Der "Ich bin zu feig um am River Capt zu gehen" Thread

    • fakmaster
      fakmaster
      Silber
      Dabei seit: 11.03.2007 Beiträge: 2.672
      ich weiß nicht warum ich es tue ich habe keine ahnung jedesmal sitzt bei mir im hinterkopf, dass er das fh hat..

      gehts da noch wem so? :rolleyes:

      PokerStars 0.10/0.20 Hold'em (7 handed) Poker-Stars Converter Tool from FlopTurnRiver.com (Format: FlopTurnRiver)

      Preflop: Hero is BB with K, 4.
      3 folds, CO calls, 1 fold, SB completes, Hero checks.

      Flop: (3 SB) A, 4, 4 (3 players)
      SB bets, Hero calls, CO folds.

      Turn: (2.50 BB) 9 (2 players)
      SB bets, Hero raises, SB 3-bets, Hero caps, SB calls.

      River: (10.50 BB) 7 (2 players)
      SB bets, Hero calls.

      Final Pot: 12.50 BB

      Results in white below:
      SB has Ah 5c (two pair, aces and fours).
      Hero has Kc 4d (three of a kind, fours).
      Outcome: Hero wins 12.50 BB.
  • 16 Antworten
    • GrossKhan
      GrossKhan
      Bronze
      Dabei seit: 17.01.2007 Beiträge: 11.456
      nein
    • kombi
      kombi
      Bronze
      Dabei seit: 20.08.2006 Beiträge: 9.244
      Mit unserem Turncap haben wir klar gesagt, dass wir eine 4 slowgeplayed haben. Selbst wenn wir "nur" 2Pair hätten (A9), bräuchte Villain mindestens Trips um uns zu schlagen. Ein halbwegs denkender Gegner sollte das auch kapieren und seine Riverdonk repräsentiert daher Trips+. Von den Trips schlagen wir alle (32 Kombos), uns schlägt (A4, 94, 74, AA, 99) 15 Kombos und ein Flush. Dazu kommt noch, dass uns ein FH 3betten wird. Es ist daher knapp, weil ein guter Spieler Trips mit weakem Kicker nicht donken, sondern check/callen würde.

      Schätzt man den Durchschnittsgegner als eher unthinking ein, der häufig overplayed und seine schwachen Trips wie 42 hier am River donk/callt, dann kann man den River knapp valueraisen. Gar davon auszugehen, dass Villain ein Manaic ist und sein A vollkommen overplayed, wäre zu optimistisch.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Ich hätte hier weniger angst vor nem FH als vor nem Flush gehabt. Daher wüsste ich auch nicht, ob ich den River nochmal geraist hätte. Von schlechteren Händen würdest du nur eine zusätzliche BB bekommen, besseren zahlst du 2 und nach der Action ist eine bessere Hand nicht sooo unwahrscheinlich.
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.502
      Wie verbreitet sind denn Turn-Semibluff-3bets auf den Micros?

      Die meisten Gegner auf den Micros overplayen doch ihre Trips ohne Kicker. Ich seh ihn da noch mit jeder Hand, die Trips hat, so spielen und würde dagegen also raisen.
    • cjheigl
      cjheigl
      Moderator
      Moderator
      Dabei seit: 09.04.2006 Beiträge: 24.757
      Ich sehe es wie Kombi. Hero repräsentiert ein Ass auf dem Turn. Wenn SB keinen besseren Kicker hat als 9 (unwahrscheinlich nach complete preflop), dann ist eine 3-bet schon mal sinnlos. Also repräsentiert seine 3-bet A9 oder eine 4. Hero cappt nicht ohne 4 und dann sollte SB mit seiner Donkbet am River schon mal mindestens 66% aller Hände mit 4 schlagen. Damit scheiden 64 und schlechter sofort aus (max split Pot gegen andere 4).

      Es bleiben A4-74, das sind 28 Hände. Die besseren 34% davon sind A4, 94, 74, K4 (12 Hände) und das wars. K4 von Hero schlägt keine einzige von denen. Ein Raise gegen einen halbwegs mitdenkenden Gegner scheidet völlig aus und es ist noch nicht mal knapp.

      Gegen einen braindead Gegner kann man natürlich raisen. Den Read hatte Hero aber noch nicht.
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.502
      Na ja, es sind halt die Micros. kA, wie viel Credit man da einem unknown geben darf.
    • ZarvonBar
      ZarvonBar
      Bronze
      Dabei seit: 21.03.2006 Beiträge: 33.551
      Original von Zinsch
      Na ja, es sind halt die Micros. kA, wie viel Credit man da einem unknown geben darf.
      Eben, als wenn jemand auf 0.1/0.2 wüsste was er tut. Das weiss ich auf 1/2 nichtmal.
    • Engin80
      Engin80
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 96
      Original von fakmaster
      Results in white below:
      SB has Ah 5c (two pair, aces and fours).
      Hero has Kc 4d (three of a kind, fours).
      Outcome: Hero wins 12.50 BB.
      Bei $0.10/$0.20 muss man da manchmal wirklich noch mal betten am River, auf höheren Limits ist das aber ziemlich klar falsch.
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.502
      Man spielt die Gegner, nicht das Limit.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      also ich hab die Erfahrung gemacht, dass der normale Fish eigentlich nur mit Monstern 3-bettet. Ausnahmen sind Maniacs oder Tilter oder Tags.

      Umso höher das Limit, umso öfter 3-bets. Zumindes hab ich das so gefühlt.
    • Engin80
      Engin80
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 96
      Original von Tripper83
      also ich hab die Erfahrung gemacht, dass der normale Fish eigentlich nur mit Monstern 3-bettet.
      Wobei der nicht immer "richtige" Monster hat, siehe diese Hand. ;)

      Original von Tripper83
      Umso höher das Limit, umso öfter 3-bets. Zumindes hab ich das so gefühlt.
      Nicht wenn Trips möglich sind wie hier.

      Aber grundsätzlich (ohne Reads) klar, da spiele ich das Limit, bzw. das Limit mich.
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.502
      Bin ich der einzige, der den Titel nicht ganz verstanden hat? Was ist "Capt"?
    • churib
      churib
      Bronze
      Dabei seit: 08.09.2006 Beiträge: 465
      ganz falsches deutsch!

      "am river capt zu gehen" soll heissen: "zu kapitaen river zu gehen". kapitaen river ist ein ganz fieser schurke, der das blatt immer wendet.

      scherz beseite: cappen ist im fl das 4-betten...
    • Engin80
      Engin80
      Bronze
      Dabei seit: 03.04.2008 Beiträge: 96
      Original von churib
      scherz beseite: cappen ist im fl das 4-betten...
      Am River zu cappen, so wie broke gehen, also capt gehen.
      Wer geht schon gerne capt?
    • Zinsch
      Zinsch
      Bronze
      Dabei seit: 01.02.2008 Beiträge: 12.502
      Mir ist schon klar, was cappen bedeutet.

      Aber es geht bei der geposteten Hand doch gar nicht um einen River Cap, sondern nur um einen normalen Raise.
    • Tripper83
      Tripper83
      Bronze
      Dabei seit: 08.01.2008 Beiträge: 4.364
      Original von Zinsch
      Mir ist schon klar, was cappen bedeutet.

      Aber es geht bei der geposteten Hand doch gar nicht um einen River Cap, sondern nur um einen normalen Raise.
      hatte mich auch gefragt, was der Titel eigentlich soll. Aber irgendwie ist man es ja gewohnt, dass die deutsche sprache scheinbar schwer zu beherrschen ist und hab dann einfach so geantwortet, wie ich mir die frage zurecht gelegt hatte ;)