BRM nach dem Kelly Criterion

    • justmuuuh
      justmuuuh
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 690
      Vorrübergehend gelöscht, aufgrund von Differenzen mit ps.de

      Ich bitte euch, falls ihr den Artikel in irgendeiner Form gespeichert habt, ihn nicht erneut zu veröffentlichen, da es sich um geistiges Eigentum handelt.

      Tut mir Leid für alle User, die nichts damit zu tun haben.

      Gruß,
      ReVo
  • 16 Antworten
    • monarco
      monarco
      Bronze
      Dabei seit: 16.09.2007 Beiträge: 2.148
      Guter Post. Inwiefern kann man dieses System verwenden, um ein BRM für andere Spielarten zu berechnen (SnGs/MTTs/HU Cash)?
    • Simonudel
      Simonudel
      Bronze
      Dabei seit: 13.09.2006 Beiträge: 247
      Ich hab mal ne Verständnisfrage zur Formel:

      Der Quotient der Standardabweichung wird ja wie im Text erwähnt gebildet durch den Gewinn im "Gewinn im Gewinnfall" durch den "Verlust im Verlustfall". Das bedeutet der Wert ist stets <=1 falls der Rake >=0 ist. Nach der Formel gilt aber:
      Lässt man den Rake ins unendliche steigen, so geht der Quotient der SD gegen 0. Daraus folgt dann auch, dass die Empfohlene BR ebenfalls gegen 0 konvergiert. Was macht das für einen Sinn?
      Die Schlussfolgerung wäre ja: Je größer der Rake, desto kleiner die benötigte BR?!?
      Oder hab ich da jetzt was völlig falsch verstanden?

      edit: Ich vermute es liegt daran, dass dann ja auch der eROI gegen 0 geht. Aber dennoch stellt sich mir die Frage, warum die empfohlene BR kleiner wird wenn wir bei einem bestimmt erwarteten ROI das rake steigern...
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Aber dennoch stellt sich mir die Frage, warum die empfohlene BR kleiner wird wenn wir bei einem bestimmt erwarteten ROI das rake steigern...


      Weil du dann öfter ITM bist.
    • wess0r1982
      wess0r1982
      Black
      Dabei seit: 22.01.2007 Beiträge: 1.028
      Original von Simonudel
      edit: Ich vermute es liegt daran, dass dann ja auch der eROI gegen 0 geht. Aber dennoch stellt sich mir die Frage, warum die empfohlene BR kleiner wird wenn wir bei einem bestimmt erwarteten ROI das rake steigern...
      der eROI geht nicht nur gegen 0, sondern wird halt dick negativ. für loosing player macht die frage wieviel BI man haben muss um nur mit ner besitmmten w-keit broke zu gehen keinen sinn. die gehen halt 100% broke, früher oder später.
      und ab rake>buyin ist der roi halt sicher im minus, auch wenn man immer gewinnt.

      aber vom prinzip schon richtig, eROI hängt halt auch vom rake ab und du kannst es nicht einfach konstant lassen. bzw wenn du ihn halt konstant lässt bei steigenden rake (quasi die edge erhöhst) gilt halt das was nebudkadneza sagt
    • Stoxx81
      Stoxx81
      Bronze
      Dabei seit: 01.09.2006 Beiträge: 13.879
      Ich glaube es wäre für Anfänger noch gut zu wissen, wo realistische ROIs liegen. Solche Tabellen gibt es für FR SNGs ja auch. Ich hab jetzt für mich als absoluter Beginner auf den 10ern mal 10% veranschlagt...
    • Kiudee
      Kiudee
      Bronze
      Dabei seit: 16.11.2006 Beiträge: 301
      kann man die Formel so auch ohne Änderung auf normale SnGs übertragen?

      mit SD = 10/11 zB?
    • SkyReVo
      SkyReVo
      Bronze
      Dabei seit: 05.03.2006 Beiträge: 2.365
      Soweit ich weiß nicht, nein! Die Standardabweichung ist hier bedeutend schwieriger zu berechnen.
    • Kathalein
      Kathalein
      Bronze
      Dabei seit: 08.05.2008 Beiträge: 10
      Bin glaub ich zu dumm, um mir das auszurechnen. Könnte das ein netter Mitstreiter für mich übernehmen???
      Hab einen ROI von 5% auf den 10er (FTP)
    • R4ph4
      R4ph4
      Bronze
      Dabei seit: 18.07.2007 Beiträge: 1.933
      10+0,5 SNG mit 5% ROI

      Kellyfaktor 1: 18,05 BI = $189,53 -->200,00*
      Kellyfaktor 2: 36,10 BI = $379,05 -->400,00*
      Kellyfaktor 3: 54,15 BI = $568,58 -->600,00*

      *grober Wert ;)
    • Lausbub7
      Lausbub7
      Bronze
      Dabei seit: 28.11.2008 Beiträge: 2.397
      habe ich das richtig verstanden? 20 buyins auf dem limit? ist das nicht ein bischen zu krass?
    • FES1337
      FES1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 679
      naja wenns dir zu krass ist, dann nimm mehr. Bzw wenn deine annahmen falsch sind leidet natuerlch auch das Ergebnis darunter.
      Muss jeder für sich selbst entscheiden.
    • nebukadneza
      nebukadneza
      Bronze
      Dabei seit: 09.01.2008 Beiträge: 1.598
      Jo, 20BI wenn man damit leben kann, dass man mit 5%iger Wahrscheinlichkeit broke geht.
      Gut, wenn man rechtzeitig absteigt hat man das Risiko zwar nicht, aber 10BI Swings sind was vollkommen normales und ich würde nicht damit klar kommen, wenn ein alltäglicher Swing meine halbe BR vernichtet.

      Es fällt auch in anderen Threads auf, dass jeder der neu zu HUSNGs kommt erstmal annimmt longterm mindestens 10% ROI zu haben.

      Ich würde anfangs mal mit 5% ROI rechnen und Kellyfaktor 2 oder 3. Dann kommt auch ein normales BRM raus.
    • Schimmelkaese
      Schimmelkaese
      Bronze
      Dabei seit: 26.11.2007 Beiträge: 98
      @ op: supersolid post.

      mich hat ziemlich interessiert, wie sich das BRM bei veränderung der grundannahmen ändert. hatte allerdings nach dem 2ten mal "zu fuß" rechnen keine lust mehr, daher hab ich ne exel-mappe gemacht. wer lust hat, kann sie sich saugen:

      http://rapidshare.com/files/195709271/QuickBRM-HUSNGS.xls

      "anleitung":

      einfach die blauen kästchen ausfüllen, dann sollte alles funzen. wenn nicht, bitte bescheid geben.

      gruß, schimmel

      edit:
      - habe eine BR-Empfehlung mit in die Mappe eingebaut. nach dem motto "meine BR ist XY. Welches Level sollte ich spielen?"
      - alter link gelöscht & durch neuen ersetzt.
    • justmuuuh
      justmuuuh
      Bronze
      Dabei seit: 01.11.2007 Beiträge: 690
      Edit
    • derf0s
      derf0s
      Bronze
      Dabei seit: 08.11.2008 Beiträge: 14.898
      sry fürs ausgraben, aber auf den thread wird im stick hingewiesen.

      hat jemand die informationen noch, bzw. ist der thread hier sinnlos mitlerweile?
    • FES1337
      FES1337
      Bronze
      Dabei seit: 03.08.2006 Beiträge: 679
      google dürfte dein Freund sein.
      Sry dass es noch im Sticky steht