Definition Big Pot ?

  • 12 Antworten
    • Xprdayzr
      Xprdayzr
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 386
      http://Schon durch gelessen?

      btw. slo, cro?
    • Budala
      Budala
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 349
      irgendwie doppelpost
    • Budala
      Budala
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 349
      Hallo ,

      ich kenn den Artikel , stehe aber gerade aufm Schlauch was der mit meiner Frage zu tun hat. Oder ist für dich jeder Pot bei den die Potodds > Odds ein Big Pot ?

      Finde nämlich keine Definition von Big Pot in dem Artikel ...eventuell hab ich was übersehen



      was das btw betrift.... bissl cro, bisl bh und viel Yu , älteres Semester halt :D
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      was hast du davon wenn du weißt was ein big pot ist. geht doch schlechtweg darum, ob du die outs bzw. odds zum callen hast. ob der pot 50BB oder nur 10BB groß ist spielt für dich keine rolle, wenn die gewinnodds nicht besser als die pot odds sind.
    • Budala
      Budala
      Bronze
      Dabei seit: 05.05.2006 Beiträge: 349
      Es geht mir um die Aussage von Ed Miller das man grosse Pots agressiver spielen soll.
    • Xprdayzr
      Xprdayzr
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 386
      ...wenn du di Karten dazu hast.
      Es geht um die relation.
    • whilstyee
      whilstyee
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 16
      Im Forum steht allerdings oft: "[...] lohnt sich nicht, da dieser Pot klein ist [...]" oder auch in der Form: "[...] der Pot ist groß genug [...]".

      Da muss ich Budala rechtgeben, ab wann ist ein Pot als "groß" zu definieren? Also auf welche Informationen beziehen sich die Kommentare bzgl. der Größe? Klar kann man nun erwidern, dass das irrelevant sei, da es eigentlich nur um genug pot odds zum callen geht. Trotzdem interessiert mich das.
    • Xprdayzr
      Xprdayzr
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 386
      Ich persönlich empfinde eine Pot ab 15BB als gross. Das ist jetzt auf limit bezogen.

      Seht ihr zu was ihr mich gezwungen habt!!! :D
    • whilstyee
      whilstyee
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 16
      Soso, gezwungen :D .

      Nunja, ist es wirklich so limitabhängig? Weil 15BB sind ja nunmal 15BB, egal welches Limit. *g*
    • garten309
      garten309
      SuperModerator
      SuperModerator
      Dabei seit: 02.07.2006 Beiträge: 12.097
      Original von whilstyee
      Im Forum steht allerdings oft: "[...] lohnt sich nicht, da dieser Pot klein ist [...]" oder auch in der Form: "[...] der Pot ist groß genug [...]".

      Da muss ich Budala rechtgeben, ab wann ist ein Pot als "groß" zu definieren? Also auf welche Informationen beziehen sich die Kommentare bzgl. der Größe? Klar kann man nun erwidern, dass das irrelevant sei, da es eigentlich nur um genug pot odds zum callen geht. Trotzdem interessiert mich das.
      Da geht es aber immer um die Relation von Einsatz zu Gewinn.
      ZB. Gutshot: Ist der Pot klein (15BB) macht es Sinn hier bei einem BB Einsatz zu callen.
      Es kann aber auch anders sein: wieder Gutshot: Pot ist 25BB ich muss 3BB Einsatz bringen. Ein call macht keinen Sinn.

      Es geht nicht immer Größe, Männer ;)
    • whilstyee
      whilstyee
      Bronze
      Dabei seit: 22.08.2006 Beiträge: 16
      Die Technik, wie ich einen Gutshot, der zu wenig outs zum callen hat, folde ist definitiv sehr entscheidend. :D :D
    • Feano
      Feano
      Bronze
      Dabei seit: 25.05.2006 Beiträge: 406
      Original von Budala
      Es geht mir um die Aussage von Ed Miller das man grosse Pots agressiver spielen soll.
      Laut SSH (das du anscheinend aber kennst) sind grobe Richtlinien:

      - 6 Leute oder mehr in einem preflop ungeraisetem Pot
      - 4 Leute oder mehr in preflop geraistem Pot
      - Jeder Pot mit 3-bet preflop
      - Jeder Pot, bei dem mindestens zwei Leute außer dir den sd sehen wollen.

      @Die die fragen warums wichtig ist: SSH meint, dass man in großen Pötten auch mal raisen soll, wenn man eigentlich auf ner Hand sitzt, die man normal nur callen sollte (nach odds und outs), wenn dadurch die chance besteht, dass man dadurch Gegner zum folden bringt und so ein paar outs erkaufen, bzw. Gewinnwahrscheinlichkeit etwas steigern kann.