Wie weit geht es? (ein Exot pokert) NL25SH

    • holli66
      holli66
      Global
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 100
      hi @all,

      ich gehöre lt. umfrage hier im forum zu einer absoluten minderheit(3%) die hier pokert. ich bin 41 jahre und habe als schulabschluss die mittlere reife (keine ahnung wie das heute genannt wird).

      bis jetzt habe ich ausschliesslich FL gespielt, zuletzt 3/6 SH. mein all-time high waren 4.2k$. ich habe jetzt die hälfte meiner bankrol ausgecasht und beschlossen mich im NL zu versuchen.

      ich starte auf NL25SH, was anderes macht meines erachtens keinen sinn, da ich noch einiges lernen muss um im NL zu bestehen.

      über tipps und anregungen, was ich als umsteiger unbedingt beachten sollte und welche artikel ich mir am anfangt durcharbeiten muss bin ich sehr dankbar.

      ich hoffe mein tagebuch wird hier einige interessieren. sobald ich mich mit der technik vertraut gemacht habe werden auch beispielhände etc folgen.

      so, ich starte mal meine 1. session.



      good luck


      bankrol: 2031$
  • 6 Antworten
    • Sportbernd
      Sportbernd
      Bronze
      Dabei seit: 18.01.2005 Beiträge: 22.447
      viel glück :)
    • knurrhahn007
      knurrhahn007
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 965
      Gebe dir die Hand und freu mich einen Pokeropa gefunden zu haben.
      Ich bin 41 Jahre, habe die mittlere Reife und spiele NL25 SH.
      Wir können ja um die Wette spielen und uns gegeseitig motivieren, dass wir es den blitzgescheiten Jungsters zeigen was in unseren verstaubten Gehirnen steckt!!

      Hab leider noch keine so großen Erfolge zum vorweisen und stecke derzeit etwas im Tief aber es scheint jetzt wieder aufwärz zu gehen.

      Wünsch dir alles gute und hoffe bald von deinen Erfolgen zu lesen!

      lg. Knurrhahn!
    • longdistancerunner
      longdistancerunner
      Bronze
      Dabei seit: 15.07.2006 Beiträge: 4.510
      Mittlere Reife vor 24 Jahren nennt man heute Abi 3,0, also don't worry;)
    • holli66
      holli66
      Global
      Dabei seit: 12.02.2006 Beiträge: 100
      moin moin,

      erst mal danke für die ersten einträge in meinem tagebuch.

      viel glück smile

      danke, kann jeder ab und zu mal gebrauchen ;)

      Mittlere Reife vor 24 Jahren nennt man heute Abi 3,0, also don't worryAugenzwinkern

      ist das so? wahrscheinlich haben die damen und herren vom kultusministerium das gemacht, da man heute ohne abi schon so gut wie keine lehrstelle mehr bekommt ;)

      Gebe dir die Hand und freu mich einen Pokeropa gefunden zu haben. Ich bin 41 Jahre, habe die mittlere Reife und spiele NL25 SH. Wir können ja um die Wette spielen und uns gegeseitig motivieren, dass wir es den blitzgescheiten Jungsters zeigen was in unseren verstaubten Gehirnen steckt!!


      find ich super jemanden hier angetroffen zu haben, der unter den gleichen vorausetzungen spielt wie ich und dadurch auch mit den gleichen schwierigkeiten zu kämpfen hat ( software, mathe usw). motivieren geht klar, ne kleine challenge natürlich auch, wobei ich als allererstes mein spiel auf einen level bringen möchte das es mir erlaubt die ersten beiden limits zu schlagen.

      ich habe bis jetzt noch nicht viel gespielt, we halt. bin in 810 händen fast 3 stacks ( 70$) down, was ich aber nicht als schlimm erachte. muss am anfang lehrgeld bezahlen, das ist mir schon klar.
      einmal mit QQ gegen AA ein all-in preflop gecallt ( anfänger halt :D ), einmal mit AA gegen ein geflopptes set verloren. die dritte hand war auch AA gegen einen midstack, flopped 2pair für ihn mit 7 8s. shit happens.

      als fazit der ersten hände:

      es ist natürlich ein unterschied zwischen FL und NL. gewisse betsequenzen muss ich mir natürlich abgewöhnen ( stichwort contibet und top pair), wird natürlich ein bissi anders gespielt. werde heute mal mit der theorie anfangen und wieder ein paar hände spielen. mein ziel ist es täglich ein wenig besser zu spielen.

      tipps und anregungen sind natürlich immer willkommen.

      good luck @ the tables
    • knurrhahn007
      knurrhahn007
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 965
      Da du dich beim Umstieg gleich auf die SH Tische wagst (Respekt) hoffe ich du bist Tiltresistent und dir macht die Varianz nicht zu viel zu schaffen.
      Ich hab mir mit FR viel leichter getan und der Umstieg auf SH kostet mir viele Nerven und ich hab schon graue Schläfen.
      Ein 10-Stack Down ist innerhalb kürzester Zeit keine Seltenheit und gerade wenn man etwas neu beginnt kann einem das sehr demotivieren.

      Bevor du also die Nerven wegschmeißt oder zu Beginn schon zu zweifeln beginnst kann ich dir empfehlen es einmal mit FR zu versuchen.
      Aber vielleicht bist du nicht so emotional wie ich und stehst da drüber - hoff ich halt.

      Viel Glück
      Bis bald
      Knurrhahn
    • knurrhahn007
      knurrhahn007
      Bronze
      Dabei seit: 14.10.2007 Beiträge: 965
      Hallo Pokeropa!
      Hastdu aufgegeben? Scheint nicht so, da du Gold bist. Auf FL od. SNG gewechselt?