    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      Original von LLuq
      btw

      ich glaube mitlerweile wird sowiso nur noch jeder dritte T2er eingezogen.
      Ja das habe ich auch gehört.
      Mir wurde allerdings bei der Musterung schon gesagt, dass ich mich darauf einstellen soll Oktober/Januar eingezogen zu werden :(

      mfg
      Thomas W
    • fritzIII
      fritzIII
      Bronze
      Dabei seit: 29.01.2006 Beiträge: 1.378
      Ich meine Zickenrott bekommt dich zu jedem Zeitpunkt frei. Aber überleg es dir. Ich fand meine Bundzeit ganz witzig und ist auf jeden Fall ne Lebenserfahrung. (Wobei dann nach 9 Monaten auch mal gut war ;) )
    • Werzi2001
      Werzi2001
      Bronze
      Dabei seit: 22.01.2006 Beiträge: 130
      Original von fritzIII
      Ich meine Zickenrott bekommt dich zu jedem Zeitpunkt frei. Aber überleg es dir. Ich fand meine Bundzeit ganz witzig und ist auf jeden Fall ne Lebenserfahrung. (Wobei dann nach 9 Monaten auch mal gut war ;) )
      Ja hab ich auch grad gelesen auf seiner Seite...
      Das ganze klingt für mich aber danach als müsste man sämtliche Ärzte usw. anlügen... wenn das auffliegt hat man wohl ein Problem...
      Werds mir mal überlegen ;)

      Klar kann es eine Erfahrung sein... aber in meiner jetzigen Situation (beruflich/privat) hab ich einfach keine Lust darauf. Außerdem könnte ich wie gesagt meine monatlichen Ausgaben nichtmal von dem Geld, das ich dort bekomme, decken :/

      mfg
      Thomas W
    • Jaysk1p
      Jaysk1p
      Bronze
      Dabei seit: 19.11.2006 Beiträge: 69
      Versuch dass du irgendwo in ne freiwillige feuerwehr reinkommst. Dann wirste nicht eingezogen. musst aber auch 7 jahre dann dabei bleiben.