Aktualität Mining-DB

  • 17 Antworten
    • Jarostrategy
      Jarostrategy
      Bronze
      Dabei seit: 03.03.2007 Beiträge: 5.603
      Ich hab noch nie irgendwas gelöscht, aber bisher war ich auch noch nie so lange auf einem Limit^^
    • lklinkh
      lklinkh
      Bronze
      Dabei seit: 10.05.2007 Beiträge: 233
      #2
    • Porkface
      Porkface
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 556
      @Jaro: Dann hast du PA also so eingestellt, dass nur die Daten des jeweiligen Limits angezeigt werden? Damit löst man zwar ganz gut das Problem des Alters der Daten, aber mich stört, dass ich von vielen Gegnern insgesamt ein paar tausend, aber beispielsweise auf NL1k erst hundert HHs habe, weil sie gleichzeitig die gesamten Midstakes multitablen. In diesen Fall sind die NL400 Daten auch für NL1k aussagekräftig.

      Kann man denn festlegen, dass nur die Daten aus solchen HHs gelöscht werden sollen, in denen Hero nicht mit am Tisch saß, also nur die Mining-Daten? Es wäre wirklich schade sich nicht mehr an einem All-time-graphen aufgeilen zu können. Das Problem, dass die Daten zu alt werden, um das aktuelle Gegnerverhalten widerzuspiegeln besteht allerdings bei allen HHs, also nicht nur den geminten.

      Ich gehe dem Dilemma halbwegs aus dem Weg, indem ich PA zwar die Daten aller Limits, aber nur aus den letzten 5k HHs anzeigen lasse. Keine Ahnung ob die Samplesize beispielsweise für den AF auf den einzelnen Streets reicht.
    • Metatron
      Metatron
      Bronze
      Dabei seit: 20.06.2006 Beiträge: 7.048
      Original von Porkface
      Kann man denn festlegen, dass nur die Daten aus solchen HHs gelöscht werden sollen, in denen Hero nicht mit am Tisch saß, also nur die Mining-Daten?
      ja unter maintenance and options --> advanced purge und da dann "observed hands only" das häkchen machen, Ich würde für die mining hands aber eh ne extra DB aufmachen. In PA kannste ja mehrere DBs angeben
    • Porkface
      Porkface
      Bronze
      Dabei seit: 29.09.2006 Beiträge: 556
      Ah super, danke.
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Scheiss auf Mining und Reads picken, Problem gelöst.
    • karlo123
      karlo123
      Black
      Dabei seit: 25.06.2005 Beiträge: 10.196
      Original von brotsalat1234
      Scheiss auf Mining und Reads picken, Problem gelöst.
      15/3 ist aber auch shcon ein read ....
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Ich hab ne extra Mining-DB und jede Hand, die älter als 3 Monate ist, wird regelmäßig gelöscht.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      Original von igel2006
      Ich hab ne extra Mining-DB und jede Hand, die älter als 3 Monate ist, wird regelmäßig gelöscht.
      so mach ich das auch.

      igel, hast du eigl nur in meiner DB nen upswing, oder auf titan mit 8/7 longterm ne winrate >3.5ptbb? ?( =)
    • igel2006
      igel2006
      Bronze
      Dabei seit: 17.09.2006 Beiträge: 3.255
      Das muss Zufall sein, tatsächlich bin ich eher BE-Spieler (1,03 PTBB über 40k Hände) und leben von den Boni. ;)
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      1PTBB ist doch >> BE!!!

      auch wenn ich hoffe, dass ich kein fish bin würd ich ne longterm Winrate von 1ptbb ohne allzu heftige swings auf NL1K sofort akzeptieren =)
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Original von DrMindtrap
      1PTBB ist doch >> BE!!!

      auch wenn ich hoffe, dass ich kein fish bin würd ich ne longterm Winrate von 1ptbb ohne allzu heftige swings auf NL1K sofort akzeptieren =)


      lolo 1ptbb longterm winner ohne heftige swings? Damit sind krasse Swings vorprogrammiert ;)


      @ Karlo, für 15/3 brauch ich keine mining DB, da reicht auch semi aktives 12 - 16 Tabling.
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      die swings/stärke der Varianz sind mmn. von der winrate unabhängig, sondern hängen wenn überhaupt davon ab ob man minimal profitable flips eher annimmt oder vermeidet.

      Ne stärker steigende Gerade der erwarteten Gewinne ("winrate") sorgt nur dafür, dass die swings nach unten absolut ein wenig geringer ausfallen.
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Wenn du das Game mit 10ptbb schlägst sind deine Swings deutlich nach oben verschoben, die mögliche Größe in BB/$ mag gleichbleiben aber das ganze wird halt auf der Y-Achse deutlich nach oben verschoben. Als 10ptbb Winner wirst du also die gleichen Swings theoretisch haben aber in Relation zum null Punkt deutlich angenehmere Swings als ein 1ptbb Winner. Über krasse Swings oberhalb vom Nullpunkt wird sich hier aber niemand aufregen ;)
    • DrMindtrap
      DrMindtrap
      Bronze
      Dabei seit: 12.09.2006 Beiträge: 2.914
      danke für die Umformulierung :D :heart:

      übrigens glaube ich schon, dass leute sich über swings oberhalb vom nullpunkt aufregen, oder störts dich nicht, wenn du equity-adjusted +10ptbb hast aber dank downswing bei +1ptbb landest?

      übrigens#2: niemand hat auf nem (nicht lowstake-limit) ohne mörder-upswing ne longterm winrate von +10ptbb. Auch nicht BSS-SH pros.
    • ChrisThe
      ChrisThe
      Bronze
      Dabei seit: 14.01.2007 Beiträge: 2.016
      Ich glaub der meint mein Rumgeheule von gestern ;) .
    • brotsalat1234
      brotsalat1234
      Bronze
      Dabei seit: 19.02.2007 Beiträge: 5.359
      Scheiss auf Equity adjusted ;)

      Wenn ich denke mein Spiel ist ok bin ich zufrieden, klar hat niemand 10ptbb aber selbst der Unterschied von 1ptbb und 2ptbb ist schon extrem auf 200k Hände oder mehr, gibt auf verschiedenen Seiten auch immer wieder lustige Blogeinträge etc zu solchen Sachen.