Maturitätsarbeit Poker?

    • Stratege1987
      Stratege1987
      Bronze
      Dabei seit: 31.07.2006 Beiträge: 37
      Hallo

      Ich muss in den nächsten vier Monaten eine Maturitätsarbeit schreiben. Sie muss mind. 2 Fächer beinhalten und eines muss Mathematik, Physik oder Chemie sein, das zweite ist frei wählbar.

      Ich habe mir nun überlegt eine Arbeit über Poker wäre interessant. Ich könnte zum beispiel die Arbeit auf Englisch verfassen(Fach1) und als Fach2 mathe nehmen.

      Kriegt man da genug mathematische Aspekte, Berechnungen hinein, dass ersichtlich ist, dass Mathe ein zentrales Thema der Arbeit ist? Oder denkt ihr, ein paar Warscheindlichkeiten haben wenig mit Mathe zu tun?
      Wie könnte ich meine arbeit aufbauen?
      Habt ihr Anregungen/Vorschläge?

      Danke schon mal.
  • 2 Antworten
    • Kraven
      Kraven
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 5.319
      Kommt drauf an, wie theoretisch du das angehst. Ich denke schon, dass Bücher wie "Weighing the Odds" das ganze sehr mathematisch darstellen. ;)
    • BrainiaK
      BrainiaK
      Bronze
      Dabei seit: 13.11.2005 Beiträge: 446
      statistik / wahr.k.rechnung / kombinatorik, sind alles teilbereiche von mathematik, also wirds sicher keine probleme diesbezüglich geben.

      musst dir halt überlgen, ob du in diesen bereichen sattelfest genug bist, um ne (pseudo-)wissenschaftliche maturaarbeit darüber zu verfassen. du solltest unbedingt ein thema wählen, dass dich vom inhalt her nicht überfordert, denn das schreiben einer arbeit an sich bietet für ungeübte maturanden schon genug formale schwierigkeiten, da muss man sich nicht noch unnötigerweise mit dem inhalt schwer tun.