Pokertracker Statserklärung

    • Bumskalotte
      Bumskalotte
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.008
      Hallo leute, also ich benutze seit kurzem die PT3 beta version. Jedoch verstehe ich da nicht ganz alles. Was bedeutet z.B. VPIP (die bedeutung des begriffs is klar dass das das in den Pot gezahlte geld is...). Aber was kannich mir unter der zahl vorstellen. Bei Pokeroffice gibts eben den wert "flops seen in %" aber der VPIP wert weicht immer davon ab. Desweiteren wolltich fragen welche werte wichtig sind und man einblenden sollte und woraus kann man dann die spielweise der andren gegener sehen: zB hoher VPIP&niedrige PFR is calling station. Bisl was weisich zwar aber wenn des möglich wäre wär ne tiefere erklärung des prinzips sehr hilfreich...
      mfg
  • 2 Antworten
    • opabumbi
      opabumbi
      Black
      Dabei seit: 07.01.2007 Beiträge: 22.396
      vpip gibt an, wie oft du freiwillig preflop geld in den pot zahlst, blinds zählen da nicht (voluntary put in preflop oder so heisst das ding). Flop Seen in % gibt an, wie oft du overall den flop gesehen hast, also auch wenn du im BB gechecked hast. Deshalb ist diese Zahl grösser.
      Welche Werte du am Tisch anzeigen lassen willst ist je nach Spieler unterschiedlich. Zudem kannst du ja auch im popup die weiteren nötigen stats auflisten, damit du nicht so viele sachen am tisch stehen hast.
      ich habe auf dem tisch: vpip, pfr, Af, attempt to steal, fold BB to steal, c/r turn, wtsd und anzahl hände

      die spieleweise der anderen Gegner siehst du dann hatl aus den stats ;)
      die profitabelsten sind hoher vpip, tiefer pfr und hoher wtsd. sehr tiefe vpip und pfr sind rocks, hoher vpip und pfr maniacs
    • Bumskalotte
      Bumskalotte
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 1.008
      kk thx